Schnaufen

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Schnaufen

Beitragvon Shy Lee » 27.05.2009 12:43

Ich habe jetzt schon seit einiger Zeit bei Salem beobachtet, dass wenn er irgendwo liegt, er richtig schnauft, was so klingt, als hätte er eine verstopfte Nase. Es hört sich wirklich so an, als würde er nur schlecht Luft bekommen und manchmal "pfeift" er auch beim Einatmen ein wenig urch die Nase.

Jetzt war ich aber schon zweimal deswegen beim TA und beim Abhören wurde nichts festgestellt, also scheint es kein Schnupfen zu sein.
Da es nicht konstant ist, schließt der TA auch einen Fremdkörper bzw. Tumor in der Nase aus.

Er meint, weil diese Geräusche ja nur dann autreten, wenn Salem irgendwo liegt, könne es eine halbseitige Lähmung des Gaumens oder des "Zäpfchens" sein.
Da er letztens so stark gehustet hatte, käme auch noch eine Nachwirkung des Hustens in Frage, was ich aber eher nicht annehme und die Schleimhäute sahen auch nicht gerötet/gereizt aus.

Hat jemand von euch vielleicht Erahrung mit dieser Art von Lähmungen?

Jedenfalls sol ich ihn erst wieder meinem TA vorstellen, wenn das Geräusch konstant zu hören ist (oder aufnehmen und es mal dem TA zeigen), weil so kann/müsse man nicht viel machen.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 27.05.2009 14:56

Mmmh, sagt mir so gar nix.
Kenn ähnliches nur von meinen, wenn sie leicht "schnarchen" (dazu müssen sie nicht schlafen, das geht auch bei tiefer Entspannung).

Hat der TA denn gesagt, es wäre überhaupt behandlungswürdig bzw. dass es für den Kater irgendwie gefährlich oder unangenehm wäre? Weil jetzt mal so vom Menschen übertragen, haben die "Schnaufer" ja in der Regel damit keine Probleme (die extremen Schnarcher mit Atemaussetzer meine ich damit nicht!), oder? :oops:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Genet
Junior
Junior
Beiträge: 43
Registriert: 07.10.2008 15:42

Beitragvon Genet » 27.05.2009 20:45

Das kenne ich!

Mein 8 Jahre alter Kater hat auch solche Atemgeräusche beim Atmen durch die Nase. Derzeit sitzt er neben mir am Fenster und hört sich an als habe er eine verstopfte Nase. Wenn ich ihn aber anspreche hört er damit auf! Das kommt meißt vor wenn er entspannt liegt oder am Fenster in sich versunken etwas beobachtet...

Auch ich habe das dreimal bei verschiedenen Tierärzten (u.a. der Tierklinik Hochmoor) angesprochen und es wurde, wie bei dir, beim Abhören nichts gefunden.
Mein Tierarzt meinte, dass er anscheinend keine Beschwerden habe, es ihn nicht stört und es ja auch nicht schlimmer wird. Er schnarcht auch nachts ein wenig...

Mein Kater macht das schon seit 2 Jahren, es wurde seitdem aber nicht schlimmer...

Ich wäre ebenso ziemlich dankbar, wenn vll jemand eine Idee haben könnte woran so etwas liegt.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 27.05.2009 21:16

ganz generell: bei husten und röcheln würde ich 2 "sachen" abklären.
lunge röntgen und herz abchecken. eine beginnende HCM z.b. wird oft beim abhören nicht diagnostiziert...
das ganze natürlich nur, wenn ein infekt/schnupfen ausgeschlossen wurde :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 28.05.2009 00:13

@Annika: Von einer Behandlung hat mein TA nicht gesprochen, weil wenn ich mit Salem beim TA bin, macht er ja sowas nicht :roll:
Ich soll halt wieder kommen, wenn es schlimmer wird bzw. er diese Geräusche konstant hat.
Aber ich versuch es mal aufzunehmen und zeig es dann mal meinem TA.

Hm... müsst ich ihn mal ansprechen auf HCM.
Weil beim Abhören hat er nichts gehört, Schleimhäute waren in Ordnung, also nix gereizt oder geschwollen.
Husten hatte er zwar vor einiger Zeit, aber der ist fast wieder ganz weg.

Wie gesagt, ich versuch das mal auf Video zu bekommen und frag dann mal meinen TA. Ich hoffe ja wirklich, dass es nur eine Art Schnarchen ist und nichts schlimmeres.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
Genet
Junior
Junior
Beiträge: 43
Registriert: 07.10.2008 15:42

Beitragvon Genet » 28.05.2009 07:04

Mein Kater wurde innerhalb der Zeit (er schnauft jetzt scho seit gut 2 Jahren ein wenig) einmal komplett im Brust und Bauchraum geröngt. Er war derzeit aus dem Fenster gefallen aber außer einer ganz alten Knochenverletzung an der Brust war alles in Ordnung... dann kanns HCM doch nicht sein?

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 28.05.2009 09:47

nase, rachen...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 28.05.2009 10:04

vilica65 hat geschrieben:nase, rachen...


Rachen wurd geguckt, nix auffällig.
Nase ginge nur in Narkose, aber der TA meinte, wenn er da einen Fremdkörper oder Tumor o.ä. hätte, wäre dieses Schnaufen ja permanent da, aber es ist ja nur, wenn er wo liegt.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Vorname: Chris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 28.05.2009 12:10

Beim Abhören des Kehlkopfes waren auch keine auffälligen Atemgeräusche zu hören :?:
Liebe Grüsse,
Chris mit Bolle und Cookie - Teddy, Lucas und Balou für immer im Herzen

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 28.05.2009 12:20

Also er hat abgehört am Bauch, an der Seite nähe der Wirbelsäule, am Hals, alles unauffällig.
Dann hat er noch ins Mäulchen geschaut, auch unauffällig.

Nur letztes mal meinte er, er sei halt ziemlich blass, aber ich meine, er sieht immer so aus.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste