Nase läuft wie ein tropfender Wasserhahn

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Kittenmami
Experte
Experte
Beiträge: 402
Registriert: 05.07.2007 11:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Olching/München

Nase läuft wie ein tropfender Wasserhahn

Beitragvon Kittenmami » 27.05.2008 23:15

Hallo ihr,
unser Lucky ist heute nach Hause gekommen mit einer triefenden Nase. Es tropft fast schon im Sekundentakt, aber keinerlei Niesen, keinerlei Röcheln, garnichts, nur die tropfende Nase. Mein Mann und ich putzen schon überall hinterher, da er nicht mit "abschlecken" der Nase hinterherkommt und richtige Pfützen hinterlässt wenn er sich irgendwo länger als 20 Sekunden aufhält.
Schleimhäute schauen auch gut aus, Thermometer spinnt leider, laut dem hätte mein Katerchen nur ca. 37,8°C.
Was kann das sein? Ich werde morgen, falls es nicht besser ist zum TA fahren, doch ich wollte schonmal wissen ob ihr wisst was das sein könnte.
Liebe Grüße
Carina


Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 28.05.2008 06:16

Hört sich an als wenn es ein Infekt sein könnte.
Ausserdem wird das Fieberthermometer nicht spinnen sondern Lucky wird Untertemperatur = Hypothermie haben falls Du richtig gemessen hast.
Ich würde ihn demnach warm halten und zum Tierarzt fahren.

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 28.05.2008 08:52

Hi Carina,

wie geht es deinem Schatz heute morgen?
Könnte wirklich ein Infekt sein. Würde mit deinem Katerlein
auch besser zum TA fahren. Er kann dann auch nochmal
genau die Temperatur messen.

Bitte halte uns auf dem Laufenden!

Drücke euch die Daumen :kiss:
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 29.05.2008 07:31

abgesehen von der temperatur, könnte es auch eine allergie sein?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Kittenmami
Experte
Experte
Beiträge: 402
Registriert: 05.07.2007 11:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Olching/München

Beitragvon Kittenmami » 29.05.2008 08:31

Hallo ihr,
waren gestern Abend beim TA, der hat keinerlei Fieber (und auch keine Untertempertatur - mein Thermometer ist wohl ungeeignet für Katzen) festgestellt, womit es sich eindeutig um einen Virus handelt. Damit muss Lucky alleine zurecht kommen (wie ein kleines Kind mit Grippe). Er hat zwar eine Antibiotikaspritze bekommen (wird heute wiederholt) aber das ist nur, damit - jetzt wo er etwas geschwächt ist von der Imunabwehr her - er sich nicht nochwas zusätzlich einfängt, da er den ganzen Tag draussen rumspringt.
Drei bis vier Tage, dann sollte alles wieder ganz weg sein, wobei er schon heute keine Tropfnase mehr hat ;)
Liebe Grüße

Carina


Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 29.05.2008 08:36

Huhu!

hört sich doch schon besser an mit der Nase :)
Zum Glück hat er kein Fieber!

Gute Besserung deinem Süßen :s2445:
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 29.05.2008 09:38

laut dem hätte mein Katerchen nur ca. 37,8°C.


das muss nicht grad untertemperatur sein....bimbo ist eine katze die immer niedrigere körpertemperatur hat.
darum wenn er etwa 38,5-6 hat...messe ich es regelmäsig....sicher ist sicher :wink:

schön das es deinem schatz beser geht :D
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 29.05.2008 09:45

vilica65 hat geschrieben:
laut dem hätte mein Katerchen nur ca. 37,8°C.


das muss nicht grad untertemperatur sein....bimbo ist eine katze die immer niedrigere körpertemperatur hat.
darum wenn er etwa 38,5-6 hat...messe ich es regelmäsig....sicher ist sicher :wink:



Vesna, hast du dich vielleicht verlesen? :lol:
Bimbo hat 38,5° was ja normal ist, aber man sagt alles was unter 38° liegt ist Untertemperatur, also z.b. 37,8°

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 29.05.2008 09:53

spike hat geschrieben:
vilica65 hat geschrieben:
laut dem hätte mein Katerchen nur ca. 37,8°C.


das muss nicht grad untertemperatur sein....bimbo ist eine katze die immer niedrigere körpertemperatur hat.
darum wenn er etwa 38,5-6 hat...messe ich es regelmäsig....sicher ist sicher :wink:



Vesna, hast du dich vielleicht verlesen? :lol:
Bimbo hat 38,5° was ja normal ist, aber man sagt alles was unter 38° liegt ist Untertemperatur, also z.b. 37,8°

lg Sabine


nein, nein, nein.....an vielen orten im internet kannst du lesen wo es steht; normale katzentemperatur ab 37,7-8°....wirklich.
unser TA hat uns auch schon oft gesagt, es gibt katzen die niedrige körpertemperatur haben und bimbo ist so einer :roll:
die ständige temeraturmessen bei bimbo, bin ich jetzt schon profi (vier mal schnupfen) :D
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 29.05.2008 10:03

Echt :?: na gut, Du wirst es wohl bei Bimbo eh besser wissen.
Dann sind meine Katzenzuchtbücher alle falsch, da steht immer drin alles was unter 38° ist wäre Untertemperatur....


lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 29.05.2008 10:08

KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 29.05.2008 10:15

Ja, ich hab´s gesehen, leider kann ich dir das Buch nicht zeigen :wink:

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste