Katzen-Grippe

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Walter.fr
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1359
Registriert: 24.05.2007 18:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Paris

Katzen-Grippe

Beitragvon Walter.fr » 17.02.2008 00:09

Liebe Cattalk Gemeinde

Es geht oft schneller als gedacht... Zwei gesunde Katzenkinder (6 Monate alt) leben zusammen bei uns in einem grossen Käfig ... und plötzlich von einem Tag auf den anderen, bekommt "Coyotte" einen Grippeanfall der seinesgleichen sucht...

Bild

nachdem wir Ihn gestern fiebersenkendes Mittel verabreicht haben - hatte er heute NUR mehr 40,10° !! Antibiotika wurden natürklich auch verabreicht - und Blutbrobe ins Labor geschickt ... Appetit ist gegen "0" - Trinkverhalten sehr gering - deswegen haben wir Ihn auf die Liste der Zwangsernährer gesetzt .. d.h. Wasser und Nassfutter mittel Spritze .. und danach Infusion.. Ich hoffe dies bringt das gewünschte Ergebnis.


Sein Bruder ist nach wie vor wohlauf ... also dürfte er sich wohl wirklich nur eine Erkältung geholt haben...

Liebe Grüße


Walter


Miezekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 888
Registriert: 29.08.2005 13:18
Wohnort: Ostfriesland

AW

Beitragvon Miezekatze » 17.02.2008 05:22

Ach herrjeh -- das sieht ja schlimm aus ! Ich drücke dem Fellchen ( und Dir auch ) die Daumen. Gute Besserung !

Miezekatze

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 17.02.2008 09:26

Hallo Walter,

ich wünsch dem Bub gute Besserung.

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8223
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 17.02.2008 09:30

Drücke dem süssen Katerchen auch ganz fest die Daumen.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Bine2112
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 06.12.2005 16:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Bine2112 » 17.02.2008 10:04

ich wünsche dem kleinen auch gute Besserung

alle Pfötchen hier im Haus sind gedrückt
Bild

"Lass die Sonne scheinen", sagt meine Freund wenn ich traurig bin :)


user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon user_2530 » 17.02.2008 10:11

Hallo Walter...


Das sieht ja furchtbar aus :shock: :shock: habe mich richtig erschrocken als ich das Bild gesehen habe...
Armer kleiner "Coyotte"... :cry:
Wie geht es Ihm denn heute...?
Ich hoffe das es Ihm schnell wieder besser geht....

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 17.02.2008 10:13

Walter, ist das wirklich "nur" Grippe, oder konnte auch etwas anderes sein ?
Der arme Schatz tut mir so leid :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Walter.fr
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1359
Registriert: 24.05.2007 18:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Paris

Beitragvon Walter.fr » 17.02.2008 10:17

vilica65 hat geschrieben:Walter, ist das wirklich "nur" Grippe, oder konnte auch etwas anderes sein ?


Hallo Vesna

Nach den Symthomen ist es eine Grippe .. aber mehr werden wir am Montag wissen, wenn das Blutbild ausgewertet wurde. Er war so ein aktives Kätzchen - zusammen mit seinem Bruder - und nun ist er froh wenn er seine Ruhe hat.

Ich hoffe den kleinen Racker im besseren Zustand vorzufinden wenn ich Nachmittags im TH auftauche.

Liebe Grüße

Walter

bella111213
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2260
Registriert: 24.01.2008 17:45
Geschlecht: weiblich

Beitragvon bella111213 » 17.02.2008 10:43

Der arme kleine Kerl :-(
Ich hab mich auch erschrocken, als ich das bild gesehen haben.. schlimm.. dabei ist er so ein hübscher.
Ich drücke ganz doll die Daumen, dass es ihm bald besser geht und sein Bruder verschont bleibt.
Es grüßen Tizón und Isabell

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 17.02.2008 12:44

Da werden mal alle Pfoten gedrückt hier im Haus ...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 17.02.2008 13:36

Oh je, das arme Miezerl sieht ja wirklich arg mitgenommen aus.
Wir drücken hier auch ganz doll die Daumen :s1958: und Pfötchen :pfote: :pfote: und wünschen schnellstens gute Besserung. :s2445:
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Walter.fr
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1359
Registriert: 24.05.2007 18:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Paris

Beitragvon Walter.fr » 17.02.2008 22:12

Liebe Cattalk Gemeinde

Nachdem ich heute mit dem kleinen Dackel in die Tierklinik fuhr ... bekam ich unseren "Coyotte" mit den Worten ... "es geht im schon besser" wieder ausgehändigt .. und sollte ihn warmhalten, eine RL legen und die nächsten tage einfach abwarten. Vor dem Verlassen wurde ihm das zweite Mal Blut abgenommen ... um dies vom Laboranten untersuchen zu lassen...

Also war ich Frohen Mutes ... und packte den Kleinen in den Käfig ... Nach 5 Min Fahrzeit dann ab in die Vet-Station ... Wärmelampe an .. RL gelegt .. und ich war guter Dinge..

Danach der Anruf der Tierklinik an unsere TH-Leiterin. Die roten Blutkörperchen des kleinen Coyotte werden von den weissen einfach dezimiert.. d.h. die weissen fressen die roten auf ... so wie ich das verstanden habe..

Bild

Danach die Nachricht, daß er mit diesen Blutwerten und der Erkrankung die nacht nicht überstehen wird, und wenn dann nur mit erheblichen Schmerzen ... wir ihn besser von seinem Leiden erlösen sollten...

Jouel hat unsere TÄ angerufen die bei uns Dienst haben - nur EINER hat das Tel.abgehoben, und Sylvia hat mir dann am Telefon mitgeteilt, daß Sie erst wieder spätabends in der Gegend sein wird .. ich sollte dies doch für Sie erledigen - da ich ja weiss wie das geht, und Sie würde auch die Papiere am Montag morgen unterschreiben.

Nun, es ist ein Unterschied - ob man eine Katze "schlafenlegt" oder auf die letze Reise schickt .. (so auf jeden Fall für mich) ... Auch wenn der Kleine sehr ruhig war ... und nicht mal zuckte ... waren es für mich die schwersten Minuten meines Lebens ... bis ich keinen Herzschlag mehr hörte - und Ihn dann in die Kühltruhe legen konnte. Bitte fragt mich nicht wie ich all dies überstanden habe.

Somit die Dritte Kerze ...

Traurige Grüße

Walter

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 17.02.2008 22:21

Ach Walter,
was für ein schlimmer Tag für Dich!
Lass Dich einfach mal virtuell ganz lieb drücken, mir fehlen einfach die Worte!

Traurige Grüße
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 17.02.2008 22:25

Ach nein, was für ein schrecklicher Tag! Aber du hast das kleine Fellbündel von seinem Leid erlöst.
Und deine Nähe und Liebe begleiten den kleinen Patienten ins RBL...
Bild
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 17.02.2008 23:00

Oh mein Gott, Walter! Ich kann gar nichts sagen... :cry: :cry: :cry:
Ich nehm dich ganz fest in den Arm!!!!!

Coyotte, ich wünsche dir eine wundervolle Zeit im Regenbogenland!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste