Frage zu Husten bei 4 Mon. alter Katze

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Lilly07
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2007 20:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL

Frage zu Husten bei 4 Mon. alter Katze

Beitragvon Lilly07 » 14.08.2007 21:16

Hallo,

ist es normal das Katzen mal Husten...oder verbirgt sich gleich eine Krankheit dahinter.
Luna, 4 Monate alt, hustet manchmal(ist 3x vorgekommen in 1 1/2 Monaten).
Der Husten hält ne ganze Weile an(1 Min.), sie würgt aber nichts raus ; keinen Schleim oder ähnliches. Leidet auch nicht unter atemnot dabei;
Wäre für Antworten dankbar mache mir doch Sorgen um die Kleine.

Gruß Claudi
Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.
Paul Gray
--------------------------------------
http://fotocenter.aol.de/galleries/icebo6/


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.08.2007 21:29

Vielleicht hing deinem Schatz ein Haar im Hals? lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Lilly07
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2007 20:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL

Beitragvon Lilly07 » 14.08.2007 21:35

Hmmm ela2706,
erstmal Danke für die schnelle Antwort.

meinst du wirklich ??? das hörte sich so heftig an...., vielleicht bin ich auch etwas überängstlich ... Von der großen kenne ich das überhaupt nicht, die hat noch nie gehustet.
ich werde es weiter beobachten und wenn es weiter vorkommt dann doch mal zum TA gehen, nur so vorsichtshalber.

Gruß Claudi
Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.

Paul Gray

--------------------------------------

http://fotocenter.aol.de/galleries/icebo6/

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 14.08.2007 21:36

Hmm ... kann was harmloses sein, daß wirklich was im Hals war aber wenn es schon 3 mal vorgekommen ist, würde ich zur Vorsicht mal zum TA gehen. Ich kenne es von meinen Katzen nicht.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.08.2007 21:54

Lilly07 hat geschrieben:Hmmm ela2706,
erstmal Danke für die schnelle Antwort.

meinst du wirklich ??? das hörte sich so heftig an...., vielleicht bin ich auch etwas überängstlich ... Von der großen kenne ich das überhaupt nicht, die hat noch nie gehustet.
ich werde es weiter beobachten und wenn es weiter vorkommt dann doch mal zum TA gehen, nur so vorsichtshalber.

Gruß Claudi


Nichts zu danken...Sicher kann man sich nie sein, es ist nur eine Vermutung...und wenn du dir wirklich unsicher bist dann geh zum TA dann bist du auf der sicheren Seite...Ich hoffe es ist was harmloses und kommt nicht wieder vor...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 14.08.2007 21:55

Passiert das wenn sie Wasser Trinkt :?:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Lilly07
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2007 20:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL

Beitragvon Lilly07 » 14.08.2007 21:56

ja mal schauen hoffentlich nur ein "Haar" ich werde es weiter beobachten

Lg Claudi
Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.

Paul Gray

--------------------------------------

http://fotocenter.aol.de/galleries/icebo6/

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 14.08.2007 21:59

Das passiert manchmal unserem Bimbo....er tut seine Nase zu tief ins Wasser tauche und dann hustet er :roll:
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Lilly07
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2007 20:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL

Beitragvon Lilly07 » 15.08.2007 23:39

hallo vilica65,

nein in Verbindung mit Wasser hatte es nichts zu tun, das kommt auch schon mal vor das sie die Nase zuweit reintaucht, aber dann prust sie 1-2 mal und alles ist gut.

Gruß Claudi
Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.

Paul Gray

--------------------------------------

http://fotocenter.aol.de/galleries/icebo6/

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 15.08.2007 23:42

Kann es sein, dass es kein Husten ist, sondern eine Art von Würgen, also sozusagen der Versuch zu Brechen? Und es hört sich für Dich nur so an wie Husten?

Manchmal pumpen die Katzen ja sehr lange bevor sie Brechen - und manchmal kommt da auch nix richtiges.

Hmm. Ansonsten, wenn Du sehr unsicher bist, vielleicht wirklich mal durch den TA abschecken lassen.

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Lilly07
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2007 20:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL

Beitragvon Lilly07 » 18.08.2007 20:49

hallo Hatschmann,

nein, ich würde nicht sagen das es sich wie würgen anhört; kein pumpen- das ist anders; eher wie husten mit zuem Mund, komisch halt. Bisher ist es noch nicht wieder aufgetreten.

Gruß Claudi
Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.

Paul Gray

--------------------------------------

http://fotocenter.aol.de/galleries/icebo6/

Isabeau
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 17.05.2007 00:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Isabeau » 19.08.2007 15:48

Hallo Claudi,
Jakob hustet auch gelegentlich (selten) - genauso, wie Du es beschreibst. Ich mach' mir in der Hinsicht keinen Kopf, er hat dann wahrscheinlich etwas Schleim auf den Bronchien ... oder das von Ela erwähnte Haar. Hört sich natürlich sehr beeindruckend an.
Nun, zu Deiner Beruhigung könntest Du Luna ja einfach mal abhören lassen. Dann klärt sich schnell, ob etwas mit Lunge oder Bronchien ist.
Isabeau

Benutzeravatar
Lilly07
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 07.05.2007 20:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL

Beitragvon Lilly07 » 19.08.2007 21:52

Hallo Isabeau,

Danke auch für deine beruhigenden Worte :-)
Luna ist ja letztens erst abgehört worden(bevor sie die 2te impfe bekam, da war alles in Ordnung.
Ich mache mir jetzt erstmal keinen Kopf mehr und warte ab, ob das Husten wieder auftritt, wenn ja- gehe ich direkt zum TA, denke das wird die beste Lösung sein.

Lg Claudi
Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen.

Paul Gray

--------------------------------------

http://fotocenter.aol.de/galleries/icebo6/

Mona1981
Experte
Experte
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2007 10:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Beitragvon Mona1981 » 31.08.2007 12:11

hhm also ich bin da eher der vorsichtige Typ. Wenn die Bronchen verschleimt sind, dann solltest du auf jeden Fall zum TA: Katzen können den Schleim net so gut wie Menschen abhusten. Das kann zu einer chronischen Bronchitis führen. Du kannst es aber auch erstmal mal inhalieren versuchen oder Globulis. Aber wenn es net besser wird,
dann solltest du auf jeden Fall zum TA. Man fühlt sich danach einfach beruhigter...
LG Mona



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste