Katzentreppe

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Katzentreppe

Beitragvon Dany75 » 21.03.2007 14:25

Hallo Ihr Lieben!

Habe gerade etwas durch Zufall bei Ebay entdeckt. Vielleicht sind manche mit Seniorenkatzen auf der Suche nach sowas. Finde die echt klasse und vor allem erschwinglich.

http://cgi.ebay.de/TIERTREPPE-HUNDETREPPE-KATZENTREPPE-AKTIONSPREIS_W0QQitemZ180098119537QQcategoryZ11286QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele liebe Grüße

Dany
Bild
Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 21.03.2007 14:32

irgendwie süß :lol:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 21.03.2007 14:37

Ist das nicht schwierig, gerade für ältere Katzen, Treppen zu steigen? :oops: Aber sonst finde ich sie auch klasse... :lol:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 21.03.2007 14:48

Bei unseren klappt alles zum Glück noch prima, aber für manche Omis und Opis ist es vielleicht schwer aufs Sofa oder so drauf zu kommen und die Treppe überwinden sie vielleicht leichter.

Kommt bestimmt drauf an, was sie für Beschwerden haben. Aber ist sicherlich eine schöne Möglichkeit, daß Seniorenleben zu erleichtern. :wink:

Katzen-Hilfsmittel :lol:

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 21.03.2007 14:49

Ja da hast du recht... Finde diese Treppe wirklich klasse und wenn es wirklich hilfreich sein könnte, irgendwann meinen Süssen das Leben zu erleichtern, würde ich sie direkt kaufen...lg ela
Zuletzt geändert von ela2706 am 21.03.2007 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Samtpfote
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1368
Registriert: 31.12.2006 10:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover/Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Samtpfote » 21.03.2007 14:52

was es nicht alles gibt :wink:
Liebe Grüße von Julia und Tiggi

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2278
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 21.03.2007 15:25

Das ist ja eine nette Idee.

Als der Bärli ganz neu bei uns war, war er so schwach auf den Hinterbeinen, daß er sogar beim Laufen manchmal umfiel.

Ich habe ihm dann vor das Sofa und vor das Bett eine "Treppe" aus Telefonbüchern und Druckerpapierpackungen gebaut. Die hat er 4 Jahre lang benutzt. (Seit einem Jahr ist er so stabil, daß er selber draufspringen kann.)
Ute

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 21.03.2007 15:27

Schön Ute...was man nicht alles für Einfälle hat für seine Fellnasen... :herz:

Schön das er stabil ist und selber draufhüpfen kann...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

KathrinB
Junior
Junior
Beiträge: 24
Registriert: 13.03.2007 17:51
Geschlecht: weiblich

Beitragvon KathrinB » 21.03.2007 16:17

sie ist total schön.
ich würde sie sofort kaufen.
liebste Grüsse von Kathrin

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 21.03.2007 17:42

30 cm hoch ? Ist ein bisschen wenig oder.. Muß ich mal messen..

Wäre was für Nero - er kommt ja nicht ins fenster ohne Stuhl..



Lg Katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Katzenwendeltreppe

Beitragvon Do45 » 21.03.2007 18:39

Na klar, meine Altkatze Bärbel, die ihren Lebensabend bei meiner Tante verbringt, hat eine gewöhnliche Haushaltstrittleiter, um in die Badewanne zu kommen, denn sie trinkt nur Wasser aus dem Badewannenhahn. Aber was anderes. Als ich "Katzentreppe" gelesen habe, habe ich gedacht, es wäre etwas anderes gemeint. Ich habe eine sogenannte Katzenwendeltreppe im Garten am Haus stehen, eine komplizierte Konstruktion aus Holz, die ich im vorigen Jahr gekauft habe. Im Prinzip ein senkrecht stehender Balken, um den rundherum Bretter angebracht sind, so daß Katze wie auf einer Wendeltreppe heraufhopsen kann. Ich lasse meine Kater nämlich nicht durch eine Katzenklappe, sondern über ein offenes Fenster im 1. Stock in den Garten. Die Firma, die mir das verkauft hat, gibts nicht mehr. Taugt nicht viel, die Bretter sind von schlechter Qualität und offensichtlich nicht wetterfest. Grüße von Doris
Dreimal schwarzer Kater: Damian, Adrian und Azrael

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Haustiertreppe für Senioren

Beitragvon Dany75 » 15.06.2007 14:17

Hallo Ihr Lieben!

Hab was besseres für Senioren entdeckt, die Probleme mit dem Hochspringen haben. Vielleicht gibts jemanden, der sowas gebrauchen kann. Die ist noch wesentlich höher, als die andere.

Unsere Opi´s kommen noch ganz gut klar. Aber wenn sie mal Probleme haben sollten, finde ich sowas klasse:

http://cgi.ebay.de/3-Stufen-Haustier-Treppe-Katze-Hund-Bett_W0QQitemZ190121447140QQihZ009QQcategoryZ63079QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele liebe Grüße

Dany
Bild

Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 16.06.2007 01:23

Ohhh die ist ja wirklich schön... :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Kalozza
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1275
Registriert: 16.04.2007 01:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Monheim

Beitragvon Kalozza » 16.06.2007 01:53

wenn das mal keine super Idee ist ???
Kann mir meinen kleinen Opi gar net darauf vorstellen.. Aber es scheint ja eine wirliche Hilfe zu sein.. vor allem nicht nur für "Senioren" sondern auch für die "Anfänger" Wir bauen immer eine Wolldeckentreppe..

Fuzzy
Experte
Experte
Beiträge: 226
Registriert: 07.06.2007 17:34
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Fuzzy » 16.06.2007 10:26

wir haben unseren Katzen ein Brett mit Sisal bezogen und es mit einer Zwinge am Fensterbrett fest gemacht. Mein Arthrosekater kann Phasenweise keine Treppe steigen. Aber auf dem schrägen Brett geht das für ihn super. Er muss nicht hopsen oder die Beine zu stark belasten. Ich würde wieder eine Rampe bauen. Eine Treppe ist bei ihm echt ungeeignet.



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste