sehr alter Kater, herzkrank und jetzt auch noch Durchfall

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

aka_2000
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2007 11:06

sehr alter Kater, herzkrank und jetzt auch noch Durchfall

Beitragvon aka_2000 » 30.01.2007 11:16

Ein freundliches Hallo!

Mein ältester Kater ist jetzt stolze 16 Jahre alt, seit ein paar Wocher bekommt er wegen Herzrhytmusstörungen Tabletten.
Das ist schon nicht schön, nun hat der arme Kerl auch noch Durchfall.
Da er doch schon sehr gebrechlich ist möchte ich ihm allzu häufige TA Besuche ersparen.
Wer hat einen Tipp wie ich ihm wegen des Durchfalls helfen könnte. Bzw. wer hat den Erfahrungen mit der Pflege von so alten Katzen? Ich freue mich über alle Vorschläge!
Liebe Grüße
Eure
AKA


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.01.2007 11:24

Hallo!
Was fütterst Du denn? Könnte er Würmer haben? Man kann die Kotprobe ja auch so einfach beim TA abgeben und wird dann untersucht, ohne daß Du den Kater vorstellen müßtest.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit speziellem Diätfutter von Hills i/d.
Man kann aber auch erstmal gekochtes Hühnchen mit Reis als Schonkost geben. Trinkt er genügend, nicht daß er austrocknet.
Gute Besserung!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 30.01.2007 11:25

Gwyn hat schon das wichtigste gesagt.... :wink:

Gute Besserung
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 30.01.2007 11:27

Wenn Du Würmer und ähnliche Dinge ausschliesst, dann besorg dir Heilerde in der Apotheke.

Das ist die schonendste Art, Durchfall bei Oldies in Griff zu bekommen. Mach ich mit Opa Nero auch..

Opas sind manchmal ein bisschen magenempfindlich..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 30.01.2007 11:28

Gwynhwyfar hat geschrieben:Hallo!
Was fütterst Du denn? Könnte er Würmer haben? Man kann die Kotprobe ja auch so einfach beim TA abgeben und wird dann untersucht, ohne daß Du den Kater vorstellen müßtest.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit speziellem Diätfutter von Hills i/d.
Man kann aber auch erstmal gekochtes Hühnchen mit Reis als Schonkost geben. Trinkt er genügend, nicht daß er austrocknet.
Gute Besserung!


Wech mit Diätfutter von alten Kateropas - wenn es nicht lebenswichtig ist.

Dauerhafte Diätfuttergabe führt zu Muskelabbau etc. und das können die meisten Opas - es sei denn, er ist megafett - nicht gebrauchen..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


aka_2000
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2007 11:06

Beitragvon aka_2000 » 30.01.2007 11:41

Das geht ja superschnell mit den Antworten! Klasse!

Also Futter: Reconvalesenz Futter vom TA und anderes Tütchenfutter (querdurch)
Würmer: Entwurmt mit den anderen 2 Katern vor 4 Wochen
Trinken: Wasser, ich denke zwar genug (vor allem nach dem Durchfall)
Magen: war schon immer empfindlich

Den Tipp mit Hühnchen und Reis probier ich aus. Aber der Franz ist auch noch wählerisch auf seine alten Tage geworden. Darf man das selbstgekochte essen nun mit etwas Fleischbrühe schmackhaft machen, oder nicht?

Hat auch jemand Erfahrung mit Körperpflege bei so alten Katzen...das putzen haut manchmal nicht mehr so hin.

Herrjeeee, wielange darf man das dem Kater denn überhaupt zumuten???

Grüße
Eure
AKA

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.01.2007 11:43

Aber auf das Reconvaleszenz hast du nicht erst jetzt umgestellt oder? Kam der Durchfall direkt mit dem Futter?
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

aka_2000
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2007 11:06

Beitragvon aka_2000 » 30.01.2007 11:45

Nein! Dieses Futter bekommt er am Morgen , seit die Herzerkrankung festgestellt wurde und er ziemlich abgebaut hat.
Er war übrigens nie dick, ist aber jetzt richtig "klapperig".

Er nimmt nur leider die Aufbaupaste überhaupt nicht an.

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.01.2007 11:47

Hast Du das Reconvaleszenz von Royal Canin, Bröckchen in Soße?
Das fressen meine sehr gerne, vielleicht würd er das mehrmals am Tag fressen, wenn Du es anbietest?
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.01.2007 11:48

lulu39 hat geschrieben:Wenn Du Würmer und ähnliche Dinge ausschliesst, dann besorg dir Heilerde in der Apotheke.

Das ist die schonendste Art, Durchfall bei Oldies in Griff zu bekommen.

Wie verabreichst Du die? Unters Futter mischen? Davon waren meine damals gar nicht begeistert, hat vielleicht auf den Zähnen geknirscht?
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 30.01.2007 11:50

Also es ist ja nicht gesagt, daß der Felli dauerhaft Diätfutter bekommen muß aber um den Duchfall in den Griff zu bekommen sollte man wohl was machen. Ich gebe bei Durchfall auch das Futter von Hills und es schlägt gut an. Hinterher kann ja wieder umgestellt werden. Eine Kotprobe würde ich auch zum TA bringen um Würmer etc. auszuschließen.

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 30.01.2007 11:53

Ohh sorry, zu lange geschrieben und die anderen Antworten nicht mitbekommen :roll: :lol:

aka_2000
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2007 11:06

Beitragvon aka_2000 » 30.01.2007 11:56

Das Futter bekommt er schon...er nimmt es eher leidlich an. Er findet das Futter der anderen Kater oft spannender....
Aber eben nur in kleinen Portionen. Wir haben es so organisiert, dass er tagsüber und in der Nacht seine Ruhe hat und auch sein Futter nicht gegen die anderen Beiden verteidigen muss.
Bislang darf er aber das "normale" Futter von Joshua und Campino probieren wenn er möchte (was darf er nicht alles ;-))

Ich denke das mit Hühnchen und Reis werde ich als Abwechslung mal versuchen.

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 30.01.2007 12:03

Hallo Aka,

ich möchte an dieser Stelle herzlich Willkommen sagen.

Daumen und :pfote: sind gedrückt, damit es Deinem "alten" Fellopa schnell wieder besser geht.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 30.01.2007 12:32

Hallo Aka,

erst mal hallo in Ruhe und bitte nicht sowas: Wie lange darf man etc..

Mit 16 ist Dein Kater noch kein Methusalem - ich hoffe, das mein klapperdürrer Nero noch ne Weile (so 2-5 Jahre) macht.. :lol: :lol: :lol:

Die Opis brauchen nur besodere Pflege und sind nicht mit Jungkatzen zu vergleichen.

Hühnchen ist nicht schlecht, führt aber zur Gewichtsabnahme. Die Alternative der Heilerde ist anzudenken. Hühnchen und Päppelfutter ist ein Widerspruch in sich. Du kannst die Päppelpaste auch in eine Spritze machen. Versuch mal Vital-Trunk, der baut ebenfalls auf.

@ Gwyn - ob mein Opa begeistert ist, ist egal. Hauptsache, der Durchfall geht weg. Du mußt die ganz feinkörnige Heilerde geben.


6 -8 Mahlzeiten pro Tag sind ebenfalls angebracht. Nero frisst 4:00 Uhr 5:30 Uhr, am Tag 2 Portionen aus dem Automaten und abends 18:;00 Uhr, 19:30, 21:00 und 22:30.. Nur so gehts.

Welches Medi bekommt er ? Fortekor?

Lg Katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste