Eifersucht im Alter...

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
kleinerbrauer
Senior
Senior
Beiträge: 73
Registriert: 11.07.2011 00:35
Geschlecht: männlich

Eifersucht im Alter...

Beitragvon kleinerbrauer » 14.07.2011 19:22

Hallo ihr lieben Dosenöffner, :lol:

also ich habe wieder ein kleines Problem mit unserem Tommy. Die Fellnase ist sowas von Eifersüchtig auf Mücke, wie ich es noch nie erlebt habe. Das bedeutet: (aus der Sicht von Tommy gesagt...)
- Ihr Futter ist immer das bessere (egal an welchem Napf sie frisst)
- Wenn ich im Bett oder auf der Couch bin darf sie nicht hoch. Geschweige denn in der Nähe sein.
- Auch wenn mich keiner krault darf man sie nicht kraulen (zumindest wenn ich es sehen kann)

Das geht uns so langsam auf den Keks und deswegen wollte ich mal fragen ob Ihr den einen oder anderen Tipp habt wie wir die Konflikte lösen können. Ich meine das spielerische Jagen hin oder her, aber diese Eifersuchts-Attacken müssen ja nicht sein.

Liebe Grüße, Falko


Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon Regina » 14.07.2011 20:54

Hallo Falko,

aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass sich die meisten Konflikte ganz von alleine lösen! :D Oft geht es nur darum, die Rangordnung festzulegen bzw. zu bestätigen. Je weniger Du Dich einmischt, desto besser! :P Selbst bei uns gibt es nach mehreren Jahren zusammen immer noch kleine Rangkämpfe.

Liebe Grüsse,
Regina

:s2439:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon LaLotte » 14.07.2011 21:33

Also zu Punkt 1 würde ich mal sagen, das ist ziemlich normal und nicht weiter tragisch. Vorausgesetzt, Mücke darf dann in Ruhe aus dem anderen Napf fressen.
Tendenziell ist es natürlich besser, wenn er aus seinem Napf frisst, für den Fall, dass eine/r der Beiden mal Diätfutter o.ä. braucht.
Im Grunde kannst du nur dabei bleiben und ihn immer wieder sanft aber bestimmt zu seinem Napf buxieren.

Bei den Punkten 2 und 3 bin ich mir nicht sicher, ob ich das so laufen lassen würde... Hmmmm...
Wenn klar wäre, dass er das nur so lange macht, bis die Rangordnung festgezurrt ist, würde ich Regina zustimmen.
Aber ist das so, oder schleift hier gerade etwas ein? Ich meine das als richtige Frage, nicht als rhetorische Frage.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
kleinerbrauer
Senior
Senior
Beiträge: 73
Registriert: 11.07.2011 00:35
Geschlecht: männlich

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon kleinerbrauer » 14.07.2011 21:50

Nuja in Ruhe fressen kann sie schon. Meistens dann wenn er weggeht von den Näpfen. Aber er ist auch nicht der Gierschlund. Er lässt ja immer etwas liegen. Ganz so nach dem Motto das Sie auch noch was hat. Also vom Augenschein her frisst er immer nur die 100g Packung die er bekommt, wenn nicht bei sich auf dem Teller, dann von Mückes Teller.

Aber Dagmar, was meinst du damit: "oder schleift hier gerade etwas ein?"

Meinst du Krankheits bedingt??

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon LaLotte » 14.07.2011 22:16

Nein, so meine ich es nicht.
Ich überlege, ob Tommy nicht gerade seine Dominanz dermaßen etabliert, dass er tatsächlich alles für sich beansprucht (einschließlich Futter und Streicheleinheiten).
Das würde ich dann nicht laufen lassen, sondern dann müsste man ihn m.E. "zurechtweisen" und ihm zeigen, dass Mücke auch Rechte hat. Ihr seid nämlich die Chefkatzen :wink:
Aber ich bin mir, wie gesagt, überhaupt nicht sicher. Ich bin gespannt, was andere hierzu noch schreiben.
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon sabina » 14.07.2011 22:24

hallo
der erste punkt ist ganz normal, die wiese ist immer grüner am anderen ende des flusses :lol: :wink:
zu den anderen beiden punkten eine frage: wie lange sind die beiden schon zusammen? hat die zusammenführung erst grad stattgefunden oder sind die beiden schon länger kumpels?
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
kleinerbrauer
Senior
Senior
Beiträge: 73
Registriert: 11.07.2011 00:35
Geschlecht: männlich

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon kleinerbrauer » 14.07.2011 23:53

Also die beiden sind wohl schon länger mit einander bekannt. Der Vorbesitzer hatte wohl insgesamt 4 Katzen bevor er starb, jedoch ist es für ein Tierheim schwer 4 Tiere zu vermitteln und deswegen haben sie jeweils 2 vermittelt. Die anderen beiden waren wohl schon weg und Tommy und Mücke sind dann übrig geblieben. Mehr wissen wir leider auch nicht.
Das Tierheim war auch nicht das beste muss man sagen, denn wir wussten weder was sie gefressen haben noch welches Streu unsproblematisch ist. Auch wussten wir nicht welche Probleme sie haben wie die regelmäßigen Zahnfleisch-Probleme von Tommy oder die ganzen fehlenden Zähne. Das haben wir dann alles vom letzten Tierartz erfahren. Ausser das mit dem Streu und dem Futter, denn das musst wir selbst rausfinden.
Wie sie kamen waren sie nämlich beide ziemlich schlank, wobei sie nun langsam beide ein bissel Gewicht drauf bekommen.

Klar ist mir bewusst das die Arbeit im Tierheim nicht einfach ist und das man seine Augen nicht überall haben kann, aber Infos wären schon schön gewesen. Naja nicht so tragisch. Nun kennen wir beide ziemlich gut... :wink:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Eifersucht im Alter...

Beitragvon sabina » 15.07.2011 11:08

wie lange sind sie denn schon bei euch?
es kann sein, dass sie ihr neues revier aufteilen :wink:
auf jeden fall würde ich eine persönliche eifersucht, also dass einer nicht toleriert, wenn der andere gestreichelt wird, nicht tolerieren. wenn der eine rumzickt oder versucht, die aufmerksamkeit auf ihn zu lenken, wenn das andere fellchen gestreichelt wird, sollte das ignoriert werden. nicht ablenken lassen, nicht beachten, einfach weiter streicheln.
dosines hände sind für beide da :wink:
und das mit den plätzen verteidigen kommt drauf an, wie lange sie schon bei euch sind.
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste