Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon SONJA » 28.05.2011 19:35

Hallo,

heute waren wir beim TA, zum allg. Seniorenkatzen-Check-Up.

Neben der allg. Untersuchung (Augen, Zähne, Herz, abtasten) haben wir diesmal auch Blut abnehmen lassen für ein sog. "Geriatrisches Profil" (Blutbild).
[Geriatrie = Altersheilkunde]
Alle 3 machen ja einen sehr fiten Eindruck, aber trotzdem - bei Pumba und Cookie ist mit 11 Jahren jetzt schon mal Vorsorge angesagt.

Die Laborwerte bekommen wir am Dienstag...

Cookie:
Moppel-Cookie (siehe :arrow: Cookie eine Katze nimmt ab) hat abgenommen. *yes, strike
Von 7,2 kg Mitte/Ende letzten Jahres hat sie es schon auf 6,45 kg geschafft! Tapfere Maus - JUCHU :D

Yanosch:
Der arme hat böse Zahnstein und eine richtig üble Zahnfleisch-Entzündung und der Zahnstein muss jetzt dringend entfernt werden. :?

Pumba:
Hat mittelmässig Zahnstein und eine leichte Zahnfleisch-Entzündung :? - auch bei ihm muss der Zahnstein jetzt entfernt werden.
Die Analbeutel mussten ihm auch noch ausgeleert werden, armer... Und - jetzt wird's peinlich - der Bär wiegt 8,5 kg :shock: :oops:
Sein Kosename ist nicht ohne Grund "Bär" - er ist ein stattlicher Kater, aber 8,5 kg ist definitv auch für ihn zuviel. 1,5 kg müssen runter.


lg
sonja
...


user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon user_4480 » 28.05.2011 19:57

Na dann ist doch alles soweit ganz ok :)
Schön, dass das Kekschen abgenommen hat :s1941:
Es ist blöd, dass Yanosch einen Zahn gezogen bekommt, aber das ist halb so wild. Kibah hat das auch verkraftet, da schafft dein Süßer das doch auch :s1958:
Und bei Pumba nur Zahnstein entfernen- auch nicht schlimm.

Ich freu mich, dass alles ok ist!! :D

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Cuilfaen » 28.05.2011 21:47

schön, dass die 3 so fit sind!
Für das Blutbild drücke ich natürlich die Daumen.
Und das Zahnsteinentfernen überstehen sie bestimmt auch mit links.

Cookielein, ganz herzliche Glückwünsche! Das ist ja suuuuuper!!!
Und Pumba: nimm dir mal ein Beispiel an deiner Katzenfreundin :wink: Das packst du auch :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon LaLotte » 29.05.2011 00:01

Herzlichen Glückwunsch für Cookie! 10,5 % des Körpergewichts reduziert. Toll :s1951:
(Nun kann sie Pumba ja Tipps geben, wie es geht :wink: )

Ach Mensch, armer Yanosch. :( Gute Besserung!
Aber nach Behandlung der Entzündung und der Zahnsteinentfernung wird es ihm besser gehen, das sind doch schöne Aussichten.

Ich drück' die Daumen für das BB und für die Narkose bei Yanosch und Pumba :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon vilica65 » 29.05.2011 08:05

zahnfleischentzündung kann sich auch im BB zeigen....
eins habe ich gelernt (was leider nicht von allen TA-en praktiziert wird) AB vor den zahnsanirung und danach (2 tage voraus, 2 tage danach)
für die spatzen alles gute :kiss:

beim pumba....der TA soll bei analbeutelausdrucken etwas seitwärts stehen, und hoffentlich gibt es keine vorhänge in der nähe :lol: ...alles schon erlebt.
...spass bei seite...ich hoffe der TA druckt es ganz langsam und mit gefühl (sogar bei drucken können sie die kanäle entzünden) :(
gewicht ist schon etwas *bärig* :lol: ...aber wenn man weiss, wie schnell das sie gewicht verlieren können wenn etwas ist.... :(
pumba schatz....du musst sport treiben, gell :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon lulu39 » 29.05.2011 19:47

@ Sonja, im Großen und Ganzen sind das doch Ergebnisse mit denen man gut leben kann..

Zahnsachen sind weitverbreitet, aber es gibt ja Mittel und Wege..

Alles andere hört sich fein an.. Freu.. :s2445:
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Venezia » 29.05.2011 20:30

Ich finde auch das hört sich doch soweit ganz gut an......prima.
Vorsorge ( ab nem gewissen Alter) machen zu lassen ist ne gute Sache *find*.... :s1957:

Und das mit den Zähnen ist ja in den Griff zu bekommen, ne? :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon SONJA » 31.05.2011 10:32

So, gestern gab's die Labor-Werte, leider bei allen 3en nicht zufriedenstellend. :?
Zusammenfassend: alle 3 haben erhöhte Kreatinin-Werte und Pumba und Yanosch dazu noch erhöhte Harnstoff-N (BUN)-Werte.
Zahnstein-OP ist zur Zeit nicht, da eine Narkose die Nieren zusätzlich belasten würde.

Ich habe gestern natürlich den Rest des Abends mit Recherche verbracht ;-) und durfte auch Katrin (lulu39) löchern, vielen Dank dafür nochmal :kiss:

Die Strategie ist jetzt:

erstmal 6 - 12 Wochen rigorose Nieren-Diät -> dann die Nieren-Werte nochmals überprüfen lassen und hoffen, dass sie deutlich runter sind.
Und dann - wenn die Nierenwerte wieder stabil sind - entsprechende Futterkombi finden (normales Futter mit Phosphatbinder zB), die die Werte im grünen Bereich hält.


lg
sonja
...

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Cuilfaen » 31.05.2011 10:43

och Mensch, das hätt ich mir ja jetzt anders gewünscht für euch :(
Aber umso besser, dass ihr den Check-Up habt machen lassen und so schnell reagieren könnt, bevor eigentlich sichtbare Symptome aufgetreten sind!
Mit der Nierendiät und dem richtigen Futter klappt das bestimmt!

Und war da nicht was mit Zahnfleischentzündung und Nieren?
Vielleicht wirds ja auch noch dauerhaft besser, wenn ihr (nach einer positiven Regulierung der Nierenwerte!) die Zahnsanierung durchführen lassen könnt.

Drück dich mal und den Dreien natürlich die Daumen! :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Mozart » 31.05.2011 14:09

Liebe Sonja,

das ist jetzt keine gute Nachricht. Aber Ihr habt jetzt durch diesen Check-Up früh erkannt, dass etwas nicht in Ordnung ist.
Jetzt drücke ich die Daumen, dass das Futter schön brav gefressen wird, und dann bei der nächsten Untersuchung alles
im grünen Bereich ist.
Und : nicht mehr so viel bei der Fa. Google unterwegs sein, gelle! :s2431:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon LaLotte » 31.05.2011 17:05

Sh*t! Und gleich bei allen Dreien :(
Was für ein Glück, dass ihr den geriartrischen Check-Up habt machen lassen! Jetzt könnt ihr handeln, bevor es ihnen richtig schlecht geht und bevor größerer Schaden entstanden ist.
Ich drücke die Daumen, dass Cookie, Pumpa und Yanosch das Nierenfutter fressen :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Scrat » 31.05.2011 18:40

Sonja, tut mir leid.

Bei Susi wurden mit 8 Jahren auch erhöhte Nierenwerte festgestellt (Kreatinin und Harnstoff).
Mit Nierenfutter und Fortekor sind sie einigermassen stabil geblieben.

Werte von August letzten Jahres:
Niere:
Harnstoff-N 28.5 10 - 33
Kreatinin 2.1 + < 2.0
Natrium 157 146 - 165
Kalium 3.8 3.0 - 5.0
anorg.Phosphat 1.2 0.8 - 1.9

und die von 2009

Niere:
Harnstoff-N 33.0 10 - 33 mg/dl
Kreatinin 2.2 + < 2.0 mg/dl
Natrium 158 146 - 165 mmol/l
Kalium 3.8 3.0 - 5.0 mmol/l
anorg.Phosphat 1.2 0.8 - 1.9 mmol/l

Sind die Werte stark erhöht?
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon vilica65 » 31.05.2011 20:16

das sieht doch supi aus
das crea ist wirklich nur leicht....wirklich minimal erhöht
wenn machst du den nächsten check ?
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Scrat » 31.05.2011 21:56

Im August.
Da die Werte relativ stabil sind, werden sie beim jährlichen Check überprüft.

Ich bin gerade am überlegen, ob ich bei Leo (7 Jahre) heuer die Werte überprüfen lassen soll.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Seniorenkatzen - erhöhte Nierenwerte

Beitragvon SONJA » 09.06.2011 15:05

Scrat hat geschrieben:Sind die Werte stark erhöht?

Das hatte ich ganz überlesen :oops:

Pumba:
Harnstoff-N 58,7 mg/dl (16 - 38)
Kreatinin 2,6 mg/dl (< 1,9)
Natrium 154 mmol/l (149 - 163)
Kalium 3,9 mmol/l (3,3 - 5,8)
anorg. Phosphat 1,3 mmol/l (0,8 - 2,2)
...

Yanosch:
Harnstoff-N 44,8 mg/dl (16 - 38)
Kreatinin 2,6 mg/dl (< 1,9)
Natrium 156 mmol/l (149 - 163)
Kalium 3,8 mmol/l (3,3 - 5,8)
anorg. Phosphat 1,3 mmol/l (0,8 - 2,2)
...

Cookie:
Harnstoff-N 39,7 mg/dl (16 - 38)
Kreatinin 2,0 mg/dl (< 1,9)
Natrium 155 mmol/l (149 - 163)
Kalium 4,5 mmol/l (3,3 - 5,8)
anorg. Phosphat 1,5 mmol/l (0,8 - 2,2)
...

Wir haben jetzt ein riesen Sortiment an verschiendem Nierendiät-Futter zuhause und bis jetzt klappt es - toi-toi-toi - ganz gut.
Anfänglich haben sie richtig gebockt, aber inzwischen "akzeptieren" sie es. Ende Juli geht's dann zum neuen Bluttest (nur Nierenwerte).
Und dann sehen wir weiter...


lg
sonja
...



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste