Die Katze meiner Schwiegis

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon user_4480 » 03.12.2010 17:07

Und nochmal ich :s2439:
Sockes Eltern haben eine Katze, die eigentlich dem Onkel gehört, der sich aber nicht um sie kümmert :(
Nun kümmern die beiden sich um sie. Die Katze ist zwischen 14 und 16 Jahre alt und hat leider Epilepsie :( Sie bekommt Tabletten.
Nun frisst sie seit einiger Zeit kein Trockenfutter mehr. Ich vermute, dass ihr das beißen weh tut.
Nun meine Frage: Kann man ihr irgendetwas erleichtern bei der Fütterung? Oder das Trockenfutter ganz weglassen? Nur sind im TroFu ja viele Ballaststoffe, womit ja die Verdauung und das AA-machen "angeregt" wird. Wenn man das TroFu nun weglässt, müssten meine Schwiegis dann etwas zusätzliches Füttern? Irgendeine Paste oder sowas?

lg


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17195
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon hildchen » 03.12.2010 17:20

Trofu kann man auch einweichen, wenn sie es so gerne frisst. :wink:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon user_4480 » 03.12.2010 17:24

Das hat er schon versucht, der Papa. Aber sie mags irgendwie nicht mehr :?

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Re: Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon Saavik » 03.12.2010 17:26

Habt ihr mal nach Zahnstein und/oder gerötetem Zahnfleisch geschaut? Nicht, das sie Zahnschmerzen hat... :(
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon user_4480 » 03.12.2010 17:30

Nein :( Sie ist ein wenig ängstlich. Aber ich werd auf jeden Fall mal versuchen, ihr hinein zu schauen.


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon Mackica » 03.12.2010 17:30

Katzen brauchen nur ganz geringe Mengen Ballaststoffe um den Verdauungstrakt in Schwung zu halten. Überleg mal was eine wilde Katze draußen so futtert... die holt sich ihre Ballaststoffe über Fell und Federn, und das winzige bisschen Mageninhalt einer Maus oder einem Vogel. Also wenn es ihr schwerfällt Trofu zu fressen würd ich es weglassen (is eh besser für die Nieren).

Aber ich stimme Nicky zu, schaut mal nach den Zähnen... kann gut sein dass sie was am Zahnfleisch oder den Zähnen vielleicht hat. Als es bei Thaayo so akut war mit seiner Entzündung hat der auch kein Trofu mehr gefressen.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Die Katze meiner Schwiegis

Beitragvon LaLotte » 04.12.2010 01:38

Schau mal, Geliebte Katze hat sich mal dem Thema 'Ernährung von Senioren' gewidmet.
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste