Puschel wird sehr sehr schwach

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Elvira und Annika » 09.07.2010 07:31

Hallo ihr Lieben!

Mir gehts gerade überhaupt nicht gut, da ich hin und hergerissen bin, was ich tun soll :cry:
Mein 15- jähriger Perser Puschel(überzüchtet) baut gerade extrem ab in der Hitze! Er kommt mir leicht verwirrt vor, er überlegt vorm großen Wassertopf, was er gerade machen wollte, dann nach einer halben Minute erstarren trinkt er, kippt aber fast dabei um :( Er schwankt, wenn er aufsteht seit gestern zur linken Seite weg! Die Hitze macht ihm zu schaffen, obwohl er im Schatten liegt, ich habe ihn schon reingeholt, aber er schwankt wieder raus! Fressen wird schon immer weniger, hab ihm eben einfach mal Käsepaste lecken lassen, dass er wenigstens etwas zu sich nimmt, denn das andere hat er heut zum ersten mal nicht angerührt, das ist gar kein gutes Zeichen!!!! Was mich jetzt besonders innerlich zerreißt ist, tu ich ihm in der Hitze eine Fahrt zum Tierarzt an (20 Minuten)?, da weiß ich , das bekommt ihm garnicht, denn es stresste ihn schon zu gesunden Zeiten und er bekam kaum Luft vor Aufregung (platte Nase), da glaube ich zu 95 % das bringt ihn um! Hier mit ansehen, wie er zur Seite kippt is auch scheiße, oh Mann, wat en kack(sorry) :? Im Prinzip möcht ich ihn in Ruhe lassen, ohne Stress, ich rede viel mit ihm , streichle ihn ganz sanft und er "genießt" es. Aber er tut mir so Leid! Es passiert gerade auch noch parralel zu meiner 95- jährigen Oma, der gehts gerade auch sehr schlecht, blöder Vergleich, ich weiß, aber alten Menschen und Tieren gehts in der Hitze nicht gut :( So, jetzt werde ich nochmal nach Puschel schauen und hoffe es ergibt sich für uns ein Weg, der angemessen ist, werde mal nachher den TA telefonisch kontaktieren, puh!Zum Glück habe ich heute kurzfristig frei, dass ich auch hier bin! Drückt bitte die Daumen, was auch immer jetzt geschieht :cry:

LG Elvira


Mutzi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2054
Registriert: 23.11.2007 11:57

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Mutzi » 09.07.2010 07:39

:( Das hört sich gar nicht gut an.

Besteht die Möglichkeit, dass der Tierarzt zu Dir kommt? Habt Ihr sowas wie die Tierrettung in der Nähe?

Munja
Experte
Experte
Beiträge: 263
Registriert: 28.07.2009 08:35
Geschlecht: weiblich

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Munja » 09.07.2010 07:55

Einem TA solltest du ihn auf jeden fall vorstellen.

Könnte dein TA zu dir kommen?

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Räubertochter » 09.07.2010 07:58

Oh nein, Elvira das klingt wirklich nicht gut.
Kannst Du ihm vielleich mit einem kühlen Hadtuch etwas Abkühlung verschaffen?
Und dann würde ich auch den TA kontakieren, ob er kommt- könnte mir virstellen dass Puschel extrem viel Feuchtigkeit verliert, aber nicht genug zu sich nimmt. Da wäre vermutlich einen Infusion schon hilfreich.
Kurzfristig kannst Du bisserl Traubenzucker in Wasser auflösen und ihm Einflössen, es ist extrem wichig dass er genug trinkt. Fressen ist da Zweitrangig.
Ggf. besorge Dir beim TA diese Paste HIER da ist alles drinnen, was er jetz an Mineralien und Spurenelementen braucht.

Knuddel den Kleinen mal von mir & ich drücke feste die Daumen :s1958:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Elvira und Annika » 09.07.2010 08:26

Das schlimme ist , er hat sich versteckt im Garten, der ist eingezäunt und trotzdem finde ich ihn nicht, er liegt sonst immer immer an einer Stelle! Hab Angst, geh jetzt weiter suchen und rufe den TA!!!!! Abgekühlt habe ich ihn , hatte ihm auch Wasser ums Schnäuzchen gerieben, ach heul, heul :cry: Bin jetzt wieder weiter suchen :cry:
Danke schon mal!


Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Elvira und Annika » 09.07.2010 08:42

Hab ihn, Die Praxis möcht ihn lieber vor Ort sehen, na dann, drückt die Daumen, dass er die Fahrt überlebt :cry:

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Cuilfaen » 09.07.2010 08:53

Ich drücke die Daumen ganz fest!
Versuch, ihn während der Fahrt zu kühlen - auch wenn es jetzt noch nicht sooo heiß ist (Gott sei Dank).

Ich glaube auch, dass eine Infusion da bestimmt gut helfen kann.

Ich weiß ja jetzt auch nicht, wie er so drauf ist und wie dick sein Fell ist - aber wäre sonst evtl. jetzt für die Hitze auch möglich, ihm das Fell kürzer zu schneiden, um ihm Erleichterung zu bringen? Wie gesagt, keine Ahnung, ob das jetzt ein ganz blöder Gedanke ist. :oops:

Ich drück Puschel ganz fest die Daumen!!! :s1958:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Carrie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3360
Registriert: 13.01.2008 14:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das willste wissen, wa?!

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Carrie » 09.07.2010 09:00

Oh man, der arme Puschel!
Elvira, ich drück dich...
Bleib ganz ruhig, er wird das schaffen, Katzen sind doch viel robuster als wir immer denken!
Und wenn du jetzt gleich fährst ist es ja noch nicht sooo warm.

Ich denk an euch!
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Mozart » 09.07.2010 09:12

Hier sind auch Daumen und Pfoten gedrückt.
Und ich glaube auch, dass die Infusion so wie Annika es geschrieben hatte helfen wird.
Bei alten Katzen ist es wie bei Menschen - wenn sie nicht genug Flüssigkeit aufnehmen,
dann sackt alles weg.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2033
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Yezariel » 09.07.2010 09:29

Hallo Elvira!

Der arme Puschel!

Warst du schon beim TA? Berichte bitte ganz schnell wieder, wie es dem Senior geht!!

Wir drücken Daumen und Pfoten!!! :s1958:
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Schneckenbär » 09.07.2010 09:45

Ich drücke auch mit. Dieses Schwanken hatte mein Persermädchen damals auch. Auch kippte sie hinten öfter weg. Bei ihr wurde dann ein Thrombos im Körper diagnostiziert und ein vergrößertes Herz. Das hat sich aber medikamentös gut einstellen lassen.
LG
Schneckenbär
_________________________________________

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Elvira und Annika » 09.07.2010 10:55

Tja, ein weinendes Hallo und lieben Dank fürs Daumen drücken !
Es war , wie ich geahnt habe, eine Fahrt zum Regenbogenland :cry: :cry:
Puschel mauzte in Todesangst im Auto, ich kraulte ihn und redete und heulte, weiß gar nicht wie ich die Fahrt geschafft habe! Dort angekommen, war das Urteil ernüchternd, seine Nieren waren zu schwach , er ist unter Tränen eingeschläfert worden, vor diesen Tag habe ich mich immer gefürchtet :cry: Jetzt ist er bei Fleckchen, den er sooooooooooooo sehr vermisst hat, seit seinem Tod hat Puschel angefangen ab zu bauen :cry: Ich wünsch dir eine gute Reise, gleich werde ich erstmal meiner Tochter Annika, wenn sie aus der Schule kommt, vorsichtig deinen Tod mitteilen müssen! Dann werden wir dich neben Fleckchen legen und ich werde hier dich würdevoll, wie du mein treuester es auch verdient hast, ins Regenbogenland schicken. Erst muß ich mich noch was sammeln!

In Liebe deine Dosi Elvira :s2450:

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Cuilfaen » 09.07.2010 11:08

Oh nein! Ach Mensch, Elvira, das tut mir unendlich leid :cry: :cry: :cry:
Bitte fühl dich ganz fest umarmt!
Es gibt keine wirklich tröstenden Worte - es ist einfach unfassbar und unfair.
Puschel ist jetzt wieder bei seiner Fleckchen, jung, kraftvoll und gesund.
Aber das mildert den Schmerz leider nicht. :cry:

Es tut mir so leid... :cry:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Ronjasräubertochter » 09.07.2010 11:52

:s2024: :s2024: :s2039: gute reise süße Bild
*drück dich ganz lieb*
alles gute für euch auch für deine Tochter !
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Puschel wird sehr sehr schwach

Beitragvon Mozart » 09.07.2010 11:53

Liebe Elvira,

ich weiß jetzt nicht weiß ich schreiben soll - es tut mir so leid. :( :(
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste