Wird man nun "alt" ???

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Sita
Experte
Experte
Beiträge: 274
Registriert: 13.10.2008 15:06
Vorname: Sabine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Wird man nun "alt" ???

Beitragvon Sita » 02.05.2009 12:44

Hallo zusammen,

ich möchte kurz schreiben worüber ich mir in den letzten Tagen Gedanken mache:

Sita wird seit kurzem "komisch".
Sie hat "Ausfallserscheinungen" in den Hinterbeinchen. So z.B. wo sie neulich auf der Heizung auf meinem Handtuch lag womit ich mich abtrocknen wollte. Ich habe vorsichtig an dem Handtuch gezupft, so das sie versteht das sie da runter soll. Mit den Vorderpfötchen ist sie dann auf die Fensterbank geklettert, die Hinterbeinchen kamen nicht nach. Dachte erst sie hat halt keinen Bock aufzustehen, habe deswegen weiter am Handtuch gezupft. Bis mir aber sehr schnell bewusst wurde das sie wohl keine Reaktion in den Beinen zeigt. Hätte ich sie nicht noch schnell aufgefangen wäre sie von der Heizung einfach so runtergerutscht!


Dann kommt man nachmittags von der Arbeit und stellt fest hier fehlt ein Tier. Man sucht in der ganzen Wohnung die Plätze ab wo sie sonst so liegt. Keine Katze da. Plötzlich hört man ein klägliches miauen, geht dem nach, öffnet die Badtür, schaut auf die Heizung, wo sie sonst auch liegt, aber keine Katze. Schließt wieder die Tür, aber man ist sich sicher das doch aus diesem Zimmer das maunzen kam :?
Nochmal Tür auf, nochmal nachgeschaut. Dann seh ich das die Maus auf dem Spiegelschrank sitzt und wohl nicht mehr weiß wie sie runter kommen soll :shock:

Für manche Tiger ist ja der Spiegelschrank nichts besonderes, aber Sita war noch nie eine Katze die hoch hinaus wollte.
Naja, habe dann einen Stuhl geholt und sie runter gehoben. War mir schon etwas komisch das ganze.

Habe ja neulich schon in dem Thema "Sita/CNI" darüber berichtet das sie auf einmal super schmusig wird. Aber momentan das ist recht arg: sie geht abends schön mit meinem Mann und mir ins Bett, und schläft dann zwischen uns!!! Wenn man sie raus komplementieren möchte faucht sie nicht wie sonst, sondern maunzt einfach nur kläglich. So als ob sie sagen wollte "Bitte nicht, möchte hier liegen bleiben". Naja, drei mal dürft ihr raten wo sie also schläft...

Wenn man auf ´s Tö geht muss man aufpassen das man sie nicht noch auf dem Schoss sitzen hat. Auch wenn wir essen würde sie am liebsten bei einem auf dem Schoss sitzen. Sie ist ständig bei einem, als ob sie Verlustängste hat. Ist ja auch schön das sie bei einem sein möchte. Aber wenn man sie anders kennt macht einem das Sorgen.

Dann habe ich schon beobachtet wie ihre Oberschenkel kurz zittern, geht nach ein paar Sekunden wieder weg.

Auch ist sie neulich mit dem Hinterbeinchen wie eingeknickt. Hat sich aber wieder schnell "berappelt" und ging weiter.

Wir waren am Mittwoch bei unserer TÄ, nochmals BB wegen den Nierenwerten. Habe ihr das dann alles geschildert. Sie kontrollierte den Puls und den Blutdruck, weil sie meinte es könnte sein das ev. eine Vene zu ist. Wäre aber alles bestens.

Noch dazu kam die Antwort das Sita ja auch schon 15 und nicht 10 Jahre alt sein könnte. Sie kommt ja aus dem Tierschutz, da würde man gerne Katzen jünger machen damit sie auch vermittelt werden.

Hört sich jetzt blöd und egoistisch an, aber: ich kann mich irgendwie nicht mit dem Gedanken abfinden das Sita nun so auf einmal "alt" wird. Das sie älter werden die lieben ja, aber hier finde ich ist es als ob jemand einfach einen Schalter umgelegt hat :( Möchte mir noch keine Bücher kaufen mit dem Titel "Die älter werdende Katze" :(

Sie tobt auch noch munter hier rum, spielt, hat seit kurzem den Nachbarskater entdeckt, der nun immer wütend von innen angefaucht wird (ist ja eine reine Wohnungskatze).

Aber ich weiß nicht, werde wohl noch mal zu unserer anderen TÄ gehen. Ich glaube ich bin ein Mensch der gern ein "Mittelchen" dagegen bekommt und dann ist die Welt wieder heil :(

So war das letzte BB ja in Ordnung, nur halt die Nierenwerte. Kann dieses Verhalten auch von der Niereninsuffizienz kommen?

Unsere TÄ mein ja auch immer sie sieht top aus für eine Katze in dem alter. Und wenn ich so unsere Seniorkatze in der Wohnung über uns sehe (die ist 13) denke ich auch immer das Sita gut beieinander ist. Diese Katze von oben drüber sah nämlich schon mit 10 Jahren Stein alt aus.

Vielleicht hat da ja auch schon mal jemand bei seiner Katze beobachtet das sie so "merkwürdig" werden.

Danke für ´s "Zuhören" :)
Liebe Grüße

Sabine


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wird man nun "alt" ???

Beitragvon SONJA » 02.05.2009 16:13

Hallo,

Sita hat geschrieben:Aber ich weiß nicht, werde wohl noch mal zu unserer anderen TÄ gehen.

Ja, das würde ich auch machen. Da kann ja eine zweite Meinung auf
gar keinen Fall schaden.

Denn warum sollte sie die "Ausfallerscheinungen" denn nur manchmal
haben und andererseits durch die Wohnung toben usw.

Alterserscheinungen, wie z.B. Taubheit oder nachlassende Sehkraft und
solche Dinge sind ja dann konstant immer so - und nicht nur manchmal.

Sita hat geschrieben:So war das letzte BB ja in Ordnung, nur halt die Nierenwerte. Kann dieses Verhalten auch von der Niereninsuffizienz kommen?

Mit Niereninsuffizienz kenne ich mich leider gar nicht aus, aber da werden
sicherlich noch andere etwas dazu sagen können.


Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen...


liebe Grüße,
Sonja
...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 02.05.2009 16:42

Die Meinung eines zweiten Tierarztes würde ich auf alle Fälle auch einholen.
Wie sahen denn die Nierenwerte aus? Kannst Du sie mal hier schreiben?
Alle anderen Werte waren im Nombereich?
Wird entsprechend einer Niereninsuffizienz therapiert?

Viele Informationen findest Du auf den Seiten dieser Homepage zum
Thema CNI http://www.felinecrf.info/index.htm

Dort findest Du auch etwas zum "Schnurren" - schnurren ist ja nicht
immer ein Zeichen des Wohlfühlens.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Beitragvon Katzelotte » 02.05.2009 17:30

Hallo Sita,

ich hatte zwei ältere CNI-Katzen. Da habe ich mich auch öfters gefragt, ob einige Eigenarten nun vom Alter oder von der Krankheit kommen.

Mein Lucky knickte auch mit den Hinterläufen schon mal weg, oder war generall etwas schwach darauf.

Ich habe im Netz eine Seite gefunden, die von CNI handelt und sehr interessant zu lesen ist.

Wenn Du magst, schau mal drauf.

http://www.felinecrf.info/

Liebe Grüße
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 02.05.2009 19:40

würde auf jeden fall zu einem anderem TA und ein grosses BB machen.
nicht das sie anemie (bei CNI kommt auch vor) hat.
vitamin B12 und folsäure würde ich auch kontrolieren...
alles gute für dein schatz
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
Lea-Coonie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7700
Registriert: 27.08.2008 06:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitragvon Lea-Coonie » 03.05.2009 07:22

Ich hatte auch einen Kater mit dieser Erkrankung :?
Habe damals im Net alles durchforstet und bin in vielen Beiträgen auf Verhaltensauffälligkeiten gestossen.
Sie sollen zum Krankheitsbild gehören.

Alles Gute für die Maus. :s2431:
Für immer im Herzen,Cayenne,Billy,Biyou und Lisa
Bild



LG Jutta und Lea

Benutzeravatar
Sita
Experte
Experte
Beiträge: 274
Registriert: 13.10.2008 15:06
Vorname: Sabine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Beitragvon Sita » 03.05.2009 13:20

Hallo zusammen,


vielen lieben dank für Eure Tipps :3354:


Vesna hatte mir ja in dem CNI-Thread auch schon einige "Nachtlektüre" zur CNI empfohlen :)


@Christa: Morgen abend kann ich die neuen Werte vom BB beim TA holen, dann setze ich diese in den Thread über ihre CNI.
Wir behandeln die CNI auch, bisher war ich da ja ziemlich positiv gestimmt :)


Nur halt diese "Älter-werden-Anzeichen" ... :(


Naja, wenn ich morgen mir die Werte bei meiner TÄ abgeholt habe werde ich schauen ob meine andere TÄ die Woche auf hat und dort noch einen Termin machen.

Eiegntlich wollte ich ja das es keine Anzeichen des älter werden sind, aber das es von der CNI kommt stimmt mich jetzt auch wieder traurig, da dachte ich ja das wir auf gutem Wege sind diese "los zu werden".


Ich bekomme schon so langsam weiße Haare weil ich mir als Sorgen mache um meine lieben Tierchen :(


Bis dann, alles Liebe
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar
Daniela87
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1203
Registriert: 28.03.2008 13:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: gebürtiger Schwabe... im Exil bei Frankfurt

Beitragvon Daniela87 » 04.05.2009 18:15

mein tiger hatte ja schon lange vor bekanntwerden seiner CNI so ein kopfnicken - wir dachten auch, dass es ein alterstick sei... aber nein: hat auch was mit der CNI zu tun - wie so viele dieser eigenheiten (erbrechen usw.), die wir alle auf sein alter zurückführten

alles zusammengefasst - hat tiger "einfach nur" die begleiterscheinungen der CNI
altersgerecht ist nur, dass er nimmer apportiert, nimmer spielt und ansonsten verdammt viel schläft und enorm schmusebedürftig ist... soll er - kann er - muss er... völlig wurscht - hauptsache er ist + bleibt bei uns (ohne leiden)
Liebe Grüße Daniela mit Tiger (*04.05.1991), den zwei Trollen Oskar Edler von Rada und Zorro Edler von Rada (*25.09.2008) und meinen Sternchen Max & Moritz

ღWenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen zu Stufen würden, dann würde ich hinaufsteigen und euch zurückholenღ


Bild



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste