Osteoporose

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

susanneprill
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 23.07.2008 11:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24960 Glücksburg

Osteoporose

Beitragvon susanneprill » 23.07.2008 14:46

Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe gleich zu Anfang eine Frage.

Hat jemand Erfahrung mit Osteopore bei Katzen ?
Gibt es eine alternative Behandlungsmöglichkeit ?

Ich habe einen wunderschönen Norwegerkater mit Namen Callisto.
Callisto ist 15 Jahre alt, ist Freigänger und war bislang kerngesund.
Vor vier Wochen begann er rechts vorne zu humpeln. Als das nach 1 Woche nicht besser wurde, bin ich zum Tierarzt gefahren. Der stellte durch röntgen fest, dass sich auf dem Schulterblatt von Callisto Knochenfisteln gebildet haben und das der Knochen sich nicht klar umrissen darstellt. Er sagte, wenn Callisto ein Mensch wäre, wäre die Diagnose Osteoporose. Die Erkrankung ist aber nicht auf die Ernährung zurückzuführen, sondern wahrscheinlich altersbedingt.
Als Medikament bekam Callisto eine Depotspritze mit Cortison zur Eindämmung der Entzündung und Schmerzbehandlung. Eine richtige Besserung ist aber seitdem nicht eingetreten, wobei der Arzt auch gesagt hat, dass das Humpeln wohl nicht wieder besser werden wird.
Der arme Kater reagiert darauf nicht besonders gut, ist nicht mehr so aktiv wie früher und hat schon ein paar mal vergessen, dass man darussen aufs Klo geht oder zur Not die Katzentoilette benutzt.


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 23.07.2008 14:55

Hallo und herzlich Willkommen,

sieh mal :arrow: HIER

hier stehen recht gute Infos und Therapiemöglichkeiten.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)


Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste