sorgen um lear

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Fenya
Experte
Experte
Beiträge: 367
Registriert: 31.05.2007 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Georgsmarienhütte
Kontaktdaten:

sorgen um lear

Beitragvon Fenya » 19.02.2008 20:12

hallo zusammen,

ich heul grad rotz und wasser, weil ich mir um unseren lear sorgen mache... gestern bzw. letzte nacht ging es ihm noch super... aber heute ist er irgendwie anders und ich habe angst...

heute mittag schon wunderte ich mich, dass er gar kein theater machte, als es auf die fütterungszeit zuging... normal ist er einer der ersten, der lautstark verkündet, dass es soweit ist...

als ich dann die katzen fütterte kam er auch dazu und ich gab ihm wie immer sein futter im badezimmer und schloss die tür... ich habe nicht gesehen ob/wie viel er gefressen hat... ich hörte nur, dass lucky nach dem öffnen der tür anfing zu knurren, also muss er noch etwas gefunden haben...

heute abend dann, wieder kurz vor der fütterungszeit, fiel mir wieder auf, dass lear garnicht da war, um sich zu beschweren... ich suchte ihn und fand ihn im wintergarten... er sass da, machte aber keine anstalten, mit mir zu gehen...

ich nahm ihn mit raus... aber lear ging gleich ins schlafzimmer, setzte sich auf eine decke und döste vor sich hin... ich brachte ihm ein leckerli... nahm er nicht... ich brachte ihm nassfutter auf einem kleinen teller... auch das nahm er nicht...

als ich dann anfing, die katzen zu füttern kam er nochmal raus aus dem schlafzimmer... aber kein wildes rumrennen und maunzen so wie sonst... er war ganz ruhig, trottete langsam ins badezimmer... roch an seinem futter und drehte sich weg... ich hab ihm daraufhin frischfleisch und verdünnte milch angeboten, aber auch das wurde nicht angerührt...

tja... ich weiss ja, dass es viele ursachen haben kann, warum eine katze nicht frisst... aber ich hab irgendwie ein ganz ganz dummes gefühl bei der sache...

wir wissen nicht, wie alt lear ist... aber er muss schon über 15 sein und ich habe da so meine befürchtungen... ich habe beim TA angerufen, aber der war leider schon weg... und mein mann sagt, ich soll bis morgen früh warten, weil es könnten ja auch nur übelkeit oder sonstwas sein und ich soll nicht gleich die pferde verrückt machen... vielleicht reagier ich auch wirklich nur zu panisch, nachdem was ich letztes jahr mit diva erlebt hab... aber so ein fressgieriger kater, der plötzlich nicht mehr frisst... das macht mir schon angst...

und zu allem überfluss bin ich wie immer ganz allein damit... mein mann kommt erst donnerstag wieder nach haus, ich muss da wieder allein mit klarkommen... :cry:


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 19.02.2008 20:16

Erst mal ruhig bleiben, denn das überträgt sich ja auch auf die Maus (is schwer, ich weiß)
Vielleicht hat er einfach nur nen schlechten Tag...
Haben wir doch alle mal...
warte mal die Nacht ab und wenns morgen nich besser ist dann ab zum TA...dann kann er ihn durchchecken...
Es kann wirklich viele Ursachen haben das er nich frisst...
Mache mich aber auch immer ganz verrückt ;O)

Gute Besserung für den Schatz!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 19.02.2008 20:35

Ohje...ich kann dich verstehen.
Aber versuch dich ein wenig abzulenken,
vielleicht is es ja nur etwas ganz harmloses.

*fühl dich mal lieb gedrückt* und für morgen
sind acht :pfote: :pfote: und zwei Däumchen gedrückt.
Ich denk an euch

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 19.02.2008 20:48

Es gibt auch ganz harmlose Ursachen dafür, dass ein ansonsten verfressenes Tier nicht ans Futter geht. Unser Charly ist auch so ein Vielfraß... er hatte letztens einen ganz harmlosen Infekt... Fieber... und wollte partout nichts fressen. Der Doc gab ihm etwas Fiebersenkendes und AB und innerhalb kürzester Zeit saß er wieder vorm Napf. :wink: Laß es Morgen vom TA checken, wenn es nicht besser geworden ist.

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 19.02.2008 21:01

Die Zähnchen mal nach geguckt?
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Benutzeravatar
Fenya
Experte
Experte
Beiträge: 367
Registriert: 31.05.2007 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Georgsmarienhütte
Kontaktdaten:

Beitragvon Fenya » 19.02.2008 21:02

ich dank euch für die lieben worte..

ich weiss ja selber, dass es viele ursachen haben kann... und wenn ich so drüber nachdenke, dann hat er in den letzten tagen auch mal geniest...

ich mach mich vielleicht einfach nur verrückt, wegen des erlebnisses mit diva letztes jahr... da ging es auch so los, dass sie nicht mehr fressen wollte...

wenn doch nur mein mann hier wäre... immer wenn sowas passiert bin ich allein mit kind und tieren...

Benutzeravatar
Fenya
Experte
Experte
Beiträge: 367
Registriert: 31.05.2007 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Georgsmarienhütte
Kontaktdaten:

Beitragvon Fenya » 19.02.2008 21:03

da lässt er mich nicht ran katrin... und ich will ihn nicht zwingen... hab angst, dass ich ihm weh tue

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 19.02.2008 21:06

Hilft ja alles nix... da muß ein TA nachschauen. Vielleicht sind es wirklich nur die Beisserchen... oder er hat Fieber aufgrund eines Infektes oder oder oder. Macht ja auch keinen Sinn, da jetzt zu rätseln und sich verrückt zu machen. Morgen früh bist Du schlauer. Und auch, wenn dein Mann momentan nicht da ist... Du schaffst das schon! :wink:

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Fenya
Experte
Experte
Beiträge: 367
Registriert: 31.05.2007 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Georgsmarienhütte
Kontaktdaten:

Beitragvon Fenya » 19.02.2008 21:46

er hat gerade gefressen!! auch etwas verdünnte milch getrunken und ist jetzt hier bei mir im raum... schnurren mag er nicht, aber ich bin ein wenig erleichtert...

werde ihn aber trotzdem morgen mal zu einem check zum TA mitnehmen... kann nie verkehrt sein...

ich dank euch für's zulesen... mit euch hier fühlt man sich nicht ganz so allein

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 19.02.2008 21:56

Hey, das ist doch prima , schon ein gutes Zeichen :D ! Ich wünsche dann morgen für den TA viel Glück und sag uns Bescheid was sich ergeben hat. Knuddler an den Schatz ! :kiss:

Wheezie
Experte
Experte
Beiträge: 303
Registriert: 11.04.2007 23:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hoch im Norden

Beitragvon Wheezie » 19.02.2008 22:07

Hat er vielleicht Würmer? ich habe gelesen, das Katzen dann u.U. nichts mehr fressen.
LG,
Anja
Ein Leben ohne Katzen ist denkbar, aber sinnlos (frei nach Loriot)

Benutzeravatar
engelchenauferden
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2007 21:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamen

Beitragvon engelchenauferden » 19.02.2008 22:47

Vielleicht solltest du versuchen mal Fieber zu messen, ansonsten würde ich sagen behalte ihn auf jeden Fall heute Nacht bei dir. Vielleicht das er bei dir im Arm schläft oder auf dem Bett mit bubu macht. Ich weiß er hat ein stolzes Alter und man bekommt dann ganz schnell Angst, habe ich vor Jahren mit meinem damals 17 jährigen Kater hinter mir. Ich weiß nur, das wenn es vielleicht nicht ganz so gut um ihn steht, dann hat er wenigstens eine vertraute Person um sich und fühlt sich nicht so alleine. Drücke dir die Daumen das morgen beim TA nichts schlimmes bei rum kommt. *knuffel und schmatzi für den kleinen schatz*

Liebe Grüße

engelchenauferden
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar!

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 20.02.2008 06:50

erzähl uns mal was beim TA heute herauskommt!
wie gehts ihm denn heute morgen?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Fenya
Experte
Experte
Beiträge: 367
Registriert: 31.05.2007 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Georgsmarienhütte
Kontaktdaten:

Beitragvon Fenya » 20.02.2008 07:07

guten morgen

würmer könnten sein... wir haben ja vor einer woche loona bekommen und die hatte auch verdacht auf würmer (nickhautvorfall)... mein TA wollte die anderen 3 eigentlich nach 4 wochen erst behandeln, aber bei lear sollten wir vielleicht jetzt schon...

fieber glaube ich nicht, sein körper ist normal warm (also vom handfühlen)... er hat gestern abend nochmal richtig randale auf dem katzenklo gemacht und dann die nacht mit den beiden kleinen bei mir im bett verbracht (ich selbst hatte kaum platz und somit heute eine nackenverspannung)... eben ist er auch mit aufgestanden und zum klo gegangen, hat sich danach aber gleich wieder ins schlafzimmer verkrochen...

der TA macht erst in 2 stunden auf, dann werde ich gleich hinfahren

liebe grüsse
fen

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 20.02.2008 07:08

vielleicht geht er ja noch zur toilette, dann könntest du eine kotprobe mitnehmen.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste