Wieviel schlafen Eure alten Katzen?

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Wieviel schlafen Eure alten Katzen?

Beitragvon Regina » 27.06.2007 20:55

Hallo!

Ich mache mir z.Zt. ein wenig Sorgen um meine fast 13-jährige Tiggy. Der Tierarzt war beim letzten Impftermin im April sehr zufrieden mit ihr und konnte es kaum glauben, dass sie schon so alt ist (er ist der Nachfolger unseres alten TA, der in Pension ging). Sie frisst wie ein Scheunendrescher, aber schläft soviel!

Vielleicht fällt es mir auch nur deshalb auf, weil wir 2 hyperaktive Jungspunde im Haus haben, die sich die Nächte um die Ohren schlagen! Tiggy geht schon früh ins Bett und steht erst gegen 8.00 Uhr morgens mit mir auf - am Wochenende sogar noch später. Nach dem Frühstück schläft sie wieder. Mittags macht sie einen Spaziergang durch den Garten und macht einen Mittagsschlaf.....kommt zum Abendessen und geht dann anschliessend ins Bett.

Was machen Eure alten Katzen so den ganzen Tag? Schlafen sie auch so viel????

Viele Grüsse,
Regina

:mond:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 27.06.2007 21:04

Habe zwei...8 und 9 Jahren.
Aktiv sind sie am morgen und am Abend später.
Durch den tag schlafen sie auch viel. Springen mit einander gibt es etwa einmal in der Woche aber auch nicht sehr lang.
Wetter darfst du auch nicht vergessen...Wenn es kühler ist, sind sie auch etwas aktiver.
Wenn es sehr regnerisch ist, wie in Moment, da schlafen sie auch mehr.
Aber ist man auf der Terrasse etwas am machen...dann gewinnt immer die Neugier.

LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 27.06.2007 21:19

Nero hat mit 16 fast nur gedöst und geschlafen. 2 x am Tag spielen, aber sonst war er "Faul". :lol: :lol: :lol:

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 27.06.2007 21:31

Hallo Regina!

Gipsy ist 13 - also in Tiggy´s Alter und Sam ist 11. Die beiden schlafen auch sehr viel. Das ist wirklich normal in dem Alter. Gipsy kann man auch nicht mehr so oft zum Spielen animieren. Das muß dann auch schonmal im Liegen gehen - wieso sollte man aufstehen. :lol:
An manchen Tagen sind sie auch schonmal aktiver, aber überwiegend ist es auch so, daß sie viel schlafen.
Die Hitze macht Gipsy immer sehr zu schaffen - da schläft er noch mehr und zieht sich auch zurück und will seine Ruhe haben.
Unsere beiden werden gegen Abend meistens agiler. Immer wenn mein Männe nach Hause kommt.

Viele liebe Grüße

Dany
Bild
Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 28.06.2007 10:37

Susi ist jetzt etwas über 9 Jahre alt. Zur Zeit bin ich in Urlaub und viel zu Hause und da rennt sie mir ständig hinterher.

Denke aber, wenn niemand hier ist, schläft sie auch viel.

Momentan sind recht angenehme Temperaturen (um die 25° C), aber als es so heiss war, ist sie meist im Flur auf den Fliesen gelegen.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 28.06.2007 11:02

Hallo,

mein Charlonsi ist jetzt 16 und der schläft auch den ganzen Tag,außer wenn´s was zu fressen gibt :wink: ,dann bequemt er sich und am Abend hat er seine gspinnerten 5 Minuten :lol:

Sammy und Socke,beide 14,schlafen eigentlich auch recht viel...

LG
Alex
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 26.09.2007 17:03

Meine 15 jährige Mausi schläft die Nacht natürlich durch, ist dann von ca 9 bis 13 Uhr wach (zu der Zeit füttere ich sie das erste Mal) dann schläft sie stückchenweise bis ca 17 Uhr, macht aber zwischendurch immer mal eine Runde. Dann wird sie aktiv, bis ich sie gegen 20 Uhr nochmal fütere und läutet dann gemächlich den Abend ein. Im Moment fällt mir auf, dass sie von Mittags bis Spatnachmittags doch richtig fest schläft und ich sie in der Zeit auch kaum zu Gesicht bekomme...

Benutzeravatar
Kittys-Frauchen
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 620
Registriert: 28.02.2006 17:34
Vorname: Mone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause

Beitragvon Kittys-Frauchen » 02.11.2007 20:45

Kitty schläft gefühlte 23.59 Std. pro Tag... ;-)
Spaß beiseite.

Das ist bei ihr Wetter abhängig. Bei Schietwetter liegt sie mehr auf der faulen Haut, als bei Sonnenstrahl-Mäusefang-Wetter.
"Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel."

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 02.11.2007 21:18

Also meine Sira (14) schläft auch die meiste Zeit des Tages. Sie steht auf und geht was fressen, aufs Kistchen und zum Schmusen. Zwischendurch bekommt sie mal nen kleinen Rappel und springt meckernd wie ein Ziegenböckchen durch die Gegend und spielt mit Catnipmäusen.
Dann wird wieder tief und fest geratzt! :lol: :s2436:
Zuletzt geändert von Schnurrhaar am 10.11.2007 01:15, insgesamt 1-mal geändert.
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Kittys-Frauchen
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 620
Registriert: 28.02.2006 17:34
Vorname: Mone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause

Beitragvon Kittys-Frauchen » 02.11.2007 21:21

Ich stell mir das grad bildlich vor. Meine Schnurri ist nämlich auch so drauf: schlafend... und dann kommt es: das Catnip-Mäuschen (das liegt bei ihr, wie bei mir mein Kuscheltier) und dann wird gespielt und geleckt und geknutscht.
"Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel."

Benutzeravatar
Babie
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2011 18:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Katze Bravo

Beitragvon Babie » 17.07.2011 18:41

Hallo Zusamen,

ich habe seit 2 Tagen eine 16 Jahre alte Katzendame.(wäre sonst im Tierheim gelandet)
Bravo hatte 16 Jahre den gleichen Besitzer (mit großen Haus und Garten) und ist jetzt bei mir (kl.Doppelhaushälfte mit Garten) ich möchte dass Bravo solange Sie noch lebt sich bei mir wohl fühlt.
Bravo schläft auch sehr viel von Mittags bis Spätabends, ich weiss nicht ob dies normal ist - Bravo frisst auch sehr wenig (nicht mal eine halbe Dose am Tag) ist das normal??? Gestern ist Sie sogar auf die Terasse raus - hatte aber ein bißchen Angst - nicht dass Sie gleich wegläuft - ich möchte Sie auch nicht einsperren, wenn Sie raus will. Heute wollte Sie irgendwie überhaupt nicht ins Freie.

Könnt Ihr mir ein paar Tipps geben??

Danke und viele Grüße
von Babie

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17195
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wieviel schlafen Eure alten Katzen?

Beitragvon hildchen » 17.07.2011 19:38

Bravo ist erst seit 2 Tagen bei Dir. Alles ist noch ungewohnt, wahrscheinlich trauert sie noch um ihren vorherigen Besitzer. Lässt sie sich streicheln?
Es ist normal für eine "neue" Katze, dass sie erst einmal wenig frisst, und wahrscheinlich ist sie auch noch deprimiert, da ist das viele schlafen auch natürlich, alte Katzen sind sowieso nicht mehr so viel wach wie jüngere.
Erst einmal meine Hochachtung, dass Du so einer Katzenomi ein Zuhause gibst! Hut ab!
Versuche sie so viel Du kannst zu verwöhnen, gib ihr Leckerlie, die sie mag, sprich mit ihr, und wenn sie mag, streichele sie. Hilf ihr, sich bei Dir wohl und geliebt zu fühlen, dann wird das mit dem Fressen sicher auch wieder besser.
Ich wünsche ihr noch ein langes glückliches Katzenleben!
Und Dir
ein ganz herzliches Willkommen bei uns! :s2445:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wieviel schlafen Eure alten Katzen?

Beitragvon Venezia » 17.07.2011 20:17

Schön, ich finds toll von Dir das Du Bravo einen "Altersruhesitz" gibst.
(Darf ich fragen wieso sie nach 16 Jahren heimatlos wurde, ist
ihr vorheriger Besitzer gestorben?)

Ja wie Hildchen schon sagte, es dauert sich umzustellen, 2 Tage sind noch keine Zeit....und mit dem raus lassen würde ich noch warten....nicht das sie tatsächlich noch abhaut.
Was für Informatonen hats Du denn von Bravo, ist sie sonst gesund? Denn im Alter kann es schon sein das mal dies oder jenes auftaucht, wie bei den Menschen eben auch.... :wink:
Gib ihr Zeit...dann wird der Appettit sicher auch besser.....und schlafen ist normal würd ich sagen, grade auch im Seniorenalter :D

Sprich viel mit ihr, zeig ihr dass Du es gut meinst, sieuß Vertrauen zu Dir aufbauen.
Viel Erfolg!


Und....Willkommen im Forum :s2445: Bild
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Babie
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2011 18:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Wieviel schlafen Eure alten Katzen?

Beitragvon Babie » 17.07.2011 20:45

Hallo Hilchen, hallo Venecia, Vielen Dank für die umfangreiche Information und die Glückwünsche! :wink:

Bravo lässt sich streicheln - wenn Sie will und nur Morgens und spät Abends!

Die Vorbesitzerin lebt in Scheidung und das Haus ist bereits verkauft. Ihr Mann interessiert sich nicht für Bravo und Sie zieht in eine Mietswohnung in der keine Haustiere erlaubt sind! Sie hätte Bravo eingeschläfert, allerdings hat der TA dies abegelehnt da Bravo kern Gesund ist! Als nächsten Schritt hätte Sie Bravo ins Tierheim gebracht.

Ich habe Bravo gesehen und nahm Sie mit, das war wie ein 6er im Lotto!

Ich möchte Ihr ein schönes, gemütliches Zuhause bieten. :s2443:
Zuletzt geändert von Babie am 17.07.2011 21:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Wieviel schlafen Eure alten Katzen?

Beitragvon Mrs Spock » 17.07.2011 20:58

Herzlich Willkommen :s2445: .

Meine 17-jährige Pebbles hat ab und zu noch ihre berühmten 5 Minuten aber ansonsten lässt sie es seit ein paar Jahren ruhig angehen. Viel Schlafen, Dösen und ...Schlafen :lol: . Röschen ist 16 und hat keine 5 Minuten - hatte er aber nie. Er war tief im Herzen wohl schon immer ein Senior und musste seinen Rhythmus nicht ändern :wink: .

Super, dass du der Katzenomi ein schönes Zuhause gibst :D .

Bravo wird es dir sicher mit viel Liebe danken :love: .

Babie hat geschrieben:
Bravo frisst auch sehr wenig (nicht mal eine halbe Dose am Tag) ist das normal???


Meine beiden fressen auch deutlich weniger als früher. Besonders Röschen ist ziemlich mäkelig geworden. Ich würde verschiedene Futtersorten ausprobieren. Auch was die Konsistenz angeht, die eine mag mehr Soße, andere Gelee oder Pâté...
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste