Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall, OP?

Nieren, Blase, Harnwege, Harnröhre, Struvitsteine, Niereninsuffizienz, Gebärmutter, Prostata

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Harnwege und der Geschlechtsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Perlinchen
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2014 07:26
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich

Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall, OP?

Beitragvon Perlinchen » 04.09.2014 07:48

Guten Morgen zusammen...
Meine Katze 5 Jahre alt hat jetzt das 3. Mal in größeren Abständen Probleme beim Wasser lassen. Beim letzten Mal ca. im Feb. 2014 hat sie sich mit AB und Metacam schnell erholt und war jetzt 6 Monate unauffällig. Seit letzten Montag quält sie sich beim Wasser lassen, macht in jede Ecke, auch Stuhlgang und erbricht. Sie ist sonst sehr reinlich, ein absolut untypisches Verhalten. Ich bin Montag mit ihr zum TA und dort bekam sie AB und Schmerzmittel gespritzt. Ich hatte eine Urinprobe dabei und die wurde ins Labor geschickt. Ergebnis Urate ( soll eine seltene Form von Kristallen sein) und Epithelplatten im Urin. Mein TA meinte es gäbe zwei Möglichkeiten, Entzündung der Harnblase oder ggf. auch ein Tumor. Metacam habe ich für Zuhause mitbekommen, gebe ihr das 1 x tgl. oral, das vertrug sie gar nicht, deshalb habe ich mir gestern vom TA ein magenschonendes Präparat in einer Spritze aufziehen lassen, das ich ihr heute morgen zusammen mit einer Freundin injizieren wollte. Hintergrund...Perla wurde ausgesetzt, hat Panik in der Transportbox, sie läuft auch etwas merkwürdig mit einem Hinterbein, sie könnte entweder angefahren oder aus einem Auto geworfen worden sein, als man sie ausgesetzt hat. So wollte ich das alleine machen... bin aus dem med. Bereich. Gestern ging es ihr besser...sie kam aus ihrer "Höhle" heraus und wirkte so als wenn sie weniger Schmerzen hatte...seit heute Nacht hat sie wieder mehrfach erbrochen...am Anfang der ges. Mageninhalt, danach Flüssigkeit und Haare. Ich habe ihr heute morgen um 7.30 Uhr die magenschonende Spritze alleine verabreicht, das war wirklich nicht einfach.Seit gestern hat sie auch Spezialfutter vom TA und ich denke über barfen nach, weil ihr Futter jetzt purinarm sein soll...
Was mache ich jetzt?
Ultraschall in einer Spezialklinik, ggf. OP?
Was kommen für Kosten auf mich zu?
Soll ich abwarten? Sie ist echt schon so traumatisiert, was ist, wenn es durch die andere Ernährung alleine besser wird?
Ich habe keine Ahnung, wenn man selbst betroffen ist, schaltet sich mein Gehirn aus und sie ist nicht nur eine "Katze" sie gehört zu meinem Leben!
Danke im Voraus... Sonja und Perla
Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus
in ein "nach Hause kommen" verwandeln.
"Pam Brown"


Benutzeravatar
sweti555
Senior
Senior
Beiträge: 51
Registriert: 24.04.2014 17:56
Vorname: Simone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon sweti555 » 04.09.2014 10:49

Oh je, das hört sich schlimm an :(

Auf jeden Fall zur Tierklinik, die haben viel mehr Möglichkeiten als ein Tierarzt, das musste ich leider letzten Monat auch feststellen...

Wünsche euch eine gute Besserung und dass die kleine Maus bald wieder gesund ist! Drücke euch ganz fest die Daumen!
Es ist nicht "nur ein Tier".
Es ist ein Herz, das schlägt,
Eine Seele, die fühlt,
Und ein Leben, das leben will!!! <3

Benutzeravatar
Perlinchen
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2014 07:26
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Perlinchen » 04.09.2014 13:41

Danke Sweti ;-) habe einen hektischen Vormittag hinter mir und vieles klären können... Jetzt muss ich einfach Geduld und Ruhe haben. LG Sonja
Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus
in ein "nach Hause kommen" verwandeln.
"Pam Brown"

Benutzeravatar
sweti555
Senior
Senior
Beiträge: 51
Registriert: 24.04.2014 17:56
Vorname: Simone
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon sweti555 » 04.09.2014 14:44

Perlinchen hat geschrieben:Danke Sweti ;-) habe einen hektischen Vormittag hinter mir und vieles klären können... Jetzt muss ich einfach Geduld und Ruhe haben. LG Sonja


Warst Du beim Tierarzt und alles klären können?
Alles wird gut werden :)
Es ist nicht "nur ein Tier".
Es ist ein Herz, das schlägt,
Eine Seele, die fühlt,
Und ein Leben, das leben will!!! <3

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Mozart » 04.09.2014 22:11

Hallo Sonja, was hast du klären können?
Uratsteine sind strahlenundurchlässig und lassen sich daher im Ultraschall nachweisen.

Die Steine kann man nicht auflösen. Entweder werden sie mit dem Harn ausgeschieden oder wenn sie zu groß sind ,müssen sie chirurgisch entfernt werden.

Wichtig ist, die Ernährung umzustellen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Perlinchen
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2014 07:26
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Perlinchen » 04.09.2014 23:21

Hallo Sweti und Mozart!

Was ich habe klären können?
Ich habe heute morgen die Finanzierung für eine eventuelle OP geklärt, hatte mich im Internet erkundigt, es kostet ca. 500 Euro und danach habe ich Nägel mit Köpfen gemacht,
mit meiner Tierärztin telefoniert und mich dann bei einer Tierklinik in Dortmund gemeldet, habe spontan einen Termin für 18.45 Uhr zum Ultraschall bekommen,
Perla war durch das Cerenia jetzt zwar nicht mehr am brechen, hat viel geschlafen, aber wenn sie Wach war, hat sie vor Schmerzen gezuckt und gezittert, nicht mehr gegessen, aber getrunken.

Das Metacam konnte ja nicht mehr wegen des Erbrechens verabreicht werden. In der Tierklinik hat die Ärztin dann 3 große Steine in der Harnblasenwand gefunden, und wie du schon sagst Mozart, die lösen sich auch nicht mehr auf, weil es Urate sind. Die Ärztin sagte, dass es eine sehr schmerzhafte Sache für Perla ist und wir haben zusammen beschlossen, dass sie morgen in einer OP entfernt werden. Sie dort zu lassen und ohne sie nach Hause zu fahren war sehr schlimm für mich, aber ansonsten hätte ich erst Mittwoch einen neuen Termin gehabt und noch mal tagelang Schmerzen kam für mich nicht in Frage.

Drückt uns für morgen die Daumen, dass alles gut wird...
Ganz liebe Grüße Sonja...
Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus
in ein "nach Hause kommen" verwandeln.
"Pam Brown"

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Ronjasräubertochter » 05.09.2014 10:53

erstmal hallo und herzlich willkommen :s2445:
hier werden alle daumen und pfoten gedrückt fürs mäusle :s1958: :s1958: :s1958: und für dich zur beruhigung :2878:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon LaLotte » 05.09.2014 17:47

Oh Mist, das hört sich ja echt heftig an :(
Aber super, dass du so schnell einen Termin für die OP bekommen hast! 3 große Steine müssen enorm schmerzhaft sein. Arme Maus...

Wie ist die OP verlaufen? Geht es Perla gut? Ich drücke fest die Daumen :s1958:

Gibt es schon eine Idee, wie es zu den Uraten gekommen ist? Ich meine mich zu erinnern, dass sie sich üblicherweise aufgrund unzureichender Harnsäureauscheidung über die Nieren bilden :?
Ich kenne mich aber mit Uraten nicht gut aus. Wichtig wäre ja, dass sie nicht wieder kommen.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7344
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon sabina » 05.09.2014 18:15

alles alles gute für die op :s1958: :s1958: :s1958:
gut, dass du jetzt so schnell entschlossen reagiert hast, das arme mäusle :(
ich hoffe sehr, dass es ihr baldigst besser geht.
fachlich kann ich leider nichts beitragen, ich hatte noch nie mit dieser problematik zu tun.
toi toi toi :kiss:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16982
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon hildchen » 05.09.2014 19:14

Liebe Sonja,
auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen bei uns, auch wenn der Anlass kein schöner ist!
Ich halte die Daumen, dass die OP gut verlaufen ist und Du Perla bald wieder bei Dir hast und vor allem, dass es ihr dann besser geht!
Ich kann Dir gut nachempfinden, wie Du Dich fühlst, Vor ca. einem halben Jahr sollte mein Mariechen auch Steine aus der Blase operiert bekommen. Allerdings hat man sie zur OP-Vorbereitung noch einmal geröntgt - und da waren die Steine plötzlich verschwunden! :shock: Der dickste Stein ist mir da erst mal vom Herzen gefallen. Bei ihr waren es allerdings zum Glück wohl Struvitsteine, die sich da wohl wieder aufgelöst hatten. Sie bekommt jetzt ein Spezialfutter, um die Steinbildung zu verhindern. Erkundige Dich ganz genau, was Du jetzt fütterungstechnisch mit ihr machen sollst - aber das hast Du sicher schon getan.
Streichel das arme Spätzchen mal ganz lieb von mir - gute Besserung wünscht auch mein Mariechen.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Perlinchen
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2014 07:26
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Perlinchen » 05.09.2014 22:14

Danke ihr Lieben :s2449:
auch für das herzliche Willkommen!

Perla wurde heute vormittag operiert und sie hat soweit alles ganz gut überstanden.

Auch jetzt ist sie noch nicht richtig bei sich...läuft wie auf Federn eirig herum und die Pupillen sind immer noch stark vergrößert.
Aber die Steine sind raus und jetzt geht es hoffentlich aufwärts... richtig orientiert ist sie noch nicht, wird aber schon besser...
Ich habe meine eigene Katze nicht erkannt, sie ist sonst ein ganz liebes kuscheliges Mäuschen...
aber sie hat heute gefaucht, dass machte einem wilden Puma alle Ehre...;-P
Auch den Body anziehen war kein Spaß, aber fand ich besser als eine Halskrause...da kann sie sich wenigstens die Pfötchen lecken...

Die Ernährung habe ich schon umgestellt, auf ein Spezialfutter vom Tierarzt, purinfrei... und mit Chicken frisst sie das auch...
Wasser gelassen hat sie auch schon, ein gutes Zeichen das die OP gut verlaufen ist, in 10 Tagen werden die Fäden gezogen,
ich hoffe sie kriegt den Body nicht ausgezogen, Türen kann sie alle öffnen ;-)
Sie hat sich jetzt in ihre "Höhle" unterm Kratzbaum verzogen und läuft nicht mehr wirsch herum... Liebe Grüße Sonja und Perla im schicken orangenen Ärmelbody ;-))
Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus
in ein "nach Hause kommen" verwandeln.
"Pam Brown"

Benutzeravatar
Perlinchen
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2014 07:26
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Perlinchen » 05.09.2014 22:19

Ach ja...streicheln und drücken mache ich erst morgen wieder... ich habe heute Angst um meine Finger ;-)
Ich hoffe, sie haben auch wirklich die Harnblase operiert und nichts mit dem Erinnerungsvermögen verändert... ich denke, morgen weiß sie wieder dass ich ihre Katzenmama bin! :s2453:
Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus
in ein "nach Hause kommen" verwandeln.
"Pam Brown"

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16982
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon hildchen » 05.09.2014 22:24

Super, dass die OP gut gelaufen ist und such schon Wasser gelassen hat, das ist wirklich ein gutes Zeichen, dass die Blase ok ist.
Und dieses Herumgewusel nach der OP kennen doch die meisten von uns von der Kastra. Jetzt lass sie erst mal schön ihren Rausch ausschlafen. Gib ihr nur nicht zu schnell wieder was zu futtern, damit sie nicht erbricht.
Morgen, allerspätestens übermorgen ist sie wieder Deine Kuschelmaus und hat alles vergessen und vergeben.
Gute Besserung! :kiss:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon LaLotte » 06.09.2014 17:01

Schön, dass die OP gut verlaufen ist :D
Heute ist sie bestimmt auch schon wieder Herrin über ihre Sinne und mag dich auch wieder etwas besser leiden :wink: Manche Katzen reagieren echt unleidlich, wenn nix funktioniert: kein Gleichgewicht, Augen funzen nicht, kein Geruchssinn... Dann trauen sie nichts und niemandem, das gibt der Selbsterhaltungstrieb ihnen mit.

Super, dass Perla gestern schon pullern konnte :s1942: und ich hoffe mal, sie ist eine brave Patientin und lässt den Body an!
Gute Besserung :s2445:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Kristalle Urate im Urin und Epithelplatten..Ultraschall,

Beitragvon Katzelotte » 06.09.2014 20:12

Wie geht es Perla heute ?

Alles Gute für die Süße. :s2445:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli



Zurück zu „Erkrankungen der Harnwege und Geschlechtsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste