Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Kratzbäume, Kletter- und Kuschelmöbel

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Mackica » 10.06.2011 15:42

Bzw., natürlich die eurer Stubentiger. ;)

Mirie hat ganz oben auf den Hängemattenbezug vom Kratzbaum gekötzelt. Als ich dann oben war zum saubermachen, hab ich gesehen dass das Bettchen ne Etage tiefer auch voll war, schon angetrocknet. *igitt* Na, jetzt weiß ich wenigstens wo das von gestern gelandet ist, hab's Würgen gehört aber nix gefunden. :roll:

Naja, die PetFun Sachen sind ja zum Glück alle abnehm- und waschbar... aber bei wieviel Grad? Da find ich nix auf deren HP zu. Hab's mal ganz mutig bei 60° in die Maschine geschmissen, der Bezug sieht so aus als würd der sowas abkönnen. ;)

Jetzt hab ich mal eine meiner Billig-Deckchen geschnappt die in die Transportboxen oder auch schonmal über's Sofa kommen und hab auf das Schildchen geguckt, die darf man z.B. nur bei 30° waschen! :shock:

Ich find, 30 oder 40° wären ja doch ein wenig arg wenig für Tierdecken/ect. Ich mein, da landet ja öfter mal etwas drauf was, sagen wir mal, weniger hygienisch ist. Wie wascht ihr denn eure Decken, Bettchen und anderen Katzensachen?
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Scrat » 10.06.2011 15:46

Die Decken bei 30 Grad Feinwäsche in der Maschine. Eventuelle Flecken werden vorbehandelt,

Kratzbaum mit Polsterschaum.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Scrat » 10.06.2011 15:47

Mackica hat geschrieben:
Ich find, 30 oder 40° wären ja doch ein wenig arg wenig für Tierdecken/ect.


Irrtum, das will uns nur die Werbung weissmachen.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon hildchen » 10.06.2011 15:54

Stimmt, Christine! Es gibt inzwischen so gute Waschmittel, dass Du damit sogar kalt waschen kannst.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Mackica » 10.06.2011 15:58

Irks. :o Na hoffentlich nehmen mir die Bezüge das dann nicht allzu übel. :oops:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon vilica65 » 10.06.2011 15:59

da ich öfter wasche, wasche ich auf 40°
bei bella ist es anders, das sie auch raus geht....60°....manchmal sogar 95°
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Mackica » 10.06.2011 16:08

Na, bisher konnte ich ja die Kratzbaumbezüge gar nicht waschen bei den alten Bäumen. Ich halt zwar nix von zu übertriebenem Hygienewahn, aber möchte ehrlichgesagt keine unwaschbaren Sachen mehr haben.

Bisher habe ich so einmal im Monat alle Fensterliegeplatzbezüge abgemacht und die Deckchen eingesammelt und gewaschen. Wenn nix Wildes drauf war, bei 40° meist. Bisher hatte ich nur noch nie was Eingetrocknetes, da war ich ja dann doch unsicher ob das auch raus geht. Aber für nächstes Mal gibt's dann nur noch niedrigere Temperaturen. ;)

Desinfizieren tu ich die Sachen gar nicht. Gibt von Febreze ja glaube ich so ein Tierspray? Find nur soviel Chemikalien immer ein wenig bedenklich wenn's um die Viecher geht. Darum lass ich Weichspüler für die Miezen dann weg. Hab einmal versehentlich Mirie's Lieblingsbettchen mit Weichspüler gewaschen, da roch Madame dann drei Tage nach Wildrosen. :roll: :lol:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon hildchen » 10.06.2011 16:17

Eingetrocknete Sachen kannst Du vor dem Waschen einweichen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Cuilfaen » 10.06.2011 16:25

die Hängemattenbezüge werden hier ja immer viel beansprucht und sehen gerne entsprechend aus: die wasche ich bei 60° (meine können das ab, die sind aus einer Art Frotteestoff).
Die Bettchen wasche ich eigentlich immer bei 30°, ab und an mal bei 60°.
Allerdings hat zumindest eins davon im Rand geklumpt nach dem Waschen - ich habe mal irgendwo gelesen, dass das mit dem Waschmittel zusammenhängt, das darf wohl irgendeine Chemikalie nicht enthalten, damit alles so flauschig bleibt, wie es soll. Aber leider finde ich das nicht mehr *hmpf*
Decken (hab eine im Kennel und manchmal auch eine auf dem Sofa) Wasche ich nur bei 30°.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Scrat » 10.06.2011 18:00

Mackica hat geschrieben:. Gibt von Febreze ja glaube ich so ein Tierspray?


Ein gesundes, gepflegtes Tier stinkt nicht. Ein nasses lässt man nicht aufs Sofa/Bett. Und somit ist das Problem gelöst.
Nur wieder so ein überflüssiger Sch***, den einen die Werbung fast aufzwingt, aber keiner braucht.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Mackica » 10.06.2011 18:06

Ich meinte ja auch nicht dass das Tier stinkt, um Himmels Willen! :wink: Meine Katzen riechen sowieso alle drei nach Zuckerwatte! :lol: Nee, Scherz beiseite, ich meinte eigentlich mit diesem Spray wegen Gerüchen und Flecken von Erbrochenem und Kot (war damals während die hier E.Coli hatten doch sehr unangenehm). Katzen an sich riechen doch gar nicht (find ich).
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
MsJumpin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 871
Registriert: 31.10.2009 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: im Süden

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon MsJumpin » 10.06.2011 18:36

Hallöchen
ich wasche mit Waschnüssen - die gehen bei Buntem bis 60°. Der Vorteil von den Dingern ist, dass sie biologisch abbaubar sind und keine künstlichen/chemischen "sachen" enthalten. Weichspüler fällt ganz weg und die Wäsche hat einen neutralen, sauberen Duft. Allerdings sind sie nicht für weiße Wäsche geeignet, weil die sonst grau wird und man immer Backpulver mit dazu tun muss.

ist ne Alternative zu Waschpulver und bisher sind alle Flecken, die Katzen so machen können, rausgegangen. Außerdem bin ich kein Freund von zu viel Desinfektionsmittel, alles in Maßen. Bisher hat es der Wodka auch getan. HIHI als wir neulichs Besuch hatten, habe ich vorher alle 3 Kaklos geputzt und mit Wodka ausgespült. Allerdings hatte ich den dann im Bad vergessen.... Ich möchte nicht wissen, was unser Besuch gedacht hatte, als die Wodkaflaschen noch hinter der Kloschüssel stand. Gesagt haben sie jedenfalls nichts :s2444: :s2444:

Gruß Iris
Die Katzen wohnen nicht bei uns, sondern wir bei ihnen

Grüße von Iris und der Rasselbande
Sternenkater Mau, Sternenkater Simba "the Mietz", Silva, Negri, Lilly und Pieti "das Pony"

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Regina » 10.06.2011 20:39

Ich wasche Decken, Bettchen usw. bei maximal 40 °C. Angeblich entwickeln Waschmittel die beste Waschkraft bei niedrigeren Temperaturen, hatte mein Sohn in Chemie gelernt....

Liebe Grüsse,
Regina.
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Scrat » 10.06.2011 21:18

Mackica hat geschrieben: Iich meinte eigentlich mit diesem Spray wegen Gerüchen und Flecken von Erbrochenem und Kot


Mir ist da die Werbung von Febreece eingefallen.
Ich weiche die Decken in solchen Fällen in warmen Wasser mit Duschgel oder Seife ein.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Wie wascht ihr eure Bettchen/Decken?

Beitragvon Mackica » 10.06.2011 21:48

Mach ich auch immer, einfach mit Seifenwasser. Eben weil ich eh nicht soviel Chemie hier benutzen mag zum Putzen. Aber hätt ja sein können dass das mal jemand ausprobiert hat oder so. :D
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild



Zurück zu „Kratzbäume & Kuschelmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste