Kratzen an der Tapete

Kratzbäume, Kletter- und Kuschelmöbel

Moderator: Moderator/in

phoebe72
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 20.08.2007 15:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberhausen

Kratzen an der Tapete

Beitragvon phoebe72 » 26.09.2007 13:18

Hallo zusammen,

meine beiden Stinker haben ein tolles Hobby. Sie kratzen in zwei Ecken im Flur an der Tapete. Ich war ja nicht dumm und habe Kratzbretter an den Ecken angebracht. Was machen die Kuschelpopos, kratzen daneben oder darüber.

Jetzt war meine Idee, die Wande bis zu 1,5 m mit Kork zu verkleiden. Oder habt ihr eine bessere Idee?

LG
Phoebe
Zuletzt geändert von phoebe72 am 26.09.2007 13:35, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Elbspatz
Experte
Experte
Beiträge: 373
Registriert: 19.09.2007 14:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das wunderschöne Elster an der Elbe

Beitragvon Elbspatz » 26.09.2007 13:22

Mein Gedanke wäre so ein Fernhaltespray, habe ich aber auch noch nicht ausprobiert. :s2023: Meine Ma hatte das selbe Problem, ihr habe ich auch zu so nen Kratzbrettern geraten, bei Ihr hat es geklappt! Viel Erfolg!
Viele miezige Grüße Nicole
Bild

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 26.09.2007 13:47

Es gibt doch Katzenminze auch als Spray. Vielleicht kann man die Kratzbretter damit interessanter machen. Ich sprühe manchmal ein neues Liegekörbchen ein, damit sie's mögen. Und sie tun's!!! :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 26.09.2007 17:38

Weder Fernhaltespray zum Fernhalten von der Tapete, noch Katzenminzespray zum Anlocken an den Kratzbaum haben meine die Bohne interessiert.
Ich denke mal, dass Kork zu empfindlich ist und auch aufgekratzt wird. Wirklich krallenresistent ist ein Sisal-Teppichboden, die gibt es auch in allen möglichen Farben. Den rundum an die Wand dübeln (statt Kork) gibt ein wahres Kratzparadies.
LG
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
wizard
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6833
Registriert: 06.07.2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon wizard » 20.06.2008 15:40

ich fass es nicht, awan hat heute an 2 stellen im flur gekratzt....
gott sei dank war ich zuhaus und mein "awan, nein!!!!!" hat gewirkt..

frage ist, wie lang...
wenn da erstmal ne stelle ist, gehen die dann da nicht immer wieder hin?
wie furchtbar....
mona mit lincoln und awi... ** und merlin ist immer bei uns **
Bild


user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Re: Kratzen an der Tapete

Beitragvon user_2562 » 20.06.2008 15:46

phoebe72 hat geschrieben:meine beiden Stinker haben ein tolles Hobby. Sie kratzen in zwei Ecken im Flur an der Tapete. Ich war ja nicht dumm und habe Kratzbretter an den Ecken angebracht. Was machen die Kuschelpopos, kratzen daneben oder darüber.


:s2484: aber das ist zu :s1968: :s1967: :oops:

vk
Junior
Junior
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2008 14:19

Beitragvon vk » 24.06.2008 11:28

Dieses Katzenminze-Spray kann ich weniger empfehlen. Einfacher ist es da einen "Tee" von getrockneter Katzenminze aufzuschütten. Ein wenig ziehen lassen und damit dann den Kratzbaum und Liegeflächen einsprühen. Der Geruch ist doch sehr intensiv und die Chancen stehen gar nicht schlecht, dass es klappt.

Du kannst auch hochwertige Auslegeware an der Wand befestigen. Das hält auch Monate, wenn nicht Jahre. Verschnitt aus dem Teppichladen dürfte dann die kostengünstige Alternative sein.
Miau.

Benutzeravatar
wizard
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6833
Registriert: 06.07.2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon wizard » 24.06.2008 11:36

aber ich knall mir doch nicht nen meter hoch teppich an alle wände in der wohnung.....
mona mit lincoln und awi... ** und merlin ist immer bei uns **
Bild

Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Schneckenbär » 24.06.2008 11:51

Fernhaltespray kannst Du vergessen.

Sally hat das auch gemacht und mein Mann hat dann Panelen dran gemacht bis unter die Decke und Schluss war.

Kork wirst Du binnen 2 Tagen in Fransen hängen haben :wink:
LG
Schneckenbär
_________________________________________

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sanoi » 26.06.2008 09:37

Hi,

das Problem kenn ich.
Gina kratzt auch an der Tapete, leider hinter der Couch, so das keiner dran kommt, da dahinter die Mauer ist.
Wir haben auch schon alles versucht, wie z.B. essig, aber da sind die Katzen sogar aus dem kompletten Raum geblieben, was ja nicht Sinn und Zweck der Sache war.
Was letztens lustig war, war als mein vater die Seite neu tapeziert hat. Hatte eine Trittleiter an die Wand gestellt und erstmal unten angefangen die alte Tapette abzureißen. Gina setzt sich auf die Trittleiter und ist empört, das mein Vater das tut, was sie nicht darf. Miaut ihn die ganze Zeit an, als wenn sie fragen wollte "Warum darfst du das? Ich bekomm dann immer Ärger".
Als er darauf nicht aufgehört hat, schaut sie die Tapete an, beißt rein und hilft ihm beim abreißen :lol:
Sie tut das übrigens immer noch und zwar immer wenn sie sich vernachlässigt fühlt oder wenn wir ihr etwas verbieten.
Schau mal, vielleicht ist das bei deinen beiden ja auch sowas, das sie es immer tun, wenn niemand da ist, wenn du mit was anderen beschäftigt bist, oder so.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Miri010684
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 523
Registriert: 25.06.2007 09:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Miri010684 » 27.06.2008 10:51

Das hat bei mir geholfen :

Bild
Ein Morgenkuss, eine dezente Berührung mit seiner Nase irgendwo mitten in meinem Gesicht.
Weil seine langen weißen Schnurrhaare kitzelten, begann ich jeden Tag mit einem Lachen.
Janet F. Faure
_______________________________________

Benutzeravatar
Becky1981
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 587
Registriert: 15.08.2008 22:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Beitragvon Becky1981 » 17.08.2008 17:21

Hallo,

da, wo deine Katezn schon gekratzt haben, kannst du diese Stellen mit Alufolie abkleben. Alufolie wird von Katzen gemieden, da sie dieses an den Pfoten als unangenehm empfinden. Ansonsten streusel etwas getrocknete Baldrianwurzel auf deinen Kratzbaum und Kratzbretter. Nimm aber nicht die Baldriantropfen, sondern wie gesagt, die reine getrocknete Wurzel. Diese erhälst du in jeder Apotheke. Wirkt eigentlich besser, als die Minze. :D
Man kann sein Leben ohne Tiere verbringen, nur lohnt es sich nicht und das Leben ist nur halb so schön! Mein kleiner Kajano und mein grosser Xolani, ihr werdet immer in unseren Herzen weiterleben!

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 17.08.2008 17:40

Becky1981 hat geschrieben:Hallo,

da, wo deine Katezn schon gekratzt haben, kannst du diese Stellen mit Alufolie abkleben. Alufolie wird von Katzen gemieden, da sie dieses an den Pfoten als unangenehm empfinden. Ansonsten streusel etwas getrocknete Baldrianwurzel auf deinen Kratzbaum und Kratzbretter. Nimm aber nicht die Baldriantropfen, sondern wie gesagt, die reine getrocknete Wurzel. Diese erhälst du in jeder Apotheke. Wirkt eigentlich besser, als die Minze. :D


Aber wenn ich die ganze Wohnung mit Alufolie tapeziere, hab ich keinen Antennenempfang mehr! :shock:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Larexia
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 987
Registriert: 24.06.2008 12:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Graz

Beitragvon Larexia » 17.08.2008 19:45

Miri010684 hat geschrieben:Das hat bei mir geholfen :

Bild


Wow, du hast ja einen Katzenparadieskratzbaum!!!!! Ganz zu schweigen von der Sisalecke! Super Idee!!!!
Liebe Grüsse
Eva

Benutzeravatar
Becky1981
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 587
Registriert: 15.08.2008 22:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Beitragvon Becky1981 » 18.08.2008 19:22

[quote="hildchen
Aber wenn ich die ganze Wohnung mit Alufolie tapeziere, hab ich keinen Antennenempfang mehr! :shock:[/quote]

Hmm, aber die katzen meiden dann auf jeden die Stellen. Weil wenn sie erstmal irgendwo gekratzt haben, dann ist erstmal die Marke gesetzt und ab geht die Post. :D
Oder nimm dir mal ne alte Blumenspritze, fülle etwas Wasser hinein und streu Pfeffer in das Wasser. Dann gut einwirken lassen, durchschütteln und die Tapete mit einsprühen. Die Katze schnüffelt einmal und merkt sich die Stelle. Nach einigen Tagen kannst du die Pfefferspuren, falls vorhanden, mit einem trockenen Handtuch abwischen. Meist sieht man aber keine Pferrspuren!
Man kann sein Leben ohne Tiere verbringen, nur lohnt es sich nicht und das Leben ist nur halb so schön! Mein kleiner Kajano und mein grosser Xolani, ihr werdet immer in unseren Herzen weiterleben!



Zurück zu „Kratzbäume & Kuschelmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste