Wir haben einen Wasserfetischisten

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Wir haben einen Wasserfetischisten

Beitragvon Cateye » 16.01.2007 01:42

Ob dieser Beitrag jetzt genau zu "Krankheiten" gehört, bin ich mir nicht ganz sicher. Ich denke hierher paßt es aber wohl am besten.

Ich mache mir etwas Gedanken wegen unserem Kater. Er ist absolut verrückt nach allem was mit Wasser zu tun hat! Nicht nur das er damit "spielt" (er stellt sich unter den Wasserhahn und fühlt sich pudelwohl, als wäre er in seinem Element.. sowas ist ja eher katzenuntypisch, oder?! *lol*), sondern uns kommt es auch so vor, daß er viel trinkt. Wir geben ihm hochwertiges Trockenfutter und da trinken Katzen ja bekanntlich auch mehr, aber es ist doch ein wenig "bedenklich", wie er auf Wasser abfährt. Um mal einige Beispiele zu nennen:
Er stellt sich in die Spüle und leckt am Wasserhahn herum; sobald wir ein Glas Wasser auf dem Tisch haben geht er daran und trinkt daraus, daß selbe passiert, wenn wir einen Topf mit Wasser auf dem Herd stehen haben - kurz gesagt, er trinkt überall und aus jedem Gefäß.
Könnte das vielleicht auf eine beginnende Zuckerkrankheit hindeuten? Sollten wir das besser vorsorglich von einem Tierarzt abquecken lassen, oder ist das ganze eher als harmlos zu betrachten?


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 16.01.2007 04:43

Also, das macht mein Kater auch. Ich muß nur den Wasserhahn aufdrehen und schon ist er da.

Ich halte es für eine süße Marotte. Wenn es dich aber beruhigt - und das Alter des Katers hast Du nicht geschrieben - kannst Du ja bei der nächsten Untesuchung mal Harn und Crea und Cloukose nehmen lassen. Sollte da was verändert sein, kannste immer noch komplett checken und Fructosame ermitteln etc..

Lg katrin

PS: Für Kater ist eine reine Trofu-Fütterung übrigens nach meinem Ermessen nicht so gut..(eigentlich für gar keine Katze, aber für kater noch weniger).
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 16.01.2007 05:30

Mein Micky hatte diese "Marotte" auch. Am liebsten war ihm Wasser aus dem Wasserhahn, obwohl ich die letzten 2 Jahre fast in jedem Raum der Wohnung Wassernäpfe stehen hatte.

Auch Minerawasser aus dem Glas war vor ihm nicht sicher ... uuuunndd ... ich konnte auch meinen Kaffe (trinke Kaffee mit viel Kaffeemilch) nicht unbeaufsichtigt stehen lassen. Micky ist da nämlich auch dran - Pfote in den Kaffee gehalten und dann die Pfote abgeleckt ......
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 16.01.2007 05:32

Judith hat geschrieben:Mein Micky hatte diese "Marotte" auch. Am liebsten war ihm Wasser aus dem Wasserhahn, obwohl ich die letzten 2 Jahre fast in jedem Raum der Wohnung Wassernäpfe stehen hatte.

Auch Minerawasser aus dem Glas war vor ihm nicht sicher ... uuuunndd ... ich konnte auch meinen Kaffe (trinke Kaffee mit viel Kaffeemilch) nicht unbeaufsichtigt stehen lassen. Micky ist da nämlich auch dran - Pfote in den Kaffee gehalten und dann die Pfote abgeleckt ......


Hihi, Wasja ist Cappucino-Trinker - auch nur Cappucino-Wasser aus de eingeweichten Tasse.. :lol: :lol:

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 16.01.2007 05:39

lulu39 hat geschrieben:Hihi, Wasja ist Cappucino-Trinker - auch nur Cappucino-Wasser aus de eingeweichten Tasse.. :lol: :lol:


:lol: :lol: :lol: Unsere Süßen und ihre Marotten. Solange es Ihnen nicht schadet fand und finde ich das auch meistens witzig und freue mich darüber, welche "Individualisten" ich doch habe.

Aber wehe sie tun etwas, was sie zu ihrem eigenen Schutz und Wohlbefinden nicht machen sollten ... puuhh, dann kann aus einem Individualisten auch schnell ein kleiner Tyrann / eine kleine Zicke werden ... :?
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild


Couchpanther
Experte
Experte
Beiträge: 312
Registriert: 25.09.2006 08:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Beitragvon Couchpanther » 16.01.2007 08:44

Hi.

Unser Kater (Knapp 4 Jahre alt) mümmelt auch nur Trofu (hochwertiges wie Hill´s, RC, Bozita etc.) leider lehnt er jedes Nafu ab (vom Billigsten bis zum Allerbesten).

Aber der süffelt auch wie ein Loch. Habe in der Wohnung und auf dem Balkon große Näpfe stehen und er macht öfter einen Rundgang durch sein Revier und trinkt aus jedem Napf :)

Ich denke bei einem Trofu-Mampfer ist das nicht so bedenklich, aber ich finde es sehr verantwortungsvoll, daß es Dir auffällt und Du Dich sorgst.

Liebe Grüße vom Panther
Hunde haben Frauchen und Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 16.01.2007 09:15

Kasimir ist auch ein Trofu-Fan. Und trinkt viel aus den Näpfen. :wink:
Aber das Highlight ist und bleibt der Wasserhahn. Er spring in die Spüle :oops: und guckt einen an: "Mach mal den Hahn auf". Oder die Dusche, wenn es noch tropft.
Also nix da mit wasserscheu!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 17.01.2007 01:17

Erstmal lieben Dank, für die ganzen Antworten! Das hilft mir schon sehr weiter! :)
Wir hatten echt schon angefangen uns Sorgen zu machen, weil er überall an Sachen geht, die etwas mit Wasser zu tun haben. Ich hatte übrigens noch vergessen, daß er auch in die Badewanne hüpft, wenn wir sie ausgespült haben.. verrückter Kater.. *lol* Na, aber das beruhigt mich jetzt zu wissen, daß es sicherlich keinen ernsten Hintergrund hat! Und da ich gelesen habe, daß Diabetes bei Katzen am häufigsten auch erst ab einem Alter von ca. 6 Jahren auftritt, triftt das wohl nicht zu; unser ist ein halbes Jahr alt.
Trotzdem werde ich mir das mit dem Test beim Tierarzt mal im Hinterkopf behalten und ihn beim nächsten Besuch darauf ansprechen. Sicher ist sicher.

Was ist denn der Grund, warum es nicht so gut ist, wenn man einem Kater nur Trockenfutter zum Fressen gibt!? Wegen Haarballenbildung, den Nieren, oder so? Als wir ihn nach Hause geholt haben, hat er sofort in der ersten Viertelstunde dieses Trockenfutter angenommen und er frißt es bis heute sehr gerne. Ab und an geben wir ihm aber auch etwas Joghurt, Katzenmilch und Gemüsebrei mit Omega-3-Öl (für die Verdauung und das Fell, usw.).

Liebe Grüße,
Cateye

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 17.01.2007 01:23

Zusammenhang zwischen Harnsteinbildung und Trockenfutter...

Weil durch das falsche, nicht hochwertige Trockenfutter, Harnstein ausgelöst werden kann.
Füttert man jedoch ein sehr hochwertiges Trockenfutter, welches bestimmt nicht die Harnsteinbildung fördert. Folgender Mechanismus stecke hinter diesen Problemen: Katzen nehmen immer gleich viel Wasser auf, egal ob sie Trockenfutter oder Feuchtfutter fressen. D.h. beim Verzehr von Trockenfutter trinken sie entsprechend mehr (nicht immer aus der Schüssel aber von Blumenuntersetzern, Wasserhahn, ....). Das wurde durch viele Studien bewiesen. Ist das Trockenfutter jedoch nicht hochwertig, wird durch viele schlechtverdauliche Bestandteile, mehr Kot produziert als bei hochwertigem Trockenfutter. Da durch den Kot sehr viel Wasser ausgeschieden wird, wird weniger Wasser über die Blase ausgeschieden. Dadurch ist der Harn konzentrierter und es bilden sich leichter Kristalle. Das Harnansäuern ist eine weitere Möglichkeit das Harnsteinrisiko einzudämmen. Die meisten hochwertigen Trockenfutter enthalten (im Gegensatz zu den meisten Dosenfuttern) Substanzen, welche den Harn ansäuern.

Des weiteren sollte man darauf achten, dass für jede Katze immer eine saubere Katzentoilette zur Verfügung steht. Denn auch das Zurückhalten von Urin, wegen unsauberen Katzentoiletten, erhöht das Risiko von Harnstein.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Schneckerl
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 778
Registriert: 06.06.2006 19:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneckerl » 17.01.2007 19:56

Ich hab gerade das mit dem Harnstein durch schlechtes Trockenfutter gelesen ....

Da wollt ich jetzt mal nachfragen wie man erkennt das eine Katze oder ein Kater Harnstein hat??
Ganz liebe Grüße
Mely & Kiki & Leo

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 19.01.2007 01:28

@ helli

*lol* Das ist n´ guter Tip, werde ich mal ausprobieren (da fällt mir gerade ein, wir haben sogar noch eine Plastikschüssel *g*)!
Ich warte förmlich nur noch auf das erste mal, daß er wirklich "baden" geht oder sogar die Kloschüssel erobert.. Gott sei Dank, hat er die bis jetzt aber noch nicht entdeckt. :lol:

@ Schneckerl

Gute Frage, daß würde mich auch interessieren..

@ ela2706

Mmh, habe ich das jetzt richtig verstanden, daß diese Problematik mit der Harnsteinbildung bei hochwertigem Trockenfutter nicht auftritt?!



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste