Katze sabbert beim ausgiebigen schmusen

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
kate230185
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 30.11.2005 10:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In winterlichen Gefilden
Kontaktdaten:

Katze sabbert beim ausgiebigen schmusen

Beitragvon kate230185 » 21.12.2005 15:49

Hallo ihr lieben,

jetzt interessiert mich auch mal was. Meine Katze hat ne ganz komische Angewohnheit. Wenn wir beide schmusen bzw. sie minutenlang von mir gekrault wird fängt sie an zu sabbern. Habt ihr das auch schon mal erlebt?

Krank ist sie definitv nicht, aber sabbern, eine Katze?

Ich find das merkwürdig, da ich es bisher bei noch keiner anderen Katze erlebt habe.

Würde mich freuen wenn schon mehr die Erfahrung gemacht haben.

Liebe Grüße sagt kate230185
Bild


Benutzeravatar
kate230185
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 30.11.2005 10:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In winterlichen Gefilden
Kontaktdaten:

Lach

Beitragvon kate230185 » 21.12.2005 16:03

Da bin ich ja heilfroh das dass nicht ungewöhnlich ist. Gedanken macht man sich ja doch. Aber so wie ihr schreibt kann es ja nur ein gutes Zeichen sein, wenn sie sabbert. *lach* Dann scheine ich sie wohl ganz nach ihren Wünschen zu graulen :P
Bild

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 22.12.2005 09:39

Also unsere Nachbarskatze sabbert auch, wenn es ihr gut geht. Kein Grund zur Sorge, also.
Unsere Mücke zum Beispiel braucht immer ewig, bis sie sich irgendwo hinlegt. Manchmal tretelt sie mir eine Stunde auf dem Schoss rum und dann hat sie genug und springt runter. :wink:
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:

:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und
:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 25.02.2006 21:21

hallo kate230185

also katzen können wirklich sabber. unsere kätzin fängt auch an zu sabbern wenn man mit ihr lange schmusen tut. ist wirklich lustig eigentlich. es gibt halt katzen, die haben viel speichel...
gruss
jassi

Benutzeravatar
felix
Senior
Senior
Beiträge: 98
Registriert: 03.01.2006 15:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon felix » 26.02.2006 10:55

Hallo kate :D

wir haben auch so einen Nassschnurrer :twisted: .

Als Ausgleich für sein Sabbern schnurrt er nur ganz, ganz leise. Man muss schon mit dem Ohr ans Fell, sonst hört man nichts. :?

Aber sobald er sich wohlfühlt, tropft es aus der Nase :roll: und nicht wenig.
Da muss man manchmal leider mit dem Kraulen aufhören, weil sonst der Schreibtisch oder die Bettdecke total versaut wird :mrgreen:

Also, streicheln nur mit Tempos daneben :wink:

Liebe Grüße
:jump: felix
Hunde haben ein Herrchen,
Katzen haben Personal.


Ann-Sophie
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 14.11.2005 14:07
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ann-Sophie » 26.02.2006 14:23

Meine alte Katze sabbert auch vor sich hin. Am liebsten in die Bettdecke oder in die Wolldecke:
Nase rein,tölpeln und schön sabbern!!!!!!

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 01.05.2006 04:27

Mein Kater kann nicht schnurren, man fühlt das schnurren nur wenn man ihm an die Kehle fasst, aber er sabbert dafür, auch zum Glück nur wenig....dafür sehe ich aus wie ein weißter Teppich nachm schmusen *groll*

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 01.05.2006 06:35

felix hat geschrieben:Nassschnurrer

Bild

Na das sollte mal nicht unser Tiger sehen. Nicht dass der noch auf die Idee kommt, eine Weltmeisterschaft im Sabbern auszurichten. Da hätte er gute Chancen auf einen vorderen Platz.

Schön ist auch seine neue Stellung: Dosi auf der Essbank, Tiger mit den Vorderpfoten auf Dosis Schulter und mit der Nase in Dosis Haaren und geschleckt und gekaut was das Zeug hält. Seitdem braucht Dosi kein Haarwasser mehr - Katzenspucke hilft gegen alles. Bild
Der guten Menschen Hauptbestreben
ist andern auch was abzugeben.
(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 01.05.2006 08:35

Mein Micky sabbert auch *grins* aber komischerweise erst seit so 1 oder 2 Jahren und auch nicht immer. Ich glaube er muss dazu dann absolut entspannt sein und sich total gehen lassen können.

Außerdem ist mir aufgefallen, je lauter sein schnurren wird, umso eher sabbert er auch ............ vielleicht liegt es ja tatsächlich am Alter.

Schließlich fangen viele Menschen auch an im Schlaf zu sabbern, wenn sie älter werden :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mienekatze
Experte
Experte
Beiträge: 272
Registriert: 21.03.2006 14:52
Wohnort: 59071 Hamm

Beitragvon mienekatze » 01.05.2006 16:49

:P Hallo, unsere Fleur sabbert AUCH. Zandro nicht.
Viele Grüße Elke mit einer sabbernden Fleur und Zandro. :D

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 02.05.2006 01:30

Bild Hätt ich echt nicht gedacht, dass es so viele Sabberkatzen gibt. Irgendwie hab ich schon lange geahnt, dass es mit der Anatomie von so nem Katzenmäulchen nicht zum Besten bestellt ist: Beim Fressen fällt die Hälfte wieder raus, wenn sie schnurren, sabbern sie und wenn die Eckzähne fehlen, hängt die Zunge raus. Aber Miezi selbst scheint keine Probleme damit zu haben. Nuja, wer weiß, was die über uns Menschen denken mit unseren Plattfüßen, durchgedrückten Knien, verkümmerten Gebiss und unterentwickelten Sinnesorganen - wenn es sie interessieren würde ...
Der guten Menschen Hauptbestreben

ist andern auch was abzugeben.

(Wilhelm Busch)

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 02.05.2006 03:12

Das mit der Zunge wußt ich garnicht *staun* :shock:

Benutzeravatar
Bella73
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2006 20:34
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitragvon Bella73 » 04.06.2006 13:39

ich lach micht wech :lol: ja das kenn ich auch bei herrn koslowski: immer wenn er in ekstase ist beim kuscheln o. wenn er ganz fest schläft seibert er auch....voll niedlich !!!! oder wenn er super super aufgeregt ist hihi
Rock`n Roll Cat

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 04.06.2006 14:00

:hello:

Interessant, dass es auch andere Katzen gibt, die nicht schnurren. Mein Nico sabbert zwar nicht (Gott sei Dank), aber er schnurrt auch nicht. Er scheint seine Streicheleinheiten schon zu genießen, obwohl er kein wirklicher Schmusekater ist ... Nur mit Schnurren ist halt nichts, manchmal schnäufelt er ein wenig (ganz niedlich :herzen2: ), aber das ist dann schon alles. Hatte mir schon Gedanken gemacht und wollte auch schon hier mal nachfragen, aber manche Fragen erledigen sich wie man sieht irgendwann von selbst.

Gruß
M.M.
:mond:

PS. Seine Schwester schnurrt dagegen übrigens wie ein Weltmeister, als wollte sie für den Bruder mitschnurren - manchmal so heftig, dass sie davon Schluckauf bekommt. :lol:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast