Warum macht sie das?

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
miezi1956
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1075
Registriert: 10.03.2006 14:04
Wohnort: Thüringen

Warum macht sie das?

Beitragvon miezi1956 » 10.12.2006 08:29

Ein Hallo an alle,

heute habe ich doch auch mal wieder eine Frage, was mein Söckchen betrifft.
Ich habe jetzt fast jeden Tag beobachtet, dass Söcki zielgerichtet auf das Näpfchen
mit Trofu zugeht, den Futternapf mit dem Pfötchen leer räumt und dann weitermarschiert
ohne etwas gegessen zu haben. Es ist auch schon vorgekommen, dass sie danach
zu den anderen Trofu-Näpfen gegangen ist und diese auch ausgeräumt hat. :shock:
Da Miezi und Oskar das nicht machen, kann sich Söcki das also nicht abgeguckt haben.

Hat von Euch jemand eine Idee, warum Söcki das macht?
Oder verhält sich die eine oder andere Eurer Miezen auch so?
Liebe Grüße von Ute mit Samtpfötchen Miezi (seit 23.06.2002), Oskar (seit 17.12.2005) und immer in meinem Herzen Söckchen (seit 23.10.2006, gest. 18.07.2015)


Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 10.12.2006 10:06

Hallo!

Erstmal einen schönen zweiten Advent.

Also meine scharben an der Wand (heisst soviel wie das sie es vergraben wollen) aber sowas. Also das muck jetzt wo er noch so klein ist ein paar runter fallen oder so das ist klar aber sowas wie du kenn ich nicht.

Wie alt ist Söckchen?

Ist der Napf vielleicht zu klein? (Habe das gemerkt das Jasmina mit ihrem Napf ein erhebliches Problem hatte vorher, weil er viel zu klein war). Jedesmal hat sie das essen unten drin nicht mehr angerührt, da sie wahrscheinlich das Köpfchen zu weit reinstecken musste und das nicht wollte.

Vielleicht holt das deine deswegen raus?

Oder benutzt du irgendein Mittel zum sauber machen was sie vielleicht noch riecht in den Näpfen?

Ist sie das Essen denn vom Boden?

Und wo hast du das Essen stehen? In der Nähe vom Katzenklo vielleicht?

Sonst wüsste ich nicht wodran es liegen könnte. Lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 10.12.2006 10:15

Hallo Ute!

Also ich kenne das Leerräumen des Napfs tendeziell auch. Wenn Nadja keinen so echten Hunger hat, sondern nur mal ein Häppchen zwischendurch essen will, dann setzt sie sich in Reichweite des Napfes hin und angelt sich ein paar TroFu-Brocken aus dem Napf --- allerdings frisst sie sie dann auch vom Boden. Sie macht es auch manchmal dann, wenn Nico gerade am Fressen ist, dann 'organisiert' sie sich so ihre Ration, indem sie aus dem Napf, aus dem er gerade frisst, Bröckchen angelt.

Aber es ist doch nicht so, dass Söckchen nichts frisst, oder? Vielleicht mag er kein Trofu?

Ansonsten habe ich leider keine Ahnung... Bild
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
miezi1956
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1075
Registriert: 10.03.2006 14:04
Wohnort: Thüringen

Beitragvon miezi1956 » 10.12.2006 11:10

@ ela: Söckchen ist jetzt 1/4 Jahr jung.
Dass der Napf zu klein ist, glaube ich nicht. Für Oskar (1 1/4 Jahre) und Miezi (4,5 Jahre)
sind diese Näpfe doch auch ausreichend.

Die Näpfe reinige ich prinzipiell nur mit heißem Wasser, also ohne Spülmittel.

Vom Boden isst sie dann auch nicht, sie holt das Trofu lediglich aus dem Napf und zieht
von dannen.
Hunger kann sie auch nicht haben, denn vorher futtert sie ihr Nafu, geht dann
zu Ossis Napf, mampft dort auch noch was und spaziert weiter zu Miezis Nafu, um dort
auch noch mal dran zu nippen, obwohl in ihrem Nafu-Napf noch Futter ist.
(Das Trofu steht morgens auch nur für Miezi da, weil sie momentan nicht an Nafu geht.)

In der Nähe vom Kaklo steht das Futter auch nicht

@Bettina: Trofu mag Söcki auch. Abends stelle ich allen dreien Trofu hin und das Trio knuspert
munter drauf los. Daran kann es also auch nicht liegen.

@Gundy: Wie oben beschrieben, kann es nicht am Napf liegen. Söcki ist doch noch so klein.
Werde aber trotzdem ausprobieren, ob sie das beim Teller auch macht.

Vielleicht macht es ihr auch wirklich nur Spaß, mit ihren kleinen Pfötchen das Trofu aus
dem Näpfchen zu räumen.
Sie wird mir niemals sagen, warum sie das macht. :cry:
Und ich werde mich weiter wundern.

Habt aber trotzdem Dank für Eure Hinweise.

Ela, Dir und allen anderen auch einen schönen 2. Advent.
Liebe Grüße von Ute mit Samtpfötchen Miezi (seit 23.06.2002), Oskar (seit 17.12.2005) und immer in meinem Herzen Söckchen (seit 23.10.2006, gest. 18.07.2015)


Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 10.12.2006 11:15

oh ja bei mir auch...... gott sei dank hat der kleine scheisser schnell wieder damit aufgehört.

Und nassfutter wär noch viel schlimmer, also sei froh das es nur Trockenfutter ist :wink: :wink: :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
miezi1956
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1075
Registriert: 10.03.2006 14:04
Wohnort: Thüringen

Beitragvon miezi1956 » 10.12.2006 11:16

eis hat geschrieben:Es gibt aber bei uns auch nur noch morgens und bevor ich zu Bett gehe, eine abgemessene Ration TroFu. Tagsüber steht nichts mehr rum.

Ja, Eva, so mache ich das gewöhnlich auch auch. Nur Miezi vertilgt ihre Trofu-Ration vom Morgen
nicht auf einmal, so dass Söcki dann aktiv werden kann. :wink:

Nun, ich werde die Napfgröße wohl doch ändern. :wink:

Vielen Dank auch Dir.
Liebe Grüße von Ute mit Samtpfötchen Miezi (seit 23.06.2002), Oskar (seit 17.12.2005) und immer in meinem Herzen Söckchen (seit 23.10.2006, gest. 18.07.2015)


Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste