Einschlafrituale

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
jola
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2006 10:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bielefeld

Einschlafrituale

Beitragvon jola » 06.11.2006 12:43

Garfield hat hin und wieder so Phasen. Nachts schläft er dann nicht wie gewohnt ruhig und entspannt im Bett, sondern muss immer ankünden wenn er ins Bett kommt.
Da gibt es dann den 1.Begrüssungsmaunzer, sobald sich Garfield ins Bett bequemt hat.
Nach 5 Minuten kraulen, steht Garfield auf um zu schauen, was die Mädels machen, er könnt ja was verpassen. 2 Minuten später hüpft er wieder aufs Bett und richtig maunzt, soll ja jeder wissen, dass er wieder da ist. Dann fällt ihm ein er könnte ja noch mal aufs Klo gehen, Kater runter Streu gescharre, Kater wieder im Bett und richtig Maunzen nicht vergessen. Nu hat man ca.10 Minuten Ruhe, dann fällt Garfield ein och, vielleicht liegt es sich am Fußende doch bequemer, also hin. Meist gefällt es ihm da aber doch nicht, aber statt einfach wieder nach vorne zu laufen springt Garfield vom Bett runter vorne wieder rauf und jaaa richtig, vergisst auch nicht zu maunzen immerhin hatte er für sage und schreibe 10 sek. Das Bett verlassen.
DIE HUMMEL hat eine Flügelfläche von 0,7cm² bei einem Gewicht von 1,2g.
Nach den aerodynamischen Gesetzen kann die Hummel nicht fliegen.
-Der Hummel ist das egal. Sie fliegt einfach


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 06.11.2006 13:27

Garfield ist wohl ein richtiger kleiner Pascha. :lol:

Jaja, die Einschlafrituale.
Unsere Süße bringt zunächst Spielzeug mit ins Bett (wenn wir noch wach sind), ansonsten drängelt sie sich immer zwischen uns unter die Bettdecke......
Vor allem aber weiß sie, wann mein Wecker klingelt und beginnt ca 5 Minuten vorher, mich mit einem sanften Geschnurre zu wecken. Bild

Aber mal ehrlich, ohne die Fellnasen im Bett ist es doch überhaupt nicht gut zu schlafen, oder ?
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
***LeToby***
Senior
Senior
Beiträge: 79
Registriert: 15.09.2006 13:33
Wohnort: Sachsen

Beitragvon ***LeToby*** » 06.11.2006 13:32

hab schon gehört dass es ja sooo toll ist wenn sie mit im bett schlafen aber mich würde es interessieren ob es auch menschen gibt bei denen die tiere nicht mit im bett schlafen "dürfen"...

...und wie da so die einschlafrituale aussehen..

Benutzeravatar
mazekatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6965
Registriert: 14.09.2006 20:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberschwaben

Beitragvon mazekatze » 06.11.2006 14:34

Hallo Jola,
das hört sich ja richtig stressig an.

Meine Speedy kommt auch gerne zu mir ins Bett,sucht einen Platz,tretelt etwas, legt sich dann hin will gekrault werden,dann putzt sie sich und wir beide schlafen-bis ca 3:00 Uhr morgens.
:? Dann weckt sie mich und will dann raus zum Mäuse jagen.
Ich kann dann in Ruhe weiter schlafen .


:milch:
:s1177: Viele Grüße Mazi mit Speedy

-------------------------------------------------------

Die Katze gehört nicht dir, du gehörst der Katze

Benutzeravatar
Devil Rex
Experte
Experte
Beiträge: 182
Registriert: 05.11.2006 16:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Devil Rex » 06.11.2006 17:39

***LeToby*** hat geschrieben:hab schon gehört dass es ja sooo toll ist wenn sie mit im bett schlafen aber mich würde es interessieren ob es auch menschen gibt bei denen die tiere nicht mit im bett schlafen "dürfen"...

...und wie da so die einschlafrituale aussehen..


Ich hatte mir ja ganz fest vorgenommen, dass meine Katzen nicht mit im Bett schlafen. Und habe auch ein Jahr lang durchgehalten :!: Dann hat sich mein Katerling durchgesetzt und seither brauche ich keine Wärmflasche mehr - das hätte ich auch schon früher haben können :D

Rituale? Es gibt ein paar Runden "Jagt die Käse-Rollies", bevor ich ins Bett gehe.
Sissy legt sich dann unters Bett und verschwindet irgendwann nachts im Gästezimmer in einer der Kratzbaum-Hängematten.
Katerchen geht erstmal was fressen. Dann nochmal aufs Klo. Je nach Laune noch eine Runde spielen. Und dann irgendwann mit einem Satz ins Bett. Je nach Jahreszeit auf die Bettdecke (natürlich mittig) oder drunter. Dann 10 min Katzenwäsche und dann - ist Ruhe. Wenn man den Katergeschnarche als Ruhe bezeichnen kann Bild
Viele Grüße von Nadine mit Lockenmonster Möhre und den Briten-Buben Ulix, Baby & Loui
Sissy & Frido im Herzen und im neuen Heim
und dem Devil & dem Gucci für immer im Herzen Bild


Nostra
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 13.10.2006 15:47

Beitragvon Nostra » 06.11.2006 20:58

Ich finde Garfields Einschlafritual echt lustig - so beim Lesen, in echt würde mich das schon manchmal nerven *g*.
Unsere Cats sind sich noch immer nicht so gaaanz sicher, ob sie im Bett schlafen dürfen, ich vermute, dass sie in ihrem früheren Zuhause keine "klaren Regeln" hatten, sprich mal durften sie, mal nicht... Beide kommen ins Bett, sobald ich drin liege, aber ganz, ganz vorsichtig, und wenn ich mich zu schnell bewege, gehen sie stiften. Aber morgens liegen immer beide am Fußende. Mit der Zeit werden sie wohl verstehen, dass sie im Bett willkommen sind.
Liebe Grüße



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste