Auf die Lauer geht...tiefer Augenblick...und sprung!

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
*Sina*
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1514
Registriert: 17.08.2006 14:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Auf die Lauer geht...tiefer Augenblick...und sprung!

Beitragvon *Sina* » 16.10.2006 21:54

Hi zusammen,

Habe diesmal kein Problem, aber habe ein neues Spielverhalten von Sina gesehen, das sie ziemlich gerne macht:

Sie versteckt sich hinter einm Gegenstand(aber wo sie mich von oben sehen kann), dann schaut sie mir tief in die Augen, macht sich bereit für den Sprung, und dann kommt sie auf mich zu, und mit dabei ein wunderschöner, dicker Schweif...das macht sie sehr gerne in der Küche und im Wohnzimmer, machen das eure Katzen auch? Wenn ich z.B ins Wohnzimmer gehe, versteckt sie sich hinters Sofa und bewacht jeden Schritt von mir. Wenn ich mich (absichtlich manchmal^^bücke und sie mich nicht mehr im Visier hat, kommt sie angesprungen und mit weit aufgerissenen Augen. Und dann präsentiert sie mir ihren dicken Schweif. Machen das denn eure Katzen auch und was steckt dahinter?

Danke im Vorraus :)
Liebe Grüße
Sophie
~Liebe Grüße,
Sophie mit Othello, Toni und SinaBild
Bild Bild Bild


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 16.10.2006 22:10

Das ist ein Spiel, das Katzen gerne spielen. Verstecken und Angreifen - natürlich kommt es nicht wirklich zum Angriff. Meine Lilly hat das mit mir gespielt, als ich sie noch allein hatte. Der "Flaschenbürschtenschwanz" ist wohl ein Zeichen "guck mal wie groß und schrecklich ich bin" so was ähnliches wie der berühmte Buckel, nur nicht ganz so dolle. Seit ich 2 Katzen habe, spielen sie das miteinander - meistens geht daraufhin die wilde Jagd los.

Lieben Gruß,
hildchen
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 16.10.2006 22:15

Ja, meine Beiden spielen das auch immer untereinander. Nico versteckt sich sehr gerne hinter dem Duschvorhang und stürzt sich dann auf seine Schwester, wenn sie auch ins Bad kommt. Auch bei uns ist es immer Teil der wilden Jagd.

@hildchen
Lustig, dass Du es auch die 'wilde Jagd' nennst. :wink: Bei uns ist das schon ein stehender Begriff.
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 17.10.2006 06:18

das ist doch schön, dass sie dich als spielpartner auserkoren hat.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 17.10.2006 06:58

Kimba macht das auch, den dicken Schwanz, Katzenbuckel und läuft dann so komisch seitlich (wie ne Krabbe)...sieht echt cool aus. Leider hält das nicht lange an, ich wollte mal ein Video davon drehen... :roll: :wink:


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 17.10.2006 07:51

Guten Morgen,

ja, meine kleine Freche macht das auch.
Ständig.
Sie liebt es, mich zu erschrecken und hat ihre helle Freude, wenn wir uns dann gegenseitig "jagen".
Oft "kloppen" wir uns auch, wobei sie die Krallen nicht ausfährt und auch den Biss nur andeutet.
Und dann wird ausgiebig geknuddelt und geschmust................... :D
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 17.10.2006 07:58

Naja, Kimba beißt und krallt leider richtig... :roll:

Benutzeravatar
*Sina*
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1514
Registriert: 17.08.2006 14:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Beitragvon *Sina* » 17.10.2006 15:21

Ich lache mich auch immer krank wenn ich Sina so auf mich zukommen sehe :D War heute morgen im Badezimmer und da lag sie in der Wanne rum, und als sie mich bemerkt hatte, duckte sie sich wieder und erschrak mich ziemlich^^Aber sie langweilt sich manchmal auch immer und liegt dann immer auf dem Sofa und begutachtet die Gegend...ich frage mich noch immer ob ich eine zweite Katze anschaffen soll...aber ich weiß einfach nicht, ob sie die genauso verjägt wie Jerry. Aber ich glaube, das wird ein langer Gedanke bleiben.

Liebe Grüße
Sophie
~Liebe Grüße,

Sophie mit Othello, Toni und SinaBild

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Millibinia
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 14.10.2006 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Millibinia » 17.10.2006 19:01

Bild

wie du siehst macht das auch unsere... das ist die abendliche Lieblngsbeschäftigung.. am besten ist es wenn herrchen auch noch mit macht ;)

Benutzeravatar
Millibinia
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 14.10.2006 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Millibinia » 17.10.2006 19:03

..und Angriff :-)

Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 17.10.2006 20:13

wackeln eure eigentlich auch mit dem hintern wenn sie lauern?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Fee
Experte
Experte
Beiträge: 151
Registriert: 02.10.2006 22:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Beitragvon Fee » 17.10.2006 23:19

Das mit dem Seitwärtshüpfen macht Rakgi auch. Als er das erste mal selbst die Katzenleiter runter ging (wir wohnen im Hochparterre) kam er danach seitwärts wieder hochgehüpft. Das sah zum schreien komisch aus. Aurora findet es nicht so komisch wenn er sie so anhüpft.
Sie hat im moment ganz aufgehört bei uns zu spielen. :cry: Wenn sie mal zu hause ist frisst sie, schläft, schmust ein wenig oder knurrt Rakgi an sobald sie ihn sieht. Aber spielen ist nicht mehr. Ich hoffe das kommt wieder. Bevor wir Rakgi hatten hat sie uns manchmal im Flur aufgelauert und wenn wir kamen ist sie mit ausgestreckten Beinen und offenem Mund hoch gesprungen, sie hat uns aber nicht angesprungen.
Mit dem Hinter wackeln sie beide wenn sie lauern. Rakgi hat angefangen schmatzlaute zu machen wenn er lauert oder die Vögel draussen beobachtet. Machen das eure auch?
Liebe Grüsse von Fee mit Aurora und Rakgi

---------
die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 18.10.2006 15:44

Mit dem Hintern wackeln die, weil sie mit den Hinterpfoten trampeln, das ist so etwa wie der "Anlasser" beim Auto.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 18.10.2006 20:00

@hildchen

das ist schon klar :wink: nur ich kanns nicht bei jeder katze so eindeutig beobachten wie bei meinen zwei.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 21.10.2006 10:55

Den Blick von Milibinias 1. Foto, den kenne ich zu genau, dann ist Katzenjagen angesagt. Der meiner ja verwöhntes Einzelkind ist, muss ich dafür herhalten. Ich muss hinter ihm herrennen, zwischendurch bleibt er stehn, um zu gucken, dass ich ja komme und dann, ganz schnell verstecken. Dann muss Frauchen sich verstecken und er sucht mich. Ist einfach zu süß, wenn er dann so durch die Wohnung schleicht und hin und her guckt, wo ich bin und wehe er sieht mich, wusch ist er weg. Das ist unser abendliches Ritual. Wir lieben es beide.
Wenn er auf was lauert, wackelt er auch immer, bevor er ansetzt, mit dem Popo hin und her. Der Motor muss ja schließlich heißlaufen.



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste