wann wird aus spiel "ernst"

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
tiiger
Experte
Experte
Beiträge: 392
Registriert: 01.11.2007 13:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

wann wird aus spiel "ernst"

Beitragvon tiiger » 30.12.2007 14:47

hallo zusammen

ich hab da mal ne frage...

ich hab ja zwei rotzfreche, etwa 5 monate alte, katerchen. es sind brüder.

sie sind beide sehr verspielt und sausen wie die verrückten zusammen durch die wohnung und kloppen sich mit vorliebe nachts in unserem bett.

nun ist mir aufgefallen, dass ihr spiel irgendwie rauher geworden ist.

schwer zu beschreiben, aber wenn sie so voll im element sind, haben sie meistens die ohren angelegt, schlagen mit dem schwanz und ab und an ertönt auch ein leises wimmern wenn sie eng umschlugen daliegen und sich "beissen"...

verletzungen gabs bisher noch keine und auch hat noch keiner von ihnen so richtig "geschrien".

ist es wirklich nur spiel, was sie veranstalten oder speilt jetzt langsam auch ein hauch ernst mit?

gibt es denn bei katzen auch rangkämpfe? ich kenn mich da nicht so genau aus... eher bei den hundis...


danke schonmal für eure antworten

susan
susan, family, moo, tom & jerry

Bild


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16869
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 30.12.2007 14:52

Meine beiden Kätzinnen machen das seit Jahr und Tag so.
So lange kein Blut fließt, ist alles o.k.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 30.12.2007 14:59

1. ja es gibt Rangkämpfe bei Katzen
Und ganz sicherlich bei 5 Monate alten Katerchen, bei denen sich so langsam die Hormone umstellen und die sozusagen zu "Halbstarken" werden.
Solange es keine richtigen Verletzungen gibt, ist das alles noch ok. Gehört zum Erwachsenwerden dazu (naja und auch im Erwachsenenalter wird so ne Keilerei noch vorkommen :roll: ) :D

edit: ach ja, die Grenze zwischen Ernst und Spiel ist selbst auch gerne mal fließend. Das wechselt schonmal mittem im Kampf.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.12.2007 15:07

Hier wird sich auch täglich gekloppt und es fliegen auch mal die Fellbüschel. Oft wird dann auch mal lautstark gefaucht, wenn es einer übertreibt.
Denke bei Euch ist es extrem, sie wachsen gerade heran, haben die Teenagerzeit, sprühen über vor Kraft und langsam werden sie auch geschlechtsreif, so daß die Revieransprüche geklärt werden müssen.
Du solltest sie dann zeitig kastrieren lasssen, damit sie nich markieren anfangen.
Danach gibts es weiterhin Kämpfe, aber nur um festzustellen, wer der Chef im Ring ist. Und das kann auch immer wieder wechseln. Merkt man hier ganz deutlich,d aß nich automatisch der Kater der Chef ist, sondern auch öfter mal im Kampf verliert.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
tiiger
Experte
Experte
Beiträge: 392
Registriert: 01.11.2007 13:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon tiiger » 30.12.2007 15:12

na da bin ich froh, dass noch kein blut geflossen ist ;-)

wir haben uns entschlossen, anfang januar zum kastrieren zu gehen. sie haben beide schon ihre 3 kg und ich möchte sie doch bald mal rauslassen.

ich denke, wenn sie sich draussen austoben können, werden sie in der wohnung vielleicht auch etwas ruhiger :-)

grüsse
susan
susan, family, moo, tom & jerry



Bild


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.12.2007 16:23

tiiger hat geschrieben:na da bin ich froh, dass noch kein blut geflossen ist ;-)

wir haben uns entschlossen, anfang januar zum kastrieren zu gehen. sie haben beide schon ihre 3 kg und ich möchte sie doch bald mal rauslassen.

ich denke, wenn sie sich draussen austoben können, werden sie in der wohnung vielleicht auch etwas ruhiger :-)

grüsse
susan

Das dachte ich auch immer :roll:
Aber irgendwie sind die in der Wohnung genauso aufgedreht, auch wenn sie den ganzen Nachmittag draußen waren :roll:
Auch daß sie mit 1 Jahr ruhiger werden, war ein Trugschluss.
Jetzt warte ich mal auf 2 Jahre und hoffe, daß sie dann ruhiger werden :roll: :lol:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
tiiger
Experte
Experte
Beiträge: 392
Registriert: 01.11.2007 13:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon tiiger » 30.12.2007 17:22

Gwynhwyfar hat geschrieben:
tiiger hat geschrieben:na da bin ich froh, dass noch kein blut geflossen ist ;-)

wir haben uns entschlossen, anfang januar zum kastrieren zu gehen. sie haben beide schon ihre 3 kg und ich möchte sie doch bald mal rauslassen.

ich denke, wenn sie sich draussen austoben können, werden sie in der wohnung vielleicht auch etwas ruhiger :-)

grüsse
susan

Das dachte ich auch immer :roll:
Aber irgendwie sind die in der Wohnung genauso aufgedreht, auch wenn sie den ganzen Nachmittag draußen waren :roll:
Auch daß sie mit 1 Jahr ruhiger werden, war ein Trugschluss.
Jetzt warte ich mal auf 2 Jahre und hoffe, daß sie dann ruhiger werden :roll: :lol:


auweja...

wenn das so bleibt, dann hab ich mir wirklich zwei teufelchen ins haus geholt!

daaas hält mein mann nicht lange durch... *lol*
der arme kerl kann keine nacht mehr durchschlafen...

ich hoffe doch noch auf etwas "besserung"

liebe grüsse
susan
susan, family, moo, tom & jerry



Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.12.2007 17:27

tiiger hat geschrieben:
auweja...

wenn das so bleibt, dann hab ich mir wirklich zwei teufelchen ins haus geholt!

daaas hält mein mann nicht lange durch... *lol*
der arme kerl kann keine nacht mehr durchschlafen...

ich hoffe doch noch auf etwas "besserung"

liebe grüsse
susan

Nachts wirds schon noch besser!
Anfangs meinten unsere auch ab 3 uhr morgens sich hier im SChlafzimmer kloppen zu müssen :roll:
Das hielt etwa ein halbes Jahr an und irgendwann kloppten sie sich dann erst ab 6 Uhr und jetzt schlafen sie solange wie wir bzw. die Kloppereien gibts dann tagsüber.
Anfangs dachten wir auch, wir haben 3 Babies und können keine Nacht mehr durchschlafen. ABer nach ca. einem halben Jahr wurden die Augenringe von uns dann wieder kleiner :lol:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste