Musische Katze / intollerante Katze

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Musische Katze / intollerante Katze

Beitragvon Monalisa » 21.12.2007 20:40

Liebes Forum,
ich spiele Flöte. Meinem Momo dagegen passt das überhaupt nicht. Der beschwert sich vehement. Ich habe die Flöte gewechselt, von Querflöte auf Alt. Die Querflöte spiele ich nur, wenn Momo draußen ist. Aber die Altflöte akzeptiert er auch nicht. Er ist ein richtiger Kulturbanause.
Die Alice dagegen hat meine Musik von Anfang an akzeptiert. Sie kam zu mir, da war sie gerade mal 8 Wochen alt und ihr hatte meine Flöte nichts ausgemacht., obwohl sie so jung war. Mittlerweile ist sie 10 Monate alt und sie scheint meine Musik zu lieben. Während Momo ziemlich laut protestiert, kommt und beißt mir sogar ganz leicht ins Bein, kommt die Alice und streicht mir um die Beine. In ihrer Gegenwart kann ich spielen so viel ich will. Kennt ihr das auch? Ich weiß nicht, wie ich mich gegen Momo durchsetzen kann, auch wenn ich in ein anderes Zimmer wechsle. Ich brauche meine Musik. Und jetzt bei dem kalten Wetter ist er auch nicht viel draußen, zu meinem Leidwesen. Habe doch gerade Urlaub.


Wheezie
Experte
Experte
Beiträge: 303
Registriert: 11.04.2007 23:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hoch im Norden

Beitragvon Wheezie » 21.12.2007 20:48

Hallo,
Dumme-Witze-Modus an:
Da musst du deiner Katze ja wohl mal die Flötentöne beibringen :s1968: :s1968: :s1968:

Dumme-Witze-Schalter wieder aus.
Ein Leben ohne Katzen ist denkbar, aber sinnlos (frei nach Loriot)

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 21.12.2007 20:59

*lach*...sorry...aber ich kann ned anders :s1968: :s1968:

Finds voll süß....ok, du wahrscheinlich weniger :oops: :lol:

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 21.12.2007 21:36

sag mal kann das sein,das es zu laut ist für ihm ?katzen haben doch ein feines gehör ???oder spielst du so schlecht ???? :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968:
Bild

Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 21.12.2007 23:09

Sperre den Momo so lange ins Bad.
Kulturbanause!
Ich finde es ganz wunderbar, dass Du in Deiner Musik so viel Freude finden kannst!
Alice weiß das zu schätzen, deswegen darf die auch zuhören und Dir um die Beine streichen.
So ein Macho-Katergehabe brauchen wir einfach nicht.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11187
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 21.12.2007 23:19

Also auch wenn ich jetztb eins drauf kriegt:
ich versteh das *gg*
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 21.12.2007 23:22

klasse wie ernst Ihr das alle nehmt - :D
ich kenne da Problem- spiele ach bzw. hab gespielt denn doppelter Protest ist schlimmer als nölende Nachbarn :-))
Jetzt dachte ich bei mir läge es an der Sopran zumal das keine klassische Querflöte ist, sondern eine vom Spielmannszug, aber offenbar liegts nicht daran- seufz

Und Katzen wegsperren finde ich persönlich nich gut, meine zerlgen derwill den Teppich- sie hassen gschlossene Türen.....
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Monalisa » 22.12.2007 08:35

ja, ja, lacht ihr alle nur :wink: . Ich finde es ja manchmal auch witzig. Aber gestern fand ich das nicht witzig. @hildchen danke, dass du das verstehen kannst. Man merkt, dass du eben Kunstliebhaberin bist. So viel ich weiß, malst du leidenschaftlich. Dann kannst du verstehen, wie sehr ich auch meine Musik brauche aber ein nörgelnder Kater mir die Freude so ziemlich vermiesen kann. Ich frage meinen Momo dann immer, was singst du gerade, singst du gerade Tenor?
Ich habe jetzt schon seit einer Woche Urlaub. Denkt ihr, ich könnte mal richtig los spielen? @Räubertochter Er ist tatsächlich schlimmer als meine Nachbarn. Solange ich Spielzeiten einhalte, darf ich spielen so viel ich will. Den Stress mit den Nachbarn habe ich seit ein paar Jahren hinter mir. Mit Momo scheine ich mich nicht einigen zu können. Er einigt sich mit mir nicht. Ich nehme schon so viel Rücksicht auf ihn. Mittags kann ich nicht spielen, da halten beide ihren Mittagsschlaf, und der geht über Stunden. Abends kann ich auch nicht spielen, weil es draußen zu kalt ist und Momo nicht länger als fünf Minuten draußen ist. Wenn es nach ihm ginge, dürfte ich überhaupt nicht spielen. Und ich schaffe es nicht, trotzdem zu spielen. Jetzt werdet ihr sicher wieder lachen: Also, gestern abend habe ich meine Altflöte nur an meine Lippen angesetzt und ohne Töne gespielt. Ich habe nur meine Finger auf der Flöte bewegt, und mir die Melodie im Geiste einfach nur vorgestellt. Ich habe lautlos Flöte gespielt. Momo sieht das, und fängt schon wieder an zu mauzen. Ihr werdet es nicht glauben, aber es war so. Hildchen, ich habe einen Macho als Kater, du hast vollkommen recht. Ich habe hier gar nichts zu sagen. Scheinbar hat er hier das Sagen. Ich öffne ihm sehr oft die Türe zum Garten und mache ihm das Hinausgehen schmackhaft. Ohne Erfolg. Momo will partout nicht raus. Aber meine Alice müsstet ihr sehen, wie lieblich die ist, wenn ich Musik mache.
Nun habe ich seit einer Woche eine neue Flötenbegleitung gefunden und ich musste ihr tatsächlich sagen, dass ich zu Hause nicht so frei spielen könne, weil mein Kater nörgeln würde. Ju, und sie antwortet mir, ihr Mann würde auch viel schimpfen, wenn sie spiele :shock: Hat mein Kater so viel Macht wie dieser Ehemann meiner Mitspielerin?

Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 22.12.2007 09:21

aber jetzt mal voll im ernst,du hast so einen schönen satz zu stehen in deiner signatur!!!!!kann es jetzt nicht wirklich sein,das es ihm irgendwie zu laut ist und ihm weh tut in den ohren?jede katze ist doch anders ?vielleicht will er dir damit sagen,ich mag diese geraüsche nicht !!!!
ich male ,ölmalerei,meinst du meine katzen mögen das ?die stören mich auch zwischendurch und gurren und murren....mein mann meint das ist der geruch.......nun gut nun hab ich die 2 was solls,bin ich auf acryl farbe umgestiegen......jetzt ist es erträglicher geworden.......
Bild



Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Monalisa » 22.12.2007 14:08

hi andrea,
verstehe gerade nicht, wieso du dich so aufregst. *ich frach halt grad mal so. ganz verwundert bin*.

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2791
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Beitragvon Regina » 22.12.2007 21:15

Liebe Mirella,

unsere Sternenkatze KitKat konnte es absolut nicht ab, wenn unsere Tochter Blockflöte übte. Es kam sogar so weit, dass sie sie ins Bein biss, wenn sie nur dieses Instrument hörte. Es kann also durchaus sein, dass diese Töne das feine Gehör der Katzen verletzen - es ist nicht persönlich gemeint.

Liebe Grüsse,
Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 22.12.2007 21:32

hi,ich reg mich doch nicht auf :-)))))aber vielleicht ist da was wahres dran,nicht jede katze mag laute geraüsche,meine hauen bei der klingel zb.ab!!!!oder laute musik von meiner tochter.....kann doch alles sein!!!jede katze ist nun mal anders .....ich find es trozdem lustig etwas ,nicht böse sein :-))))) :D :D :D :D :D
Bild



Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Monalisa » 23.12.2007 11:42

Liebe Regina und Andrea,
ich weiß ja nicht, wieviel Rücksicht ich noch nehmen soll. Deshalb verstand ich deinen Ärger nicht, Andrea. Laute Geräuche? ich spiele schon fast geräuschlos. Meine Altflöte, die ich mir extra zugelegt habe, ist lange nicht so laut wie die Querflöte. Die kann man leise und laut spielen. Mein Momo ist einfach intolerant. Ich dürfte gar nicht mehr spielen, wenn es nach Momo ging. Das kann es aber auch nicht sein.
Der Alice scheint das überhaupt nichts auszumachen. Wie gesagt, die streichelt mich und schläft auch bei meiner Musik. Die Katze meines Bruders fing auch an zu schnurren, wenn ich Flöte bei ihm spielte und wurde durch die Flöte richtig sanftmütig. Man kann es also nicht verallgemeinern, dass alle Katzen empfindliche Ohren haben.
Ich weiß nicht, ob man Momo alles auf das Gehör schieben soll. Ich spiele sehr leise, absichtlich. Wie gesagt, die letzten Tage spiele ich nur mit den Fingern und tonlos. Im Sommer ging er raus, und prompt wenn ich meine Flöte ausgepackt hatte und ich mit dem Spielen anfangen wollte, wollte Momo wieder rein. Er stand am Fenster und wollte rein. Das ist echt kein Witz. Ich hatte keine zwei Minuten gespielt. Also, etwas machohaftes hat er auch. Und das ist nicht einmal gewesen, sondern fast regelmäßig, wo er in die Wohnung zurück wollte, wenn ich mit dem Spielen anfing.
Ich meine, er lebt ja bei mir und nicht ich bei ihm. Irgendwo geht die Tierliebe etwas zuuuu weit. Ihr solltet besser mit mir Mitleid haben, weil ich nicht mehr spielen kann wann ich will (habe gerade Urlaub) und so viel ich will. Und die Stücke müssen nun mal einstudiert werden.
Beim nächsten Einzug einer Katze; Was muss ich dann fragen? Hören Sie gerne Musik, Mr. Kater oder Misses Katze?

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 23.12.2007 11:58

Huhu Monalisa,

erst mal musste ich auch lachen *nichtbösesein*. Habe auch einen Kunstbanausen zu Hause! Kasimir mag mein Klavierspiel überhaupt nicht.
Er mochte es auch nie. Egal, ob ich schön spiele oder nicht. :lol:
Ninifee hingegen ist dann immer in meiner Nähe.

Aber möglich wäre, dass Flötentöne in einem Frequenzbereich liegen,
den Katzen nicht mögen. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Ich höre gerne Musik (manchmal aus Sicht meines Mannes zu laut *grins),
nur die Katzen stört das überhaupt nicht. Habe mal irgendwo gelesen,
dass die diese Geräuschkulisse einfach rausfiltern.
Die Flötentöne sind ihnen vielleicht unangenehm, ohne dass sie etwas
dafür können. Frage doch mal Deinen Tierarzt, der sich ja in der Anatomie
der Katze bestens aus.

Musik ist einfach etwas Tolles!

LG Christa
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Monalisa » 23.12.2007 12:15

Liebe Christa,
es ist mir lieber ihr lacht, als dass ihr verägert reagiert. aber wie erklärst du dir dann, dass Momo mir das Flöten auch dann verbieten möchte, wenn er draußen ist? Sobald ich die Flöte auspacke und anfange zu spielen, will der wieder rein. Das ist echt kein Witz. Ich meine, ich kann mich nicht in den Wald verziehen und dort spielen.



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast