Erklärung erbeten

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
aschi
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 10.06.2007 22:08
Geschlecht: weiblich

Erklärung erbeten

Beitragvon aschi » 24.09.2007 20:04

Hallo

ich habe mal eine wahrscheinlich blöde Frage, aber ich kann mir das nicht erlären :?

Wir haben unseren Kater Karlchen vor 8 Wochen aus dem Tierheim geholt.
Er ist schon ein ganz Lieber, aber schmusen tut er nicht, kommt nicht auf den Schoss, aber so ist das nun mal. :(
Was ich bloss komisch finde ist, dass er oft irgendwo liegt und mit dem Schwanz schlägt. Dies tut er auch wenn er auf der Couch liegt und ich Ihn streichele. Heute hat er sogar geschnurrt und gleichzeitig mit dem Schwanz geschlagen :roll:
Also ich dacht bisher das Schwanzschlagen bedeutet das er nervös oder sauer ist????
Morgens um 5 Uhr kommt er zu mir ins Bett und schnurrt was das Zeug hält und gibt sogar Köpfchen und Nasenküsschen, aber nur weil er Hunger hat 8)

Falls mir jemand sagen kann was Karlchen mir sagen will damit, dem danke ich schonmal

Noch eine kleine Frage, wo habt ihr das Trinken stehen, weil Karlchen so wenig trinkt; wir haben es neben dem Futter stehen.

Also jetzt wirklich Schluss

Liebe Grüße
Tatjana
mit unserem Sternenkatern Maxi und Karlchen

Am Ende der Sonne(Farin Urlaub)


Benutzeravatar
HOTTI
Admin
Beiträge: 2234
Registriert: 08.08.2005 15:35
Vorname: Heiner
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bavaria (that´s near germany)
Kontaktdaten:

Re: Erklärung erbeten

Beitragvon HOTTI » 24.09.2007 20:06

Hallo Tatjana,

aschi hat geschrieben:Noch eine kleine Frage, wo habt ihr das Trinken stehen, weil Karlchen so wenig trinkt; wir haben es neben dem Futter stehen.

das Trinken sollte immer einige Meter vom Futterplatz entfernt stehen, da die Katzen sonst denken, es sei gaaaaanz langweiliges (weil geschmackloses) Futter.

Meistens bringt das eine Menge, am besten gleich in ein anderes, immer zugängliches, Zimmer.

Nette Grüße
HOTTI
Bild

Mona1981
Experte
Experte
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2007 10:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Beitragvon Mona1981 » 24.09.2007 20:09

Hallo Tatjana,

also mit dem Schwanz schlagen kann Unsicherheit bedeuten, bzw das die Katze sich nicht entscheiden kann, was sie will. Sie hat wahrscheinlich noch Angst. Das war bei unserer Ashley (auch ausm TH) genauso. Gib nicht auf... das kommt mit der Zeit. Vielleicht gesellst du ihm ja auch noch einen Kumpel oder eine Kumpeline dazu? Ich würde sich bestimmt freuen.... und kann ne Menge lernen...

Hoffe, Dir weitergeholfen zu haben

Liebe Gruß

Mona
LG Mona

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 24.09.2007 20:10

Ich fürchte das mit dem Schmusen musst Du akzeptieren, Schwanz schlagen bedeutet immer Aufregung. Nicht jeder Kater ist ein Schoßkater.
Bei unserem Katertier ist es auch so, daß er im Bett morgens schnurrt wie ein Bekloppter, aber wenn man ihn am Tag anfaßt, dann geht er und will seine Ruhe haben. Das muss man akzeptieren, daß das Tier wählt, wann es schmusen will und wann nicht.

Das Trinken hab ich im Obergeschoss stehen, da wird gesoffen wie bekloppt. Also lieber Wasserschüssel in ein anderes Zimmer stellen oder einen Katzenbrunnen anschaffen.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2241
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 24.09.2007 20:14

Das Schwanzschlagen interpretierst Du schon richtig. Das ist immer ein Zeichen der Unruhe. D. h. daß der Kater sich erstmal das Streicheln gefallen läßt, aber nach einiger Zeit ankündigt, daß bald damit Schluß sein sollte. Meine Mini-Tiger beißen oder schlagen dann plötzlich nach einem, wenn man das Schwanzschlagen ignoriert.
Daß er morgens ins Bett kommt und schmust, weil er will, daß Du aufstehst und ihn fütterst, ist ganz normal. Das ist die Taktik von vielen Katzen. :lol:

Es kann übrigens sein, daß er immer unabhängig bleiben wird. Es kann aber auch sein, daß er sich zu einem ganz großen Schmuser entwickelt.
Da steckt niemand drin.
Ute

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.
(Stanislaw Jerzy Lec)


Bild


Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 24.09.2007 20:16

hi tatjana,also erst mal mit dem trinken,neben dem futter geht nicht gut .weil wasser als geschmackloses essen angesehen wird und katzen dann nicht dran gehen !ich hab 4 trinkmöglichketen ,in jedem raum was ,im wohnzimmer einen brunnen ,da gehen sie gerne ran.peppy säuft wie ein loch ,immerzu .....das ist auch gut so!das mit dem schwanzschlagen und schnurren macht peppy auch manchmal,aber peppy ist ein schmuser und ich denke er ist nicht schlecht gelaunt oder so...ich denk das ist normal !katergehabe ?! vielleicht wissen die anderen mehr !lg andrea,peppy und lilly :D :D :D
Bild

Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 24.09.2007 21:46

ich habe zwar einen gut besuchten brunnen direkt neben dem futter, aber am liebsten wird das wasser aus den schälchen getrunken. die schälchen stehen in jedem meiner übrigen zimmer, quasi auf dem "patrouille-weg", so dass sie im vorbeigehen immer mal wieder gerne einen schluck zu sich nehmen.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast