Balkonsicherung bissfest und unsichtbar?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Balkonsicherung bissfest und unsichtbar?

Beitragvon Happysoleil » 28.11.2006 10:19

Ich möchte an meinem Balkon ein Netz anbringen, damit meine Kleine gefahrlos auf dem Balkon herumtollen kann. Mein Problem ist nur, dass der Vermieter es eigentlich nicht gestattet, deshalb dachte ich an ein sogenanntes "unsichtbares" Netz. Das Problem ist nur, dass Happy sicherlich ein nicht sehr stabiles Netz zerbeißen wird. Wer kann mir ein stabiles, aber trotzdem "unsichtbares" Netz oder eine Alternative empfehlen, die Katze und Vermieter zufriedenstellen :?:
Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!


Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Schneckenbär » 28.11.2006 10:42

Was ist ein "unsichtbares Netz"????

Also die üblich zu erwerbenden Netze sind schon recht stabil. Man bekommt die ja auch in weiss, so dass sie nicht so auffällig sind, wie die schwarzen.

Immer diese sturköpfigen Vermieter..... :roll: :roll:
LG
Schneckenbär
_________________________________________

Kleines
Experte
Experte
Beiträge: 220
Registriert: 16.10.2006 09:38
Wohnort: NRW

Beitragvon Kleines » 28.11.2006 11:20

was zum teufel soll er was gegen einwenden können? dein balkon ist dein balkon, du zahlst die miete auch für deinen balkon!

sorry, aber das kann dir wirklich niemand verbieten!

sorry, nach nachgelesen
er darf LEIDER

Lieber vorher fragen

Allein die Tatsache, dass der Vermieter die Haltung einer Katze gestattet, zieht nicht automatisch die Genehmigung nach sich, ein Katzennetz am Balkon anzubringen.

Dies müssen viele Mieter schmerzlich erfahren, wenn der Vermieter den Abbau dieser Netze verlangt und vor Gericht leider oft auch Recht bekommt. So erging es zum Beispiel einem Mieter in Mainz, der das Netz wieder entfernen musste.
[Az. 93C3460/99-25]

Der Tierschutzverein für Berlin rät daher betroffenen Katzenhaltern, ihren Balkon so üppig zu beranken, dass das Netz erst gar nicht auffällt. Denn nach einem ganz neuen Urteil des Landgerichts München gehört zur normalen Nutzung eines Balkons, dass man ihn auch an allen Seiten begrünen darf. Durch Rankgitter und Balkonkästen darf der Balkon jedoch nicht beschädigt werden.
[Az. 13S2348]



quelle:http://www.tierschutz-berlin.de/docs/docs4q1/4084a.htm
Bild
katze - wirkungsvoller geht's nicht mehr.

Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lulli » 28.11.2006 15:55

Die "unsichtbaren" Netze sind aber genauso stabil wie die schwarzen oder weißen, sie sind nur aus durchsichtigem oder grauen Material.
LG Lulli
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 28.11.2006 15:58

Argument der Vermieter: Es stört des Gesamtbild

Tja, da kann man nix gegen machen, leider.


Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 28.11.2006 20:58

Doch! Der Vermieter kann! Denn in der Wohnung kannst du im Prinzip machen was du willst (bestimmte Dinge musst du beim Auszug aber wieder so herrichten, wie du es vorgefunden hast), aber die Außenansicht ist Vermietersache. Damit ja auch das Streichen außen.

Hatte bei Zooplus.de mal nach einen Balkonnetz geguckt. Das einzige "unsichtbare", das es dort gibt, wurde von den Käufern nicht gut bewertet, da die Miezen es allesamt durchgebissen haben. Happy zerlegt immer Kartons, von daher bin ich mir recht sicher, dass sie auch daran rumknabbert.
Unsichtbar heißt übrigens, dass man sie aus weiterer Entfernung nicht sieht. Oft erst, wenn man ca. 2 m nah dran ist. Und wenn der Vermieter es nicht sieht, kann er auch nichts sagen! :wink:
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
tonne
Experte
Experte
Beiträge: 121
Registriert: 07.08.2006 20:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mainz

Beitragvon tonne » 06.04.2007 16:31

Hallo!

Bist du noch auf der Suche nach einem Katzennetz :?:
Ich schaue nämlich auch gerade, mit welchem ich meinen Balkon absichern könnte. Die bei zooplus sind ja alle nicht so gut bewertet worden.
Hier http://www.nets-for-cats.de/ habe ich was gefunden, was sich ganz gut anhört und die bei mir in der engeren Auswahl stehen. Praxiserfahrung habe ich aber noch nicht :wink:
:?: Aber vielleicht kennt ja ein anderer Fori die Netze von denen :?:

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 06.04.2007 16:41

Danke für den Tipp. Preislich ist es ja auf jeden Fall schon mal in Ordnung. Ich ziehe demnächst um und für den Balkon meiner neuen Wohnung brauche ich dann auf jeden Fall ein Netz. Zum Glück sind sie dort auch erlaubt.
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 06.04.2007 21:17

ein dunkles (grün am besten, oder auch schwarz) sind weniger gut zu sehen wie weisse
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste