Wieviel Platz braucht eine Katze?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Wieviel Platz braucht eine Katze?

Beitragvon Filou » 13.11.2005 19:48

Hallo
manchmal frage ich mich, ob ich meinen 2 Wohnungskatzen überhaupt vom Platz her gerecht werde.
Wir haben ca. 75qm und wenn beide durch die Wohnung rennen, kommt es mir manchmal so vor, als ob die Wohnung größer sein müsste. Denn wenn sie Krach miteinander haben, können sie sich nicht wirklich aus dem Weg gehen.
Fürs den ganzen Tag faul auf der Heizung liegen wie jetzt ist es kein Problem. Aber manchmal empfinde ich die Wohnung (3Zimmer, Küche, Bad + Balkon) als zu klein. Zumal ich ja noch gern mehr Katzen hätte, aber das hab ich mir schon aus dem Kopf geschlagen.

Wieviele qm für wieviele Katzen habt ihr denn? Und wie habt ihr eure Wohnung katzenkompatibel eingerichtet?

Caroline
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Benutzeravatar
silver 777
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 957
Registriert: 17.10.2005 14:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lübeck

Beitragvon silver 777 » 13.11.2005 20:04

Hallo Filou

ich hab nur eine große zwei Zimmer+Küche+Bad+Flur+Balkon Wohnung.Ca 50qm.
Ich habe für meine Süße zwei kleine und einen riesen Kratzbaum.Wir sind jetzt dabei Regale an die Wand zu machen,damit sie dann über unsere Köpfe laufen kann.

Ich denke mal deine 75qm reichen für deine gut aus.

Ich hatte mal eine Nachtbarin die VIER Katzen in einer KLEINEN ein Zimmer Wohnung gehalten HATTE.ca17qm.Sie hatte nur ein Katzenklo :(

Lieben Gruß
Yvonne und Trixi :putzen:
Ein Tag ohne Katzen ist wie ein Tag ohne Sonne... :)

Liebe Grüße Yvonne,Trixi u.Catino :)

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 13.11.2005 20:10

ja das mit den klos ist ja an sich schon so ne sache. man glaubt ja nicht was die in dem bad für einen platz wegnehmen. bei uns ist toilette/waschbecken von der dusche räumlich getrennt. die klos (2 stück) stehen dort, wo eigentlich die waschmaschine hinsollte, weil nur da ein wasseranschlußteil ist. wie es die katzenliebe will, habe ich keine waschmaschine :lol: geht alles noch zur mama "nachhause". die ist da gott sei dank ganz froh drüber, so hat sie die maschine immer voll. nicht auszudenken was ich ansonsten machen täte :wink:
regale sind als schlafplatz immer eine gute idee, bei uns sind sie über den heizkörpern. sehr frequentiert zur zeit. aber da gibts dann manchmal schon ärger. weil man nur von dem einem regal aus auf die straße gucken kann.
naja, für ne dritte und vierte katze langt der platz leider nicht. obwohl ich gerne noch 2 katzen hätte. aber dafür ists wirklich zu klein. das geht erst wenn wir unseren kleinen bauernhof haben :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
silver 777
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 957
Registriert: 17.10.2005 14:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lübeck

Beitragvon silver 777 » 13.11.2005 20:26

wie der Zufall es will
wasche auch noch bei meiner Mutter :wink:
Ich denke auch mal es kommt echt auf die größe der Wohnung an.Ich werde mir noch einen dazu hollen.
Meine kleine liegt immer am Tage gerne auf der Fensterbank.Zum Glück ist die sehr sehr lang und ein zweites Klo ist vom Platz her auch kein Problem.
Nun bei zwei ist dann auch bei mir schluß.

Lieben Gruß

Yvonne u.Trixi :putzen:
Ein Tag ohne Katzen ist wie ein Tag ohne Sonne... :)



Liebe Grüße Yvonne,Trixi u.Catino :)

Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon cat.s-eye » 13.11.2005 20:47

Also ich denke auch, dass deine Wohnung für 2 Katzen ausreichend ist. Bei 3 Zimmern müsste es doch zwei entfernte Ecken geben zum Ausweichen.
Wir hatten früher auch zwei Wohnungskatzen in einer ca. 70 qm Wohnung. Den Balkon haben wir dann eingezäunt, damit die zwei auch mal an die Luft konnten. Geht das bei euch auch? Und Kratzbaum und genug Spielzeug habt ihr doch bestimmt?
Wollt ihr tatsächlich einen Bauernhof? Dann musst du bei vier Katzen wahrscheinlich noch gar nicht aufhören...?

@silver777:
Ja, solche verantwortungslosen Leute gibt es immer wieder, die viel zu viele Tiere auf zu kleinem Raum halten und dann meinen, das sei Tierliebe.

Grüße
Angelika
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 13.11.2005 21:57

ja, die beiden können auf den balkon. der ist zwar nicht eingezäunt "obenrum", aber "untenrum" um das geländer, wo sie durch schlüpfen könnten, haben wir einen sichtschutz. wir haben auch 2 kratzbäume, einer davon riesig und jede menge spielzeug.
wenn die sich im ernst hintereinander hergehen, kann wohl keine wohnung groß genug sein :lol: aber im ernst, für 4 katzen erscheinen mir an die 75qm definitiv zu klein. auch wenn alle 4 sich verstehen irgendwann.
leider gibt es viel zu viele menschen, die darüber nicht nachdenken und die anhäufung von tieren in viel zu kleinen wohnungen als tierliebe auffassen.
naja, wenn wir unseren bauernhof haben, werden da selbstverständlich mehr als 4 katzen sein ( hoffentlich auch mehr als 4 pferde :wink: )

wieviele katzen halten die anderen auf wievielen qm?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17516
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 14.11.2005 07:26

Hallo,

also bei uns leben

3 Katzen + 2 Menschen

auf 75 qm.

Vorteil bei unserer Wohnung ist, dass sie sehr gut geschnitten ist und daher genug Räume zur Verfügung stehen, so daß sich die Katzen mal aus dem Weg gehen können und sie sich auch mal alleine zurückziehen können. Und das tun sie auch - zum schlafen liegt meist jeder in einem anderen Zimmer, ausser es ist gerade Kuschel-Zeit. ;-)

Vorher wohnten wir mit 2 Katzen auf 50 qm - das war knapp, ging aber auch noch. Eine dritte hätte ich dort aber nicht mehr verantworten wollen.
Dort war auch kein Balkon usw.

Ich denke, es ist wirklich wichtig für Katzen, dass sie sich auch mal aus dem Weg gehen können. Unsere drei waren mal bei meiner Mutter in Urlaubs-Pflege (sie hat ca. 55 qm, aber so verteilt, dass ein sehr großes Wohnzimmer und dann wenig weitere Zimmer zur Verfügung stehen) und das hat ihnen definitv nicht gefallen - das hat man gemerkt. Da waren viel mehr Reibereien als sonst usw.
Ich denke, das ist ja ähnlich wie beim Menschen - ich hätte auch keine Lust mit zig Leuten auf engstem Raum zusammenzuleben.

lg
sonja
...

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 14.11.2005 09:09

Wir verteilen uns mit 2 Menschen, 1 Hund und 3 Katzen auf 150qm.
Die Wohnung hat auch einen Balkon der mit einer Aussentreppe zum 1400qm großen Garten anbindet.

Lui unser Freigänger nutzt natürlich auch die Nachbargärten.
Leider sind weder Balkon noch Garten katzensicher, so das die anderen beiden sehnsüchtig ihre Nasen am Fenster plattdrücken.

Obwohl wir hier auf´m Land wohnen will ich die beiden anderen eh nicht rauslassen. Unser Nachbar hat auf seinem Grundstück eine Vogelvoliere stehen, die Attrakktion für Katzen schlechthin....... :)
Ärger also vorprogrammiert :?
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 14.11.2005 17:16

also ich muss sagen, eure katzen haben alle sehr viel platz. das ist aber auch gut so.
je mehr platz eine katze hat, desto besser. lieber verzichte ich auf zuwachs als dass ich eine katze zu sehr einenge. da sie ja doch manchmal einzelgängerisch sind, sollte man das respektieren und ihnen den benötigten platz auch zur verfügung stellen.
oder halt wie eva die katze in die scheune aussiedeln :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 15.11.2005 22:11

ich könnte mir gut vorstellen dass ein katzen-speicher, also ein großer raum nur für katzen sehr gut ankommt bei deiner katzerei.
sehr artgerecht :!:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 18.11.2005 17:27

[quote="JeFrAt"]unsere Nachbarn wohnen zu dritt (Paar + Baby) mit einer Collie-Hündin in einer kleinen Ein-Zimmer-Wohnung :evil:/quote]


:evil: :evil: :evil:

wenn ich sowas lese geht mir der hut hoch.
ich muss an mich halten
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 18.11.2005 17:27

Filou hat geschrieben:
JeFrAt hat geschrieben:unsere Nachbarn wohnen zu dritt (Paar + Baby) mit einer Collie-Hündin in einer kleinen Ein-Zimmer-Wohnung :evil:



:evil: :evil: :evil:

wenn ich sowas lese geht mir der hut hoch.
ich muss an mich halten
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

engelchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2005 23:02

Beitragvon engelchen » 18.11.2005 20:20

Also ich denke, 75 qm für 2 Katzen ist wirklich ausreichend.
Wir sind 2 Menschen und 2 Kater auf ca. 65 qm. Das ist auch ok, auch wenn wir für die Zukunft eine größere Wohnung haben möchten (sobald ich auch mal arbeiten gehe :) ).
Ich denke, es ist auch so, dass Katzen in mehreren "Dimensionen" leben. Unsere haben nicht nur nich komplette Wohnfläche zur Verfügung, sondern auch noch viele Regale, Schränke und natürlich einen Kratzbaum. Das erhöht die Fläche für die Katzen natürlich.

Liebe Grüße,
engelchen
Oft denke ich, viel mehr Leute sollten Katzen haben. Sie würden von ihnen eine Menge über den Umgang mit Menschen lernen.



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste