Laminat und Katzen

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 10.04.2006 21:18

ich kenne einen kater der ganz gut auf laminat lebt. allerdings ist der schon etwas älter und nicht mehr so aktiv. aber dem macht das überhaupt nichts aus
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 10.04.2006 21:48

Wir haben Laminat. Es ist eigentlich genauso rutschig wie Fliesen, man hört nur die Krallen beim laufen, wenn sie zu lang sind, kratzen. Wie gesagt Feuchtigkeit ist nicht so gut für Laminat. Es wellt sich dann, was aber mit der Zeit aber wieder zurück gehen kann. Bei uns geht allerdings das Laminat nach etwa 5 Jahren an manchen Stellen kaputt, es sind leichte Dellen drinne oder ein Stück Holz ist abgesprungen. Ist wohl passiert als etwas härteres raufgefallen ist.

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 10.04.2006 22:02

Hallo Heidi

Also ich kann Dir nur abraten Laminat zu nehmen. Wir hatten in unserer alten Wohnung überall Fliesen und jetzt da wir umgezogen sind ist in unserer neuen Wohnung Parkett. Klar rutschen die Katzen auf Laminat/Pakett mehr als auf Fliesen aber Fliesen verkratzen nicht wenn die Katzen mal nicht die Kurve bekommen. Wir wohnen jetzt seit ungefähr 3 Wochen in der neuen Wohnung und man sieht schon mega viele Kratzer auf dem Boden, die natürlich auch nicht mehr weg gehen. :( Also mich stört das zwar nicht so fest aber wenn ich mir es noch einmal aussuchen könnte, würde ich doch wieder Fliesen nehmen. Man müsste ja meinen das Parkettboden besser ist als Laminatboden aber ich habe jetzt die Erfahrung gemacht, dass auch ein Parkettboden mit Katzen nicht wirklich gut ist.
gruss
jassi

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 10.04.2006 22:25

Hi Heidi

Ja das stimmt man ändert irgendwann den Geschmack. So war es bei uns auch so. In der alten Wohung waren weisse Fliesen und das konnten wir irgendwann nicht mehr sehen, es sah so kalt aus. Dann sind wir ja umgezogen und jetzt haben wir ja Parkett. Wollten wir ja auch so, sieht viel wärmer aus, wie Du schon gesagt hast. Wir haben auch eine Fussbodenheizung. Ja wenn man die ganzen Fliesen rausmachen würde, würde das echt viel Arbeit geben. Dann würdet ihr einfach den Laminat/Parkett auf die Fliesen drauf machen? Also ich kann mir dann gut vorstellen, dass da der Verbraucht höher wird mit den Heizkosten. Bei uns sind halt echt schon viele Kratzer im Boden und ich hoffe, wenn dann die Katzen endlich rauskönnen wird es besser. Draussen sind momentan einfach noch zu vielen Arbeiten die gemacht werden müssen von den Gärtnern und Bauarbeitern, Bagger fahren rum etc. und das möchte ich meinen Katzen echt nicht an tun.
gruss

jassi

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 10.04.2006 22:40

Hi

Ja erkundige Dich wegen den Kosten ist wirklich eine gute Idee.

Nein klar Kratzer kommen irgendwann eh im Boden aber eben am Anfang ist man doch immer etwas empfindlich bei neuen Sachen.
gruss

jassi


Benutzeravatar
silver 777
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 957
Registriert: 17.10.2005 14:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lübeck

Beitragvon silver 777 » 10.04.2006 23:33

Hi Heidi :lol:

Wir haben auch Laminat in weiß(war beim Eintzug drin)
Ich habe zwei Läufer so rutschen die Beiden nicht überall :wink:
Die Läufer sind mit Teppichklepper fest...so rutschen die auch nicht :wink:
Kratzer störn mich nicht....meine Tochter lässt eher was drauf fallen :?
Ein Tag ohne Katzen ist wie ein Tag ohne Sonne... :)

Liebe Grüße Yvonne,Trixi u.Catino :)

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 10.04.2006 23:45

Also ich sehe auch kein Problem mit Laminat.
Unsere Katzen haben damit kein Problem (wir haben es in 2 Räumen) und sie rutschen auch nicht mehr als auf Fliesen. Bekannte von uns haben einen Hund, der sich nie auf Laminat getraut hat, der ist immer von Teppich zu Teppich gesprungen. Nun sind sie umgezogen und in der ganzen Wohnung ist nur Laminat und da hat sich der Hund auch schnell dran gewöhnt. Ich denke bei Katzen dürfte die Umgewöhnung also auch kein Problem sein.
Wir haben unter dem Laminat Fußbodenheizung und das ist echt prima. Die Wärme staut sich nicht und auch die Heizkosten sind nicht höher. Ich denke es wird nur schwierig, wenn ihr die Fliesen drunter lassen wollt. Ich denke dann ist ein Wärmestau wahrscheinlicher und die Heizkosten auch eher höher, aber da müsst ihr nen Fachman fragen.
Bis jetzt konnte ich auch keine Kratzer entdecken, die durch ihre Krallen entstanden sind.[/b]
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:

:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und
:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 11.04.2006 09:19

Wir haben oben Korklaminat und schon nach einer Woche waren tiefe Kratzer drin.

Das Korklaminat ist für uns Dosis klasse, da schön warm an den Füßen :)

Man kann als Katze prima auf dem Laminat rutschen und gebremst wird mit den Krallen... Leider...
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 11.04.2006 09:43

Es kommt bestimmt auch auf die Schutzschicht vom Korklaminat an. Unsere scheint da eher dünn zu sein... Naja, in einigen Jahren kommt dann eben ein Teppich drauf :)
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja

Bild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 11.04.2006 10:28

also ich denke der übergang Fliesen - Laminat sollte kein Problem.

Meine hatten die Umstellung Teppich - Parkett, das war schwieriger weil sie vom Teppich gewohnt waren beim Rennen in Kurven die Krallen in den Teppich zu haken. Am Anfang haben sie das beim Parkett auch versucht und es hat sie natürlich jedesmal aus der Kurve gehauen :D
Aber nach einer Weile haben sie es kapiert und es ist problemlos jetzt.
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 11.04.2006 10:48

heidi65 hat geschrieben:Laminat kann mein Mann evt. selber verlegen, verkleben kann man bei uns nicht.


Also ich habe das Laminat zusammen mit meinem Bruder und meinem Vater verlegt und das geht echt einfach und recht zügig. Ich würde an eurer Stelle Klick-Laminat kaufen, das geht einfacher zu verlegen und am besten noch mit der Trittschalldämmung unten drunter. Dann müsst ihr nur noch eine dünne Folie drunter legen (lasst euch da beraten welche!). Zum Verlegen braucht ihr dann möglichst eine Kreissäge, damit die Schnitte schön grade sind (eine Pendelstichsäge geht aber auch!), einen Hammer und so einen Hauklotz (der hat schon so Fugen, damit ihr die einzelnen Laminatleisten eng aneinander "hauen" könnt; diesen Hauklotz bekommt ihr auch da, wo ihr euer Laminat kauft).
Also ich denke mit ein bisschen handwerklichem Geschick ist das Laminatverlegen echt kein großes Problem :!:
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:



:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und

:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 11.04.2006 12:20

:idea: Also bei ganz normalen Zimmertüren kann man da so genannte Fitschenringe zwischen machen. Also Tür raus Fitschenring drauf und Tür wieder einhängen. Das geht natürlich nur bei kleinen Höhenunterschieden. Aber wenn das bei euch die Haustür ist, geht das glaub ich nicht... :?:
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:



:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und

:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 11.04.2006 14:13

Hallo

Klar gibt es billige und teure Produkte aber es kommt natürlich auch auf die Holzart an die man nimmt. Also wir haben ja wie schon gesagt Parkett und es sind so viele Kratzer schon vorhanden in mal nur 3 Wochen. Und ich glaube 18 000 SFr. sind ungefähr 11 600 EURO ist ja wirklich nicht billig :(

Eben so ein Klicklaminat ist echt leicht zum machen. Bei meinen Eltern hat es auch gut funktioniert. Vorallem es geht echt wahnsinnig schnell.

Unser Pakettboden ist geklebt aber ist ja eh etwas anderes als Laminat.
gruss

jassi

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 11.04.2006 14:45

jassi hat geschrieben:Hallo
Also wir haben ja wie schon gesagt Parkett und es sind so viele Kratzer schon vorhanden in mal nur 3 Wochen. Und ich glaube 18 000 SFr. sind ungefähr 11 600 EURO ist ja wirklich nicht billig :(


Es gibt harte und weiche Holzarten, ihr scheint eher ein weiches Holz zu haben. Und keine Sorge, nur die ersten Kratzer fallen euch so auf, das ist wie bei Autos, die ersten Kratzer schmerzen am meisten :D :mrgreen:
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 11.04.2006 15:00

Wenn ihr Echtholzparkett habt und das sollte man bei über 11.000 Euro annehmen, könnt ihr das ja irgendwann abschleifen und neu versiegeln lassen. Kostet natürlich auch wieder eine Stange Geld und ihr müsst erstmal das ganze Wohnzimmer rausräumen. Habt ihr denn schon mal mit dem Typen gesprochen, der das verlegt hat? Weil so dolle Kratzer in so kurzer Zeit finde ich nicht ganz normal!
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:



:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und

:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast