Bin total verzweifelt!!!

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
tichtel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1575
Registriert: 01.07.2006 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In eigenen vier Wänden
Kontaktdaten:

Bin total verzweifelt!!!

Beitragvon tichtel » 16.10.2007 22:25

Hallo!

Seit 4 Tagen habe ich meine Cleo vermisst. Heute überall Aushänge gemacht und ins Internet gesetzt. Als ich abends nach hause kam, hatte ich eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter. Der Mann hat gesprochen, eine Katze die zu meiner BEschreibung passt wurde am Freitag gegen Mittag tot unter einem Baum gefunden wurde.
Wir uns gleich auf dem Weg zu dem Mann gemacht, der uns dann zu den Leuten gebracht hat, die die fremde (evtl. meine)Katze begraben haben.
Die Frau, dessen Mann die Katze begraben hat, war ziemlich aufgebracht, als ich unter Tränen gesagt habe, das ich die Katze sehen will, und falls es meine ist, die in meinem Garten begraben werden soll.
Die Frau meinete, die Katze sei schon verwest und befor die begraben wurde (das war am Samstag) wäre sie schon voll mit Maden. Es sei die totale infektionsgefahr und blablabla, und ne grosse sauerei die auszugraben.

Ich bin jetzt ol am Ende, denn ich will wissen ob es wirklich die Cleo ist, und wenn ja, dann soll sie in mein Garten!!
Versteht mich jemand? Weiss jamand von euch, ob ich sowas fordern kann, das sie nochmal ausgegraben werden kann?
Ich habe vor, morgen zu meiner TÄ gehen und mit ihr sprechen. DIe Cleo hat ja ein Chip, und man könnte das doch ablesen!?
Bitte helft mir!
Viele Grüsse von Anita, Joshi, Kati, Trixi und Sammy

BildBildBildBild


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 16.10.2007 22:33

Ach du schei...e!!!!


Oh Mensch, das tut mir aber leid! Das ist ja furchtbar! Ich kann total gut verstehen, dass du wissen willst, ob das wirklich deine Cleo ist, die da begraben wurde! Und normalerweise sollte der Chip noch abgelesen werden können. Verdammt, ehrlich!
Ich hoffe, du kannst du Frau überzeugen, dass ihr die Katze nochmal ausgrabt. Und wenn es dann wirklich Cleo ist, dann hoffe ich, dass du in Ruhe Abschied von ihr nehmen kannst, wenn sie in eurem Garten begraben wurde.
Es tut mir unendlich leid! Diese Ungewissheit und Hilflosigkeit. Ich schicke dir ganz viele gute Gedanken und wünsche dir Stärke und Kraft, damit ihr diese miese Situation erstmal gut lösen könnt. Fühl dich ganz fest umarmt!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 16.10.2007 22:47

Oha... das ist ja furchtbar! :(

Ich kann dich total gut verstehen... aber wo ist die Katze denn jetzt begraben? Bei diesen Leuten im Garten? Oder irgendwo auf 'nem Acker oder wo? :roll: Oder wollen die das nicht sagen?!

Ich hab allerdings auch keine Ahnung, wie das rechtlich aussieht... auf jeden Fall würde ich Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um rauszubekommen, ob es meine Katze ist :cry: ... diese Ungewissheit ist einfach furchtbar!

Viel Glück!!!

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 16.10.2007 22:51

Ohje, ohje.... :cry: :cry: :cry: Leider kann ich dir keinen Rat geben. Aber ich kann dich gut verstehen und hoffe, dass du Gewissheit bekommst.
Gib die Hoffnung aber bitte noch nicht auf, dass Cleo noch am Leben ist!!!
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D

Benutzeravatar
summa
Experte
Experte
Beiträge: 196
Registriert: 16.06.2007 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon summa » 16.10.2007 22:56

Ach du je... :cry: Aber mal so `rum: kann das denn vom zeitlichen Ablauf her überhaupt deine Katze sein wenn der, äh, "Gang alles Irdischen" bei dem aufgefundenen Tier schon so weit fortgeschritten war???
Liebe Grüße von Summa mit Lucy & Bruce


Benutzeravatar
tichtel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1575
Registriert: 01.07.2006 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In eigenen vier Wänden
Kontaktdaten:

Beitragvon tichtel » 16.10.2007 22:58

Ich danke dir Annika!
Ja bin ziemlich hilflos und verwirrt. Kann das gar nicht begreifen und will es auch nicht akzeptieren das die Cleo nicht mehr da ist.
Zu 90% ist sie es. Sonst wäre sie schon längst heim gekommen. Als sie am Freitag morgen nicht aufgetaucht ist, hatte ich schon ganz schlimmes Gefühl. Aber keiner wollte mir das glauben. Ich kenne meine Cleo und weiss wo sie rumzieht.
Warum muss ich so bestraft werden? Da hole ich mir eine arme Katze zu Pflege, dafür muss ich mein Katze abgeben. WARUM?
Es ist alles so schrecklich!
Viele Grüsse von Anita, Joshi, Kati, Trixi und Sammy



BildBildBildBild

Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon SuSa » 16.10.2007 23:08

aber wenn sie erst seit 4 tagen verschwunden ist und schon samstag vergraben wurde... dann hmm versteh ich nicht wie sie an dem tag schonverwest sein konnte.. das geht doch gar nicht.... oder? ich druekc ganz doll die daumen, dass es nicht deine maus ist und falls doch, dass du si bei dir begraben kannst
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen
Bild
Gesicht gesträubt: die Iris weit:
ein unentschlüsselbarer Blick:
auf kleinen Pfoten läuft ein Stück
von Leben mit uns durch die Zeit.
Günter Kunert

Benutzeravatar
tichtel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1575
Registriert: 01.07.2006 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In eigenen vier Wänden
Kontaktdaten:

Beitragvon tichtel » 16.10.2007 23:11

Ich kann dich total gut verstehen... aber wo ist die Katze denn jetzt begraben? Bei diesen Leuten im Garten? Oder irgendwo auf 'nem Acker oder wo? Rolling Eyes Oder wollen die das nicht sagen?!

In seinem Garten. Bzw. Er ist Hausmeister in so einem 4 Familienhaus. Da hat er es irgendwo in die Büsche vergraben.
Sie gehört aber zu mir!

Gib die Hoffnung aber bitte noch nicht auf, dass Cleo noch am Leben ist!!!

Das würde ich furchtbar gerne. Aber ich glaube, der Tag x, vor dem ich immer schon Panik hatte, ist gekommen:-(

Ach du je... Crying or Very sad Aber mal so `rum: kann das denn vom zeitlichen Ablauf her überhaupt deine Katze sein wenn der, äh, "Gang alles Irdischen" bei dem aufgefundenen Tier schon so weit fortgeschritten war???


Ja, das frage ich mich auch schon die ganze Zeit. Das muss in der Nacht von Donnerstag auf Freitag pasiert sein. Am Freitag gegen Mittag sind angeblich schon Maden aus den Ohren gekommen. Hmmm.keine Ahnung wie schnell sowas geht. Bei Hitze täte ich das noch verstehen, aber so warm haben wir es ja gar nicht mehr.
Viele Grüsse von Anita, Joshi, Kati, Trixi und Sammy



BildBildBildBild

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 16.10.2007 23:13

Och nein!

Ich wünsche und hoffe so sehr, dass es nicht deine Cleo ist.
Vielleicht kannst du ja nochmal mit der Frau reden?!
Ich hoffe, dass du die Gewissheit bekommst und sollte es wirklich deine Cleo sein, dass du wenigstens noch Abschied nehmen und sie bei dir im Garten beisetzen kannst.

Aber gib bitte nicht Trixi die Schuld dafür!
Keiner weiß, warum einem das Schicksal so hart mitspielt, aber für alles gibt es einen Grund, auch wenn man diesen nicht gleich erkennt.
Aber ich denke nicht, dass Cleo gehen musste, weil Trixi kam. Vielmehr denke ich, dass Trixi kam, weil Cleo gehen musste und nun dein anderer Kater nicht allein sein muss.

Aber ich hoffe immernoch, dass Cleo wieder zurückkommt.
Lass dich mal fest drücken.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 16.10.2007 23:16

Alles sehr seltsam... diese Geschichte mit den Maden :roll: ... So schnell geht das wirklich nicht! Also entweder es ist nicht deine Katze oder die Leute wollen partout nicht, dass Du sie ausgräbst... aus welchen Gründen auch immer...

Aber es ist schon sicher, dass sie eine Katze vergraben haben? ... und nicht etwa sonstwie "entsorgt"? :(

Ich drück mal die Daumen, dass Deine Süsse gleich auftaucht!!!!!

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 16.10.2007 23:16

Anita, ich drück' dir ganz fest die Daumen, dass es sich nicht um deine Cleo
handelt und sie bald wieder vor deiner Tür steht. Ich kann mir vorstellen, wie
es dir geht und die Ungewissheit für dich furchtbar ist. Aber bitte gib die
Hoffnung noch nicht auf. Es muss nicht deine Cleo sein!

Ich drück' dich in Gedanken ganz fest!

Linda

Benutzeravatar
summa
Experte
Experte
Beiträge: 196
Registriert: 16.06.2007 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon summa » 16.10.2007 23:21

Ich bin mir eigentlich sicher, dass es so schnell nicht geht - hatte schon so oft Mäuse hier im warmem (!) Haus. Und das dauert ja Tage bis man die riecht und die in diesem Zustand sind... Vielleicht lässt du dich zu doll von deiner Angst und Sorge beeinflussen. Gib nicht auf und auch die Suchaktionen nicht. Vier Tage sind noch keine Zeit! Hast du schon TASSO informiert? Die helfen einem ganz toll z.B. mit Suchplakaten. Ich drücke ganz fest die Daumen!!!
Liebe Grüße von Summa mit Lucy & Bruce

Benutzeravatar
tichtel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1575
Registriert: 01.07.2006 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In eigenen vier Wänden
Kontaktdaten:

Beitragvon tichtel » 16.10.2007 23:22

Aber gib bitte nicht Trixi die Schuld dafür!
Keiner weiß, warum einem das Schicksal so hart mitspielt, aber für alles gibt es einen Grund, auch wenn man diesen nicht gleich erkennt.
Aber ich denke nicht, dass Cleo gehen musste, weil Trixi kam. Vielmehr denke ich, dass Trixi kam, weil Cleo gehen musste und nun dein anderer Kater nicht allein sein muss.

Nein Jenni! Die Schuld gebe ich nicht der Trixi. Sie kann wirklich in dem Sinne nix dafür. Ich hab sie ja gern. Ich gebe sie auch nicht weg.

Werde morgen nochmal mit den Leuten sprechen, da gebe ich nicht nach.
Viele Grüsse von Anita, Joshi, Kati, Trixi und Sammy



BildBildBildBild

Benutzeravatar
tichtel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1575
Registriert: 01.07.2006 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In eigenen vier Wänden
Kontaktdaten:

Beitragvon tichtel » 16.10.2007 23:33

Ihr baut mich richtig auf.
Ich wünschte, ich könnte es glauben, das sie es nicht ist. Ausser das mit demn Maden ist es ziemlich eindeutig das sie es ist.
Also dei Leute haben es begraben, das hat der Nachbar beobachtet. Er kann es bezeugen.
Ein Funken Hoffnung hab ich noch, aber nur ein Fünkchen!
Viele Grüsse von Anita, Joshi, Kati, Trixi und Sammy



BildBildBildBild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 16.10.2007 23:36

tichtel hat geschrieben:Ihr baut mich richtig auf.
Ich wünschte, ich könnte es glauben, das sie es nicht ist. Ausser das mit demn Maden ist es ziemlich eindeutig das sie es ist.
Also dei Leute haben es begraben, das hat der Nachbar beobachtet. Er kann es bezeugen.
Ein Funken Hoffnung hab ich noch, aber nur ein Fünkchen!


Wie gesagt, ich hab keine Ahnung über die rechtliche Situation... aber ich würd durchdrehen, wenn ich die Katze nicht ausgraben dürfte... wahrscheinlich würd ich notfalls in einer Nacht und Nebelaktion die Mieze ausbuddeln... :cry: ... Mein Kater Felix ist damals nicht mehr nach Hause gekommen und wurde auch niemals gefunden... da macht man sich doch total verrückt... Und wenn es irgendwie möglich ist, sich Gewissheit zu verschaffen, dann würde ich das tun.

Trotzdem hoffe ich, dass Deine Maus wieder nach Hause kommt.... und alles nur eine Verwechslung war :?



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste