Steingartenpflanzen ungiftig?!

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Steingartenpflanzen ungiftig?!

Beitragvon Snowwhite » 01.09.2007 11:17

Ab nächste Woche gibt es bei Aldi diese Steingartenpflanzen, gefallen mir sehr gut :D

Sie sind doch für meine Miezen nicht giftig oder?

Hier mal der Link:

http://www.aldisued.de/de/html/offers/59_5154.htm

Falls ich ihn nicht posten darf, entferne ich ihn wieder :oops:


Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon Snowwhite » 01.09.2007 14:14

kann mir keiner einen Rat geben?

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.09.2007 14:22

Das würde ich wirklich gerne, aber das kann ich leider nicht...Sorry...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon Snowwhite » 01.09.2007 14:25

Danke trotzdem ela :wink:

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 01.09.2007 14:25

Unter der Giftpflanzendatenbank der Uni Zürich
kann man sich nach Giftpflanzen erkundigen.
Klick Hier
Leider findet sie aber nichts unter dem Namen
"Steingartenpflanze"...vielleicht gibt´s dafür ja
noch ne andere Bezeichnung?

Tut mir leid, aber mit Pflanzen kenn ich mich
nicht so aus. Ich glaub, da weiß ich nur
das nötigste ;)

lg

Biene
Zuletzt geändert von Biene am 01.09.2007 14:26, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.09.2007 14:25

Snowwhite hat geschrieben:Danke trotzdem ela :wink:


Nichts zu danken... :wink: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon Snowwhite » 01.09.2007 14:45

Danke biene, im I-net oder im Heftchen steht leider keine genaue Bezeichnung.

Ich denke aber das es so "Kakteenartige" Gewächse sind, somit bin ich eigentlich der Meinung das sie ungiftig sind :?

Aber irgendjemand muss doch schon so Dinger zuhause haben :s2462:

Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon Snowwhite » 01.09.2007 23:34

:s2460:

Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon Snowwhite » 04.09.2007 10:18

:cry: Hat denn keiner eine AHnung von diesen Pflanzen? Hilfe

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 04.09.2007 10:27

Hallo,

ich glaube diese Pflanzen nennt man Sukkulenten, die eine gezackte heißt Sempervivum... allerdings weiß ich nicht, ob die Dinger giftig für Katzen sind.
Sie haben auf jeden Fall recht dicke Blätter - also auch eine Menge Flüssigkeit in den Blättern... wenn sie die anknabbern oder abbrechen... keine Ahnung, ob das giftig ist. Vielleicht schaust du nochmal in der Giftpflanzen-Datenbank, ob Du die Pflanzen dort findest oder googelst nochmal.

Viele Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Kleine
Experte
Experte
Beiträge: 318
Registriert: 19.07.2006 17:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Re: Steingartenpflanzen ungiftig?!

Beitragvon Kleine » 04.09.2007 12:37

so wie ich das sehe sind das lauter * Hauswurzn * die habe ich auch im Steingarten, meine Katzen sind da noch nie drangangen :!:


Hauswurz gibt es in vielen Gärten , nicht nur in Steingärten,



lg kleine

Benutzeravatar
Snowwhite
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 887
Registriert: 21.11.2006 20:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon Snowwhite » 04.09.2007 16:33

Danke für die Tipps, ich werde mal einfach was kaufen und wenn sie rangehen bekommt sie einfach sicherheitshalber meine Mum ;)

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 04.09.2007 17:28

Ich habe genau solch eine Amphore liegen und die Katzen gehen da gar nich dran! Auch im Steingarten hab ich dutzende Hauswurtze und viele andere Pflanzen. die Katzen gehen da nie dran.
Aber an der Katzenminze fressen sie :wink: Die wissen schon was gut ist!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast