Bestes Alter für die Kastration

Paarungsverhalten, Rolligkeit, Kastration

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema
:arrow: Geschlechtsreife bei Katzen
Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Felinae » 18.05.2017 19:24

Quintus und Corvin sind gestern kastriert worden. Sie haben es prima weggesteckt.

Bei der Kastration waren sie ca 6 1/2 und 5 1/2 Monate alt. Ich finde das alterstechnisch völlig in Ordnung so. Nicht zu früh und nicht zu spät, weil sie noch nicht markierten, sondern nur Kateriger wurden.

Trotzdem habe ich sehr zu meiner Überraschung von vielen, inklusive dem Tierarzt zu hören bekommen, dass das doch schon sehr früh wäre. Andere wiederum empfangen es als schon sehr spät

Ich denke es ist eine Frage der persönlichen Überzeugung wann der beste Zeitpunkt ist.

Meine persönliche Überzeugung ist halt, so spät wie möglich aber vor Beginn der Potenz.

Wie sind Eure Überzeugungen und Überlegungen dazu.


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17091
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon hildchen » 18.05.2017 19:35

Bei Mariechen sollte das gemacht werden, sobald sie über 2 kg wog, da war sie 8 Monate. Sie war anfangs sehr klein für ihr Alter und ist langsam gewachsen. Sie hatte auch noch keine Zeichen von Rolligkeit gezeigt. Ich fand, das war ein guter Zeitpunkt.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

7339_deaktiviert
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 19.04.2017 17:47
Geschlecht: weiblich

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon 7339_deaktiviert » 18.05.2017 19:48

Unsere Tierärzte sagen nicht zu früh kastrieren. . Mit 7-9 Monaten je nacht Tier, Entwicklung und Gewicht.
Ich habe meine mit 8 Monaten kastrieren lassen sind beides Damen.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Felinae » 18.05.2017 20:02

Unter 2 Kilo, kastriert unsere TA auch nur in absoluten Ausnahmefällen. Sie sagt, vorher ist es ihr einfach zu fummelig :lol:

Emy28 hat geschrieben:Ich habe meine mit 8 Monaten kastrieren lassen sind beides Damen.


War das noch bevor sie das erste mal gerollt haben?

7339_deaktiviert
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 19.04.2017 17:47
Geschlecht: weiblich

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon 7339_deaktiviert » 18.05.2017 20:07

Ja, die hatten bis dahin noch nicht gerollt.


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Felinae » 18.05.2017 20:12

Ich glaub' dann hast Du den perfekten Zeitpunkt gefunden, genau wie Hildchen.
Wobei ich es bei Mädels schwieriger finde zu erkennen, wann die Potenz kurz bevor steht.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22089
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Räubertochter » 19.05.2017 14:11

Spannendes Thema Felinae, klasse :kiss:

Ich habe Iavas mit 6.5 Monaten kastrieren lassen. Er hatte noch nicht matrkiert, aber der Urin roch deutlich kateriger :lol:

Und wie ich sehe, seid Ihr alle auch sehr besonnen an die Sache herangegangen. Was ich als THP mit Sorge betrachte, istr der Trend zur Frühkastration, gerade in Züchterkreisen sehr beliebt, damit auf gar keinen Fall nach Verkauf gezüchtet wird, werden die Lütten mit 8-12 Wochen unters Messer gelegt.
Ein Trend, der wie könnte es anders sein, aus den USA kommt.

Fängt schon damit an, dass 8 Wochen viel zu früh ist um von Mama und Geschwistern weg zu müssen und dann noch eine OP, nur weil die Narbe klein ist :?
Keiner kann die Auswirkungen ermessen, was das mit dem Katzenkörper macht.

Ich bin da eh so hin und hergerissen- als Endokrinologie Fan, habe ich mich da mal mit beschäftigt, wer da was im System so amcht und es ist schon erschreckend, dass wir da in einen Regelkreislauf eingreifen, ohne die Folgen absehen zu können.
Leider haben wir nur bei Katzen keine andere Möglichkeit, als zu kastrieren, wenn wir nicht noch mehr Katzenelend haben wollen.
Schwierige Sache....

Wer sich näher mit dem thema befassen mag: Udo Gansloßer, Kastration und Verhalten beim Hund
[amazon=https://www.amazon.de/Kastration-Verhalten-beim-Hund-Ganslo%C3%9Fer/dp/3275018205][/amazon]


Ist natürlich sehr Hunde spezifisch, aber der Regelkreis ist identisch bei allen Säugetieren, nur die Art der Fortpflanzung variert und damit auch der Zyklus!

Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Felinae » 19.05.2017 20:11

Also die Amis haben ja grosse Studien zum Thema ultrafrühe Kastration. Danach macht das überhaupt nichts.

Naja aber ich denke mir halt, wenn ein Menschenkind, zum Beispiel durch einen Unfall oder ähnliches seine Keimdrüsen verliert, dann substituirt man ja die Hormone auch nicht nur deshalb, weil sich das Äußere sonst eben zum klassischen Eunuche wandelt, sondern das hat ja auch Einfluss auf die geistig emotionale Entwicklung.
In wie weit das bei Katzen eine Rolle spielt lässt sich s er zugegeben schwer sagen.

Ich warte aber auch noch aus einem rein emotionalen Grund gerne ab. So ein Minibaby kann ich einfach nicht für einen "nicht für das Leben notwenigen Eingriff" beim TA abgeben. Da entwickelt ich zu starke Muttergefühle :oops:
Ich finde diesen Eingriff eh so scheusslich, weil er ja nicht aus krankheitsbedingten Gründen erfolgt, aber es gibt für mich halt auch keine Alternative dazu.

Es passiert ja nur äussert selten, dass so einem Katzi dadurch ungewollter Schaden passiert, aber ganz ausschließen läßt es sich nicht. Alleine schon deshalb versuche ich halt so lange zu warten wie es geht, aber es eben vor Einsetzten der Potenz machen zu lassen.

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19919
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Mackica » 21.05.2017 07:54

Ich habe damals (ist ja nu auch schon 10 Jährchen her) Thaayo relativ früh kastrieren lassen. Mit glaub 5 oder 6 Monaten? Da er schon anfing Kissen zu besteigen. Banshee musste nämlich noch etwas warten, da sie ja so klein und krank war zu Beginn.

Ich habe mich zu der Zeit auch ein wenig mit dem Thema Frühkastration befasst und habe es irgendwie eher sehr positiv in Erinnerung. Warum wieso weshalb - da müsste ich mich noch einmal in das Thema einlesen. Aber in Sachen Tierschutz wäre das natürlich wirklich zu Befürworten! Es ist ja immer noch leider weit verbreitet gar nicht kastrieren zu lassen. :?

Mirie wurde damals erst spät kastriert. Sie hatte ja eine Zeit heftige Durchfallprobleme als Kitten und so wollte ich sie nicht unter's Messer legen lassen. In Absprache mit der Züchterin gab es dann für kurze Zeit die Pille, damit sie nicht rollt bis zur Kastra. Nach meinem heutigem Wissensstand würde ich das mit der Pille vermutlich aber nicht noch einmal so handhaben. Bin da mittlerweile etwas kritischer bzgl der ganzen Sexualhormone.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22089
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Räubertochter » 22.05.2017 16:05

Ich verstehe den tierschutz, wenn sie Welpen an ihre neunen besitzet nur kastriert abgeben, gar keine Frage.
Gerade die Lage in den USA zeigt ja deutlich, wie unverantwortlich mit den Katzen und ihrem Nachwuchs umgegangen wird. Da werden die Würfe einfach abgebene, wenn es Unfälle waren und die dürfen sich dann kümmern.

Ich hatte dazu auch schon einiges gelesen Alex und schwanke echt zwischen Pest und Cholera :s2453:
Es ist nun mal wichtig, dass jede Katze ob wohnungskatze oder Freigänger kastriert ist, damit kein Katzenelend auf der Strasse entsteht.
Da Katzen zum teil sehr früh potent werden können, Herbstkatzen schon mit 4-5 Monaten ist das natürlich eine heikle Sache, ungewollte trächtig geht schnell und der Tierscgutz tötet welpen auch, bevor sie die augen auf machen, wenn der wurf noch frisch ist, weil sie sie nicht vermitteln geschweige denn betreuen können.
Da hilft wohl nur unermüdliche Aufklärung überall Foren, Facebook, Tierheimen etc. pp. und die Leute von diesen Mythen wegbringen:
Katze muss Rollen, muss 1x Babys gehabt haben und was denen so einfällt.

Trotzdem, Katzen mit 8 Wochen zu kastrieren halte ich für tierschutzrechlich relevant. eine Kastration ist nach §11 Tierschutzgesetz eigentlich eh verboten, wenn keine medizinisch zwingenden Grüde vorliegen. Da bewegt man sich eh auf sehr dünem Eis, aber 8 Wochen- das sind Babys doie saugen noch kúndLerenen vor allem noch von der Mutter. Das geht überthaupt nicht.

Da bin ich kanllhart, wer sowas macht...da vergesse ich dann gerne meine Erziehung...

Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3242
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Sanoi » 23.05.2017 17:43

Ich finds auch früh.
Yokiko wurde recht spät kastriert.
Vor dem 7 Monat denke ich hätte ich es nicht gemacht, finde desto später, desto später.
Die Hormone sind für die körperliche und geistige Entwicklung wichtig, aus biologischer Sicht.
Bei den Mädels hab ich bis zur ersten Rolligkeit gewartet. Das empfiehlt der Tierschutzbund und finde ich auch logisch, damit sie wenigstens ne Zeit Hormone hatten. Das bedeutet bei Noe nur bis zum 5 Monat... sie war vorher schon einmal rollig, aber das war mir dan doch zu arg früh bzw. der Züchterin.
Gina wurde mit 11 Monaten kastriert, vorher war sie nicht einmal rollig.
Es streiten sich ja viele wie früh es sein sollte.
Ich geh halt biologisch ran und finde das gut, die frühkastration ist zu unerforscht um die Konsequenzen zu wissen und wenn ich mir denke was unsere Kinder in der Zeit durchmachen und wie sie heranreifen, kann ich mir halt nicht vorstellen das es keine negativen Konsequenzen hätte vor allem da festgestellt wurde das bei Katern die Harnwege sich in der Pubertät erweitern und viele frühkastrierten wohl an Harngries leiden würden bzw. das halt dadurch begünstigt wäre.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Felinae » 23.05.2017 21:01

Puh, also mit 11 Monaten kastrieren ... das kannst Du aber auch nur in Wohnungshaltung und bei sonst nur kastrieren bzw. weiblichen Katzen machen.
Ausserdem bist Du sehr katzenerfahren, weisst genau worauf man achten muss, für Menschen mit weniger Ahnung... ich finde 11 Monate da echt zu spät.

Corvin hatte einen extremen Freiheitsdrang und ist meiner Ma einmal entlaufen... für etwas über zwei Tage... Ich kann nur hoffen, dass er noch nicht irgend eine arme Katze gedeckt hat. Mit etwas über 6 Monaten ist das absolut möglich. Seit er kastriert ist, ist sein Drang nach draussen schon jetzt deutlich zurück gegangen.

Ich bin auch kein Fan der seeehr frühen Kastrationen, das mit der engeren Harnröhre ist dafür aber nicht der Grund.
Dafür gibt es Studien, die das widerlegen. Eher finde ich den Aspekt der mentalen Reife wichtig. Ob da wirklich was dran ist, weiss ich nicht sicher, aber mein Gefühl sagt mir, dass die Sexualhormone sehr wohl Einfluss auf die geistige Entwicklung habe können.

7339_deaktiviert
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 19.04.2017 17:47
Geschlecht: weiblich

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon 7339_deaktiviert » 24.05.2017 06:51

Das sehe ich genauso. Unter 6 Monaten würde ich nicht kastrieren. Eher sogar nicht unter 7 Monate. :s2448:

Julia H.
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2019 12:36
Geschlecht: weiblich

Re: Bestes Alter für die Kastration

Beitragvon Julia H. » 23.02.2019 14:45

Unsere beiden (Kater und Katze) waren beide auch 8 Monate als, als wir sie haben kastrieren und sterilisieren lassen.
Es wurde dann auch mit dem Markieren besser und der Kater versucht auch nicht mehr an seine Schwester zu gehen :s2444:



Zurück zu „Katzen-Fortpflanzung & Sexualität“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste