Alle Infos über Katzen

Anschaffung, Ausstattung, 1x1 der Katzenhaltung

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Überlegung vor dem Katzenkauf und Erstausstattung
Sabl
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 11.08.2019 19:10

Alle Infos über Katzen

Beitragvon Sabl » 19.07.2020 18:53

Meine Tochter hat seit einiger Zeit ja ihre erste eigene Wohnung und möchte sich einen Stubentiger zulegen. Es ist eine schöne Erdgeschosswohnung, sodass die Katze sogar ganz unkompliziert und gemütlich nach draußen gehen könnte, wenn ihr danach ist. Damit sie gut vorbereitet ist, was das Verhalten und die Eigenarten dieser wunderbaren Tiere angeht, suche ich nach einer Art Ratgeber, sodass sie im Zweifelsfall immer Zugriff hat, falls irgendetwas nicht klar sein sollte. Ich lade sie natürlich ins Forum ein, aber vielleicht kennt ihr weitere gute und geeignete Quellen?


CatSahri
Junior
Junior
Beiträge: 28
Registriert: 28.02.2019 10:11
Geschlecht: weiblich

Re: Alle Infos über Katzen

Beitragvon CatSahri » 20.07.2020 00:05

Katzen können fünfzehn Jahre oder älter werden. Das sollte sie wissen, bevor sie sich entscheidet, denn auch wenn Katzen gern mal allein sind, brauchen Sie dennoch den Menschen oft um sich, um nicht unglücklich zu werden oder zu verwahrlosen. Wer einen guten Umgang mit dem Katzengeschöpf pflegt und auch die nötige Rücksicht auf seine Eigenarten walten lässt, wird viel Freude mit dem Tier haben. Ein Blick auf https://www.haustiere.org/haustiere-kat ... che-rasse/ kann nie schaden. Als Dankeschön für viel Zuneigung und Verständnis kann sich deine Tochter des unendlichen Schmusens gewiss sein.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17179
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Alle Infos über Katzen

Beitragvon hildchen » 20.07.2020 23:32

Eine Katze kann ein wunderbarer Lebensgefährte werden, wenn Du auf ihre Bedürfnisse eingehst und ihr viel Zeit und Zuneigung gibst. Sie wird es Dich spüren lassen, wenn Du das nicht leisten kannst, wird sie Deine Möbel, Pflanzen, Tapeten und Dich selber zerkratzen. Eine Katze zu Dir zu nehmen, bedeutet bis zu 20 Jahre Dein Leben mit ihr zu teilen und Dich in die Verantwortung für sie zu begeben. Du wirst Deine Urlaube um sie herum planen müssen (Habe ich jemanden, der verlässlich für sie sorgt?). Unter Umständen holtst Du Dir auch einen Stalker ins Haus, der Dich auf Schritt und Tritt verfolgt und überwacht. :lol: Was eine Katze NICHT ist, ist eine attraktive Deko oder ein Schmusetier! (Obwohl sie auch wunderbar schmusig werden können.)
Normalerweise plädiere ich dafür, mindestens 2 Katzen zu nehmen, damit sie immer Gesellschaft haben, was bei Freigängern nicht unbedingt notwendig ist, da sie ja draußen ihre Freunde (und ihre Erzfeinde) treffen kann. Freigänger sind dafür vielen Gefahren ausgesetzt.

Als Bücher kann ich empfehlen: "Katzen" von Dr. Bruce Fogle (ISBN 978-3-ß310-1078-3) als Grundlage und ganz besonders "Katzenseele" von dem Verhaltensforscher Prof. Paul Leyhausen im Kosmos-Verlag (ISBN-10: 3-440-09864-8), ihn durfte ich persönlich kennenlenen.
Ich bin auch dafür, nach Möglichkeit eine Katze aus dem Tierheim oder einer Katzenschutzorganisation zu wählen statt einer möglicherweise überzüchtete oder sogar aus einer illegalen Zucht stammende Rassekatze zu nehmen.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!



Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste