Freßunlust oder Mäkeligkeit?

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Maze3d
Senior
Senior
Beiträge: 89
Registriert: 07.03.2007 16:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Freßunlust oder Mäkeligkeit?

Beitragvon Maze3d » 15.03.2007 17:59

Hallo,

seit dem WE ist ja hier bei uns recht warm und sonnig. Seither frißt mein Kater aber auch wesentlich weniger!
Erst dacht ich mir nix bei, weil er am WE noch lecker Garnelen bekommen hat. Aber nu frißt er immer noch sehr gemäßigt.

Will sagen, statt seiner 400gr Nafu pro Tag kommt er vllt mal auf 200-300.
Seufz. Ansonsten ist er aktiv und fidel, spielt, sieht net krank aus und nix.

Das einzige, was mir zwischendurch auffiel, war, daß er geschimpft hat beim Klogang, also evtl etwas verstopft ist (obwohl doch täglich etwas drin ist).

Kanns am Wetter liegen?

LG,

Maze


Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 15.03.2007 18:13

Kann sein, muss aber nicht.
Tapsi frisst im Sommer kaum was. Wiegt gerade mal 3kg wenn wir Glück haben. Im Herbst bis Winter frisst sie sich ihr Fett an. Wenn sie uns zu schlank erscheint muss sie fressen, sonst darf sie nicht raus :roll: Sie bleibt nämlich meist den ganzen Tag bei dem schönen Wetter weg.
Gismo frisst auch etwas weniger würde ich sagen, aber macht trotzdem zum Winter keinen großen Unterschied.

Mehr kann ich dir nicht sagen. Mal sehen was die anderen dazu sagen.
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 15.03.2007 18:17

Wenn keine andere Auffälligkeiten sind, dann würde ich mir darum keinen Kopf machen.
Katzen sind - meist - mäkelig. Habe hier zwei Exemplare zuhause.
Also erst einmal nicht sorgen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Elaa » 15.03.2007 18:19

Meiner frisst zur zeit auch ziemlich sparsam. Nur das meiner gerade mal 200g am Tag bekommt und davon meißt pro Portion die Hälfte übrig bleibt. Woran das genau liegt weiß ich aber auch nicht.
...,dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, machmal
besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner
"göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller
Tiere geworden ist.

Maze3d
Senior
Senior
Beiträge: 89
Registriert: 07.03.2007 16:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Beitragvon Maze3d » 15.03.2007 18:29

Erstmal danke für eure Antworten.

Hmja, ich weiß, keine Panik...Aber ich glaub ich mach mir jetzt doch Sorgen! :cry:

Ich hab grad mal sein Fell angeschaut, das kann man ja testen, ob Katze dehydriert ist, indem man eine Falte hochhebt und schaut, wie schnell sie zurückspringt...Naja, ich weiß ja nicht, wie schnell die Falte zurückspringen soll, aber son bisl geblieben ist sie.
Wieviel er trinkt, kann ich nicht genau abschätzen, weil wir hier einige Wassernäpfe haben und auch sehr viel verdunstet.

Ach Mensch. Ich glaub ich versuchs nu mal mit Thunfisch und Brühe - da
wird er zumindest trinken!

Sind denn 200 Nafu überhaupt auf Dauer ausreichend? Immerhin ists ja kein Premium sondern Shah.

Liebe Grüße,

Maze


Benutzeravatar
Melli-KI
Experte
Experte
Beiträge: 499
Registriert: 29.11.2006 09:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kiel

Beitragvon Melli-KI » 15.03.2007 18:34

Also, was mir ja zu denken gibt, ist das der Kater beim Köteln gemeckert hat. . Das kommt mir schon komisch vor..
Da dein Katerchen ja sonst aber normales Verhalten zeigt, würde ich abwarten.. Könnte ja vielleicht wirlich bloss etwas arg fest gewesen sein.. Aber wenn es dir gar keine Ruhe lässt, dann gehste halt zum TA.. Lieber einmal zuviel, als vielleicht einmal zu wenig (oder zu spät)..
:wink:
Meine :katze4: hört gern,
wenn ich sie rufe..
Sie sitzt in einem Busch,
nur einen Meter entfernt von meinem Schuh-
und lauscht...

Besucht auch meine dunkle Seite.. MonstersGame

Benutzeravatar
williundmax
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2256
Registriert: 13.12.2006 10:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei mir

Beitragvon williundmax » 15.03.2007 18:46

unser erster Kater war auch ein Wenigesser, meine jetzigen 2 sind dagegen richtige Vielfrasse. Im Sommer hat mein erster Kater auch immer weniger gefressen, das lag aber an der Hitze. So heiss ist es ja zur Zeit nun auch nicht. Ich denk mal, entweder macht dein süßer gerade ne "Diät" oder er hat wirklich Probleme mit dem Stuhl. Beobacht ihn doch mal wenn er auf`s Klo geht,vielleicht kannst Du ihn vorm zuscharren mal beseite nehmen um das Häufchen mal genauer anzuschaun. Vielleicht ist es ja Steinhart. Er frisst ja wenigstens was, schlimmer wäre es wenn er gar nix essen würde. Aber wenn es nicht besser werden sollte würde ich auch mal beim TA vorbeischauen. Schadet ja nicht.
Bild
Viele liebe Grüße
Sylvia + Willi, Tinki, Idonyo und Max (immer in meinem Herzen)
Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.03.2007 18:48

also 400g nassfutter find ich schon bisschen viel pro tag. was fütterst du denn?

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 15.03.2007 18:56

Wenn er zu wenig trinkt. Vielleicht mag er ja Katzenmilch?
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie

Bild

Der Hund mag wundervolle Prosa sein,

aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
Annjulie
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 623
Registriert: 27.12.2006 22:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon Annjulie » 15.03.2007 19:02

Aber nur 200-300 g am Tag?!?
Ich wäre froh Marie würde nur 200 g fressen!!!
DER GLAUBE AN MICH SELBST DULDET KEINEN ZWEIFEL!!!

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 15.03.2007 19:06

Mein Katerle frisst auch nur 100-150gr am Tag!!!!
Ausschließlich Nafu, sonst nix...
Mager ist unser Kater auch nicht.
Ich füttere allerdings gutes Mittelklasse Futter.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Elaa » 15.03.2007 19:06

Meiner bekommt in der früh und am Abend je 100 g Nassfutter Leonardo. Noch dazu 50g Trockenfutter. Für meinen ist das auf jeden Fall ausreichenend, mehr würde er auch garnicht fressen.
...,dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, machmal

besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner

"göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller

Tiere geworden ist.

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 15.03.2007 19:07

Ich habe auch maekelisen meine fressen jeder noch nichtmal 100 g nassfutter am Tag sie hungern lieber Trofu dagegen wird gerne gefressen ich biete aber trotzdem nafu an auch wenn ich mehr wegschmeisse als sie fressen!
Liebe grüsse
Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:

Bild

i Miss you Tinka come Home!

von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 15.03.2007 19:08

Bei uns reicht eine Tüte Bozita mit 380gr für 3 Katzen am Tag.
Dazu gebe ich ca. 50gr Trofu für 2 Katzen am Tag. Katerle frisst kein Trofu.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Maze3d
Senior
Senior
Beiträge: 89
Registriert: 07.03.2007 16:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Beitragvon Maze3d » 15.03.2007 19:12

Tut mir leid, daß ich so ne Welle mache :oops:
Vielleicht ist ja auch gar nichts. Aber ich hab so wenig Erfahrung mit Katzen und ehlrich gestanden mach ich mir leider schnell Sorgen.

Also, Muri kriegt Shah (ab und an mal was Rohes, wie zB am WE die Garnelen aus der TK).

Er hat von Anfang an Unmengen gefressen, sich so ungefähr bei 400gr eingependelt und wiegt jetzt 5 Kg (ist nicht zu dick). In den letzten Tagen habe ich ihm dann auch öfter mal Trofu (Opticat) übers Nafu gestreut, weil ich dachte, er mag halt gern was knabbern und ist daher mäkelig.

Verstopfung könnts evtl sein, paßt vielleicht auch zum Trofu, was ich vermehrt gegeben hab.
Hab ihm nun grad mal nen Löffel Margarine aufs Nafu, hat nur bisl dran geschlotzt.
Mir macht halt Angst, daß der TA mal zu mir sagte, ich soll nix Rohes füttern, weil eben zB Garnelen und Rind (Muris Lieblingssachen) so sehr auf die Nieren gehen. Damals dacht ich dann, naja, TA lernt ja nix über Ernährung von Katzen im Studium (wurde mir auch in einem Forum so erzählt) aber nun mach ich mir doch Kopf, ob das evtl falsch war und es nun mit den Garnelen zusammenhängt?

Seine Käcker sind schon immer relativ fest gewesen,in letzter Zeit riechts auch vermehrt. Aber was die Pipiböller anbetrifft, kann ich das absolut net einschätzen :(

Wieviele sollten das denn am Tag sein?

Liebe Grüße

Maze



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste