Hilfe - unsere Katze frisst kaum noch :(

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Homer7399
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2007 21:10
Geschlecht: männlich

Hilfe - unsere Katze frisst kaum noch :(

Beitragvon Homer7399 » 03.03.2007 21:20

Hallo !

Unsere Katze ist nun 12 Jahre alt. Sie ist fast täglich draußen unterwegs, kommt nachmittags oder abends heim und geht morgens wieder raus.. soweit alles ok... vor kurzem war es nun so, dass sie gar nichts mehr gegessen hat... meine mum war einige male beim tierarzt.. war wohl ne entzündung im rachen und n Zahn war auch entzündet.. nach zwei Wochen Behandlung mit Medikamenten war wohl alles wieder ok. Da sie in dieser Zeit kaum gegessen hat, wurde uns vom Tierarzt so ne Paste empfohlen, die diese Zeit überbrücken soll.. auch dies hat soweit geklappt.. sie hat in dieser Zeit kaum abgenommen und macht soweit einen gesunden Eindruck.. dies ist nun schon 3 - 4 Wochen her und jetzt frisst sie kaum noch.. aus dem Geschirrchen frisst sie gar nicht mehr.. meine Mum gibt ihr ein wenig Futter per Hand und auch dies frisst sie kaum.. auch auf die genannte Paste ist sie nicht wirklich scharf (unsere erste Vermutung war, dass sie von dieser Paste zu verwöhnt ist).. Tierarzt meint, es wäre soweit alles ok, doch sie frisst kaum noch.. an sich macht sie einen gesunden Eindruck..geht nach wie vor raus.. hält sich in der Family normal auf (versteckt sich also nicht auffällig).. nur eben das mit dem Futter ist komisch.. wir machen uns große Sorgen.

Hat jemand nen Tipp, was mit unserer Mietze los sein könnte?

Danke.

Viele Grüße,
Dirk


Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 03.03.2007 21:31

Also wenns an den Zähnen nicht mehr liegt würd chauf jedenfall mal einen Bluttest machen lassen wenn sonst keine anzeichen einer krankheit bestehen.. Das kann manchmal ne Menge aussagen. Oder habt ihr das schon gemacht

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 03.03.2007 21:46

Hallo Dirk,

hm, hat sich denn an der Umgebung etwas verändert?

Oder an eurer Familien-Situation oder ähnliches?

Katzen können da sehr sensibel reagieren....


Und wie Heidi schon gefragt hat, wieviel frisst sie denn momentan?

lg
sonja
...

Benutzeravatar
tichtel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1575
Registriert: 01.07.2006 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In eigenen vier Wänden
Kontaktdaten:

Beitragvon tichtel » 03.03.2007 22:04

Hallo!

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum!

Schon mal dran gedacht, das er als Freigänger irgendwo anders sich ernährt, und daheim kein Hunger mehr hat?
War bei meinem Timmi auch so. Er hat daheim auch so gut wie gar nicht gefressen, und irgenwann habe ich durch Zufall von meiner Nachbarin erfahren, das er immer mit ihren Hunden und Katzen zusammen gegessen hat:-))
Fand ich nicht so toll.

Ich hoffe, das es nix schlimmes ist. Beobachtet das mal ganz genau.Drücke die Daumen!
Viele Grüsse von Anita, Joshi, Kati, Trixi und Sammy

BildBildBildBild

Drottning

Beitragvon Drottning » 03.03.2007 22:05

Du schreibst, dass sie nichts frisst, aber kaum abgenommen hat - das lässt mich bei einem Freigänger vermuten, dass sie sich woanders den Bauch vollschlägt!???


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 03.03.2007 22:07

Drottning hat geschrieben:Du schreibst, dass sie nichts frisst, aber kaum abgenommen hat - das lässt mich bei einem Freigänger vermuten, dass sie sich woanders den Bauch vollschlägt!???


wenn sie ned abnimmt, würd ich das auch sagen....
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Homer7399
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2007 21:10
Geschlecht: männlich

Beitragvon Homer7399 » 03.03.2007 22:08

hmmm... kann nur berichten, was ich von mum weiß, da ich nicht bei meinen Eltern wohne. Wenn ich es richtig verstanden habe, frisst sie hauptsächlich Fleisch (also kein Trockenfutter) und das wirklich nur ganz ganz wenig und nur wenn sie es von der Hand bekommt.. im Schälchen lässt sie es völlig links liegen.. und wenn sie gar nichts frisst, bekommt sie eben von der genannten Paste, da meine Mum Angst hat, dass sie sonst verhungert.

Bluttest hat der Tierarzt glaub ich gemacht.. muss ich nochmal nachfragen.

Familiäre Situation hat sich eigentlich nicht geändert.. was vielleicht sein könnte: sie ist ja wie gesagt immer draußen unterwegs und in der Umgebung gibts ja diverse Nachbars-Katzen.. sie ist bei den Nachbarskatzen sehr begeht, lässt die meisten allerdings links liegen.. mit einer Katze hatte sie sich offensichtlich sehr gut verstaden.. teilweise hatte meine Mum das Gefühl, dass sie an der Verandatüre nur darauf wartet, dass eben diese hinterm Haus vorbei läuft.. vor ein paar Wochen ist diese leider gestorben, so dass da ggfs. ne Art Trauer im Spiel sein könnte.. kann das sein?

Gruß,
Dirk

Homer7399
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2007 21:10
Geschlecht: männlich

Beitragvon Homer7399 » 03.03.2007 22:14

das mit dem "irgendwo anders den Bauch vollschlagen" haben wir auch vermutet.. können es natürlich nicht wirklich ausschließen, doch auch wenn sie mal 1-2 Tage nur daheim ist und gar nicht raus geht (z.B. bei extrem schlechten Wetter) frisst sie nicht mehr.

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 03.03.2007 22:52

Hallo Dirk,

auch von mir erstmal: Herzlich Willkommen hier! :flower:

Konnte deine Mutter feststellen, ob sie normal trinkt oder eher vermehrt? Oder vermehrt ins KaKlo pinkelt?
Ihr solltet vielleicht mal ein großes Profil (mit allen Organwerten, inklusive Schilddrüse) machen lassen (also nicht nur rotes und weißes Blutbild). Denn wenn sie auch nichts oder nur wenig frisst, wenn sie drinnen bleibt, ist das nicht normal.
Frag' Deine Mutter auch mal, ob eure Katze Mundgeruch hat bzw. ob sie das in letzter Zeit verstärkt festgestellt hat.
Ich hoffe, es ist nichts Ernstes!

Berichte mal, was deine Mutter noch so meint und wie es eurer Katze geht!



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste