Kater nimmt nicht zu

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Galina
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 23.05.2006 10:58
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Galina » 26.02.2007 21:27

Okay, vielen Dank für Eure Antworten, ich bin sehr beruhigt.
Mikesch sieht neben Napse einfach nur so klein aus, obwohl sie nur ein paar Monate außeinander sind und Napse auch nicht dick ist... Und ich dachte immer, das Kater nach der Kastration zunehmen. Aber anscheinend gibt es noch ein paar so Exemplare :D

@ivonne83: ich bin echt froh das es nicht nur mir so geht, sonst wäre es zu peinlich :oops:


Benutzeravatar
DiamondTear
Senior
Senior
Beiträge: 76
Registriert: 10.02.2007 03:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon DiamondTear » 28.02.2007 01:47

Hi,
mein Kater ist auch sehr dünn.... er ist schon elf und er war immer dünn und nimmt selten richtig zu... der TA hat nichts festgestellt, ist alles okay (in seinem Alter war er ja schon des öfteren)
Naja er wurde auch auf der Straße gefunden, als er noch sehr klein war. Er ist auch ein sehr klein geratener Kater im Vergleich zu anderen, ich hab ihn mal gewogen und er bringt lächerliche 2,5 kg auf die Waage und er frisst sehr gut ... hm und die unterschiedlichsten TÄ haben auch nix festgestellt :-) guter Stoffwechsel vielleicht, was sich so manche Menschen vielleicht wünschen... :P
wenn mein Kater glücklich ist, bin ich es auch....
ist er nicht glücklich, bin ich es auch nicht.

Benutzeravatar
Galina
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 23.05.2006 10:58
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Galina » 03.04.2007 10:02

Hallo nochmal,

wir waren gestern mit Mikesch nochmal beim TA da er mal wieder eine Bindehautentzündung hat.
Wir haben sie auch auf sein Gewicht angesprochen. Sie sagte auch dass er ist zwar sehr dünn aber wir sollen uns keine Sorgen machen. Außerdem meinte sie, das er vielleicht ein Abessinier-Mix ist, auch seiner Kopfform nach könnte das sein.
Liebe Grüße
Galina

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 03.04.2007 20:11

wenn der TA das sagt kannst du ja erstmal beruhigt sein. wenn du dir aber nicht ganz sicher bist, dann hol dir doch mal eine zweite meinung ein. schaden kann das nicht
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Zauberstaub
Senior
Senior
Beiträge: 58
Registriert: 05.05.2007 18:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Zauberstaub » 06.05.2007 13:35

Hallo,

unser Knöpfchen ist auch eine recht dünne Katze. Selbst nach dem Kastrieren hat sie nicht zugenommen! Wir haben dann versucht sie mit verschiedenen Dingen zu päppeln aber sie wollte einfach nicht!

Nach langem beobachten ist uns aufgefallen, das Knöpfchen nicht mit den anderen frisst und seid dem wird sie immer getrennt von den anderen gefüttert. Sie frisst zwar immer noch nicht die Menge aber sie frisst und hält so ihre schlanke Figur!
Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenig Auserwählte einen Blick in das Reich der Feen tun können.
Bild


xXMerlinXx
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.2007 20:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon xXMerlinXx » 29.05.2007 20:53

Huhu,
da es ja hier ein Thema gibt mit schlanken Katzen, dachte ich ich mach jetzt kein Neues auf. :oops:

Und zwar mach ich mir auch Sorgen um meinen Kater... Er ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate alt und wiegt 3 kg. Aber er ist keinesfalls klein geraten. Für ne Hauskatze ist er recht groß (lange Beine).

Naja und wenn ich ihn streichel kannt ich alle Knochen merken oder wenn er läuft sieht man auch die Beckenknochen. Er war noch nie dick oder so, aber das macht mir langsam echt Sorgen.

Fressen tut er gut, sogar sehr gut... Hm oder mach ich mir vielleicht einfach zu viele Sorgen? :roll:
LG von mir und Merlin :)

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 29.05.2007 21:02

Zunächst mal: Bild

Es gibt auch bei Katzen "gute" und "schlechte" Futterverwertung. Und
auch solche, die von Geburt an etwas "mäkelig" sind.

Die eine Katze meiner Schwägerin z.B. ist ungefähr genau so alt und
eine sehr schmale Katze. Und es gibt auch "figurbewußte" Kater.

Wenn Du bei Deiner Katze keine sonstigen Auffälligkeiten feststellen kannst,
sie normal frisst, trinkt, auf das Kaklo geht, wie immer spielt etc, und
wenn sie ein schönes Fell hat, dann würde ich mir keine Sorgen machen.

Wie sieht denn das schlanke Katerchen aus? Wir freuen uns hier
nämlich immer über Fotos.

:wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Littlesweet
Junior
Junior
Beiträge: 42
Registriert: 27.06.2007 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitragvon Littlesweet » 29.06.2007 18:51

Hallo
Habe einen Kater er ist vier jahre alt und ist auch sehr schlank worüber ich mir auch sorgen mache er isst ganz normal und nimmt trotz Kastration nicht zu,er ist aber auch relativ klein. Ich denke das ist wie bei uns Menschen auch manche sind Dicker und andere nicht oder?

Lg
Carmen



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste