Welche Menschenkrankheiten sind für Katzen ansteckend?

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Welche Menschenkrankheiten sind für Katzen ansteckend?

Beitragvon Lasagna » 13.02.2007 15:52

Ich habe nach Themen gesucht, aber nur was in Bezug auf Magen-Darm-Virus gefunden. Da ich gerade eine schöne Erkältung ausbrüte, frage ich mich, Katze knuddeln ja oder nein? Ist eine Erkältung ansteckend für die Katzen? Und was gibt es sonst noch zu dem Thema zu sagen - bei was für Krankheiten muß man sich von den Katzen fernhalten?

Danke im voraus

Grüße Las


Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 13.02.2007 16:09

Ich schließe daraus, eine normale Erkältung oder virale Bronchitis ist für die Katzen nicht ansteckend. Bitte korrigiere mich, wenn ich die Links falsch verstanden habe.

Danke, Grüße
Las

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 13.02.2007 16:11

Soweit ich weiß stecken sich Katzen nicht so einfach bei einer Erkältung an. Steht eigentlich in jedem guten Katzenbuch, dass man Katzen auch während Krankheiten (z.B. Erkältung) trotzdem knuddeln kann ;)
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 13.02.2007 17:15

meine Luna hatte schon mal nen Menschlichen Schnupfen also möglich ist das auf jeden Fall

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 14.02.2007 02:19

Ich würde das auch nicht komplett ausschließen, daß sich menschliche Krankheiten nicht doch auf Katzen übertragen. :roll: Es wird zwar immer geschrieben, daß das normalerweise nicht eintritt, aber 100% sicher ist das nicht (wie Sab ja auch berichtet hat).
Der Tierarzt, den wir einmal danach gefragt haben, ob sich Katzen auch bei uns Menschen anstecken können, war nämlich auch der gleichen Meinung!


Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 14.02.2007 12:16

Dankeschön an euch!

Da es mich jetzt vollends erwischt hat und ich nicht zur Arbeit gehen kann, wird meine beste Freundin heute Nachmittag die Katzen vesorgen und besuchen. Das ist für sie auch mal schön... und damit ist allen gedient. Nur Gino, ob der zum Knuddeln kommt, darauf bin ich gespannt. "Hallo" sagen werden sie ihr sicher, denn wir waren schon zusammen im Garten. Und ich beeile mich mit gesund werden, denn ich vermisse meine Katerchen!

Grüße Las

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 14.02.2007 18:26

Ich bin so stolz auf meine Therapie-Katzen. Gino kam dreimal auf ihren Schoß, ließ sich streicheln und auch die anderen sind um sie herumgestrichen plus haben sie katzengerecht ordentlich höflich verabschiedet. Therapiekatzen sage ich, da sie teils Angst vor Katzen hat/hatte....

Grüßle Las

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 14.02.2007 18:52

Hallo Las,

das ist doch mal schön, dass deine Freundin da auch gleich ihre Angst vor Katzen verlieren kann! Aber grundsätzlich glaube ich nicht, dass Du sie jetzt, wenn Du krank bist, nicht versorgen oder auch mal knuddeln kannst. Wenn ihr Immunsystem gut ist, sollten sie sich eigentlich nicht anstecken, wenn Du sie nicht gerade von oben bis unten abknutschst oder sie annießt...
Ansonsten können Katzen sich aber durchaus beim Menschen anstecken, wie auch umgekehrt (z.B. auch Pilze)...

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 14.02.2007 18:55

Hi Bienchen,

ja, ist klar... danke dir. Es ist nur so, ich bin heute gar nicht aus dem Haus. Nur vom Sofa zwischendurch auf, und auch an den PC. Daher war ich echt froh, daß sie sich darum kümmert. Morgen darf sie wieder hin, sie hatte so Freude daran, und dann bin ich bestimmt auch wieder fit.

Grüßle Las

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 14.02.2007 18:59

Oh je, da hat's Dich ja voll erwischt! Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass Du bald wieder fit bist! Gute und schnelle Besserung wünsche ich Dir!

Und dass deine Freundin das so gerne macht, obwohl sie Angst vor Katzen hat / hatte, finde ich absolut super! Da muss man sie natürlich auch drin bestärken ;)

Gute Besserung!

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 15.02.2007 19:53

Hallo Bienchen,

danke für die guten Wünsche. Naja, ich habe ne ausgewachsene Bronchitis... und die Vertretung klappt nach wie vor sehr gut. Heute hat sich Gino schon voll an sie hingeschnuckelt und ließ sich von Kopf bis Fuß, Rücken bis Bauch kraulen. Mehr...mehr.... mehr.... sie war ganz begeistert. Auch die anderen Katzen waren da und ließen sich mit Begeisterung füttern.

Grüße Las



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste