Geschwollenes Pfötchen

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
destinyfaith
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2006 23:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Geschwollenes Pfötchen

Beitragvon destinyfaith » 16.12.2006 19:02

Oh jeee nachdem die Bindehautentzündung abgeheilt ist habe ich gerade festgestellt das mein Kater Emilio ein Dickes Pfötchen hat. Ich wollte ihn hochnehmen und knuddeln da maunzte er mich an und hat ganz verkniffen mich angeguckt habe nichts gesehen und dann habe ich ihn beobachtet das er sich nicht richtig hinsetzen konnte er zuckt und rückt immer sein hinteres Rechtes Pfötchen.Jetzt habe ihn ihn genommen und geschaut und es ist nichts hart aber es ist leicht geschwollen an der unteren Pfote etwas tiefer als die Ferse. Jetzt bin ich schon etwas geschockt und mache mir Sorgen.Habe ein Tempo nass gemacht und es draufgelegt und er fand das recht entspannend. Wenn man halt ran kommt dann maunzt er entweder tuts ihm weh oder es ist ihm unangenehm. Es ist nicht alles geschwollen.Es sieht so aus als hätte ihn etwas gestochen aber es ist halt kein Einstich oder ähnliches zusehen.

Mir kam schon der Verdacht ob er vielleicht sich irgendwo geprellt hat oder so er liegt ständig auf unserer Heizung und da fallen die meisten von unseren Miezen wenn Sie tief schlafen hinten runter...Oder ob er irgendwie sich am Tisch geprellt hat oder so??? Kann das denn sein oder kann es was schlimmes sein??? Kann es auch von unserer Neuen Mieze Shanice sein? Sie ist ja so verspielt und beißt die großen immer in die Hinterpfoten??? Das sie ihn da irgendwie wehgetan hat? Aber wie gesagt man sieht nichts von Einstichen oder Bissen es ist halt nur geschwollen und auch nicht zuviel oder zu stark. ich werde ihn jetzt weiterkühlen und wenn es Morgen nicht besser ist zum Tierarzt fahren.

Er frisst,trinkt, humpelt nicht und spielt und schmust wie immer...also daran hat sich nichts geändert.

Oder meint ihr ich solle sofort zum Tierarzt????
Bild
Bild


Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 16.12.2006 20:12

Hallo!

Das ist wohl schwer zu sagen, was das seien könnte. Aber wenn äußerlich nichts sichtbar ist, scheidet schonmal einiges aus.

Wenn er das schon angenehm fand mit dem mit dem nassen Tempo, vielleicht läßt er es sich gefallen, wenn Du es etwas kühlst. Hast Du einen kleines Kühlpad, was du in einen Waschlappen reintun könntest?

Aber ich würde das auf jeden Fall beim Tierarzt abklären lassen. Wenns ihm sonst gut geht, kannst Du ja vielleicht morgen mit ihm in Ruhe hinfahren.

Wenn Shanice ihn gebissen hätte, wäre sicherlich was zu sehen. Vielleicht hat er sich wirklich irgendwo gestoßen.

Vielleicht rufst Du auch mal beim Tierarzt an, was er dazu meint.

Ich drück Dir die Daumen, daß das Pfötchen bald wieder o.k. ist.

Viele liebe Grüße

Dany
Bild
Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 17.12.2006 20:45

Hallo!

Wie siehts denn aus mit Emilios Pfötchen?

Ist es besser geworden oder wart Ihr beim Tierarzt?

Viele liebe Grüße

Dany
Bild

Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

sampanthera
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1007
Registriert: 10.11.2006 18:47

Beitragvon sampanthera » 17.12.2006 21:01

ja das hatte Lilly auch, dicke Hinterpfote, aber nix gehumpelt oder so. Sie hat normal gespielt bis nach zwei Wochen, ich kam Abends um 21.30 Uhr nach Hause und da ging es ihr schon schlecht, wir sind dann gleich noch in die Tierklinik, sie hatte einen Abzeß, vermutlich nen Biss von einer anderen Katze, der TA hat ihn geöffnet und saubergemacht, 3 Tage gabs Antibiotika und jetzt gehts ihr wieder gut.

Sie durfte heut auch mal wieder raus.


LG Nicole mit Lilly

Benutzeravatar
destinyfaith
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2006 23:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon destinyfaith » 17.12.2006 22:08

Hey,
Also Emilio geht es nach wie vor die Schwellung ist sichtlich zurück gegangen.Ich kühle ihn alle 2 Stunden knapp 30 Minuten bis hin zu 45 Minuten.
Ihm sieht man nichts an es ist nichts rot und er tritt halt auf,er spielt, er frisst er ist auch nicht verändert.Nur wenn ich halt dran komme dann maunzt er.Ich werde morgen gleich früh den Tierarzt anrufen und fragen was er dazu meint.
Meine Vermutungen liegen ja auch bei einer Prellung.Habe ja gehört das Traumaeel oder so gegen Prellungen helfen sollte.Ich kläre es aber wenn mit meinem TA ab bevor ich ihm irgendwas gebe.
Ja kühlen lässt er sich prima.
Eben habe ich es ihm beim schlafen um die Schwellung gewickelt und er hat dann nur geschnurrt.Und erst als er aufstand ist es dann runtergepurzelt.
Ich bin mal gespannt was mein TA morgen sagt.Bis dahin heißt es nur Kühlen. ;-)

LG,
Jenny & Emilio
Bild

Bild


Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 20.12.2006 12:50

Hallo!

Wie gehts Emilio? Was macht das Pfötchen und was meinte der Tierarzt dazu?

Super, daß das mit dem Kühlen so schön geklappt hat! :wink:

Viele liebe Grüße

Dany
Bild

Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 25.12.2006 20:08

Was macht das Pfötchen?

Schade das Du nicht erzählt hast was der TA gesagt hat.

Benutzeravatar
destinyfaith
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2006 23:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon destinyfaith » 31.12.2006 22:40

Hey, hab auf Bewegung Motorik über ihn geschrieben gehabt das Resultat. Er hat die Achillissehne angerissen. Jetzt geht es wieder besser wenn TA den Fuss abtastet dann zieht er ihn garnicht mehr weg oder beschwert sich.
Bekommt jetzt Arthrovet Plus.
LG,
Bild

Bild



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste