Tiger ist blind

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

biggimittiger
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 14.11.2006 18:26
Geschlecht: weiblich

Tiger ist blind

Beitragvon biggimittiger » 14.11.2006 18:41

Hallo ich bin die neue, und hoffe irgendjemand weiß einen Rat.
im Juli saß vor unserer Tür ein Häufchen Elend ca. 4 Wochen alt, mit total verklebten Augen. Der Tierarzt wollte den Kater einschläfern, aber meine Tochter wollte unbedingt probieren, ob wir ihn durchbringen. Mittlerweile ist unser Tiger wohlgenährt und eigentlich quitschfidel. Das einzige Problem sind seine Augen, vermutlich hatte er Bakterien drin. Das eine Auge ist eigentlich gar nicht mehr da, bis auf das weisse im Auge. Das andere Auge hat einen richtigen Schleier drüber, der aber trotz verschiedener Salben nicht verschwindet. Unser zweiter Tierarzt meinte, außer hell und dunkel sehen wird er wohl nie. Jetzt wollte ich mal wissen, ob irgendjemand weiß, ob es einen Tierarzt oder eine Tierklinik gibt, die mit Laser arbeitet, oder ob jemand einen anderen Tip für mich hat.
Dankeschön


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.11.2006 19:15

Herzlich Willkommen :wink:

Das finde ich auch total schön von dir und ich würde sowas auch jederzeit machen. Drücken euch Daumen und :pfote: :pfote: das du jemanden findest der dir einen Rat geben kann und eine Klinik die ihm das Augenlicht zurückgeben kann.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.11.2006 20:03

Das ist aber lieb von deinem Mann das er so schnell geantwortet hat. Ich hoffe die helfen dem Tigerchen....Lg

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Tiger ist blind

Beitragvon Filou » 14.11.2006 20:36

biggimittiger hat geschrieben:Jetzt wollte ich mal wissen, ob irgendjemand weiß, ob es einen Tierarzt oder eine Tierklinik gibt, die mit Laser arbeitet, oder ob jemand einen anderen Tip für mich hat.
Dankeschön


erstmal finde ich es klasse, das ihr das kätzchen durchgebracht habt.
und natürlich herzlich willkommen.

am besten sagst du mal den großraum wo du wohnst. vielleicht ist jemand aus deiner nähe und kann dir einen guten tipp für TAs geben.
ich drücke dir die daumen
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 15.11.2006 07:09

Auch von mir ein herzliches Willkommen und Hut ab !

Ich drücke auch fest die Daumen, dass es für das Kleine Hilfe gibt.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)


biggimittiger
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 14.11.2006 18:26
Geschlecht: weiblich

Beitragvon biggimittiger » 15.11.2006 09:47

Hallo,
vielen Dank für Eure aufmunternden Antworten.

Als Tiger Samstagabend vor unserer Haustür saß, war er wirklich nur Haut und Knochen und wir dachten erst, er hätte gar keine Augen (sind leider die totalen Katzenanfänger). Ich denke seine Mutter hat ihn bei uns zum Sterben abgelegt.
Wir haben ihm dann verdünnte Milch gegeben und die hat er auch getrunken. Am Sonntagmorgen sind dann meine Tochter und ich zum Notdienst. Der TA meinte, es wäre besser, daß man ihn einschläfert, da er dachte es könnte Leukose sein, da sein Zahnfleisch usw. total weiß war. Da meine Tochter aber gleich angefangen hat zu weinen meinte er wir könnten es probieren ihn aufzupäppeln. TA hat Tiger dann alle zwei Tage Aufbauspritzen gegeben. Für die Augen hat er uns Salbe mitgegeben, die wir auch wirklich regelmäßig reingemacht haben. Von Katzenschnupfen hat er aber nichts gesagt, er ging von Bakterien aus.
Nachdem Tiger körperlich fit war und die Augen einfach nicht besser wurden, eher schlechter, da man am Anfang das andere Auge auch noch sehen konnte, habe ich den TA gewechselt. Leider konnte der mir auch nur sagen, dass das wahrscheinlich Bakterien waren und hat mir andere Salbe verschrieben, auch ohne Erfolg. Tiger geht es wirklich prächtig und er findet sich mittlerweile auch super in unserem Haus zurecht. Nach draußen kann er allerdings nur, wenn meine Tochter ihn an die Leine nimmt. Da wir Tiger nun schon seit Ende Juli Salben in die Augen schmieren und einfach keine Besserung in Sicht ist, haben wir die Hoffnung aufgegeben, daß da noch was zu machen ist. Deshalb dachte ich, weil es eben so aussieht, als ob da eine Schicht drüber ist, daß es vielleicht mit nem Laser weggemacht werden kann. Wir wohnen in der Nähe von Würzburg und Heilbronn.

Gruß Biggi

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 15.11.2006 09:51

Hallo Biggi,

eine Information hast du uns aber noch vorenthalten, wo sind die Bilder von Tiger??? :wink:
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 15.11.2006 10:19

Hallo Biggi ! :P

Auch von mir ein :herz: -liches willkommen !!

Das mit Euren kleinen Tiger tut mir wirklich leid, aber klasse was Ihr alles für Ihn getan habt und tut.

Einen Rat geben kann ich leider nicht, da ich mit sowas Gott sei Dank keine Erfahrung haben :? .

Ich drücke aber die Daumen, daß alles gut wird und dich denke auch, daß eine blinde Miez ganz gut zurecht kommt.

Benutzeravatar
Devil Rex
Experte
Experte
Beiträge: 182
Registriert: 05.11.2006 16:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Devil Rex » 15.11.2006 20:19

Hallo Biggi,

auch von uns ein :herzen1: -liches Willkommen hier im Forum.

Ich finde es klasse, dass ihr euch entschlossen habt, den kleinen Tiger bei euch aufzunehmen und um ihn zu kämpfen - super :D

Und dann habe ich auch noch eine Link-Empfehlung :wink:
Schau mal im Luna-Forum vorbei (http://www.luna-cat.de/phpkit/index.php). Dort gibt es Erfahrungsberichte von Dosis mit unter anderem auch blinden Miezen und sicher kann man dir dort auch einen Tierarzt in deiner Region empfehlen. Lunerianer gibt es nämlich überall :P

@ all:
Ich will aber niemandem aus dem Forum hier vertreiben :lol: :lol: :lol:
Viele Grüße von Nadine mit Lockenmonster Möhre und den Briten-Buben Ulix, Baby & Loui
Sissy & Frido im Herzen und im neuen Heim
und dem Devil & dem Gucci für immer im Herzen Bild

Benutzeravatar
Devil Rex
Experte
Experte
Beiträge: 182
Registriert: 05.11.2006 16:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Devil Rex » 15.11.2006 20:29

JeFrAt hat geschrieben:
Devil Rex hat geschrieben:Lunerianer gibt es nämlich überall :P
:shock: ich wusste doch, dass mir deine Signatur bekannt vorkommt ;-)


Mir dein Benutzername auch - überall die gleichen katzenverrückten Leute :wink:
Viele Grüße von Nadine mit Lockenmonster Möhre und den Briten-Buben Ulix, Baby & Loui
Sissy & Frido im Herzen und im neuen Heim
und dem Devil & dem Gucci für immer im Herzen Bild



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste