Hope hat Fieber !

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Hope hat Fieber !

Beitragvon Monchichi » 04.08.2006 01:04

Mensch Leute , ich weiß auch nicht was zur Zeit bei uns los ist!!!
Mein Mann ist letzte Woche ausgezogen und die Fellpopos sind
neuerdings auch andauernd krank und irgendwie scheinen wir
im Moment nur noch Pech zu haben!
Ich habe sowieso kaum Geld und muß jetzt mindestens 1 Mal
in der Woche zum Tierarzt, kann meine ausstehenden Rechnungen
dort nicht bezahlen,weil mir immer Aktuelle dazwischen kommen.....
also kann ich die Beiden auch nicht endlich mal gründlich mit
Blutbild und allem testen lassen, da kein Geld.. :roll:

Aber es geht jetzt erstmal um Hope !!!
Er lief oft maunzend durch die Wohnung und war letzte Tage auch
etwas kränklich, aber ich kenn ihn ja noch nicht sooo gut und
es ist schwierig zu wissen, was ist seine Eigenart und was nicht...
Er machte letzte Tage immer Riesenmengen Pipi und heute hab ich
dann gesehen, daß er jetzt kaum noch Pipi macht...
und das maunzen immer ...
also ab zum Arzt!
Er war das erste Mal dort und hatte sooo viel Angst,
wohl schlechte Erfahrungen mit Tierärzten!
Naja jedenfalls hat er richtig dolle Blasenschmerzen und Fieber !
Und ganz nebenbei wurde dann noch festgestellt, das er mega viel
Zahnstein hat (deswegen auch der Mundgeruch!)
Aber und jetzt kommts, er hat starke Herzgeräusche!
Er brauch dringend Herztabletten ,die die Lieschen auch nimmt!
Außerdem ist er mindestens 16 Jahre alt,
aber das hatte ich schon vermutet!
Also ich versteh das nicht, er war doch im Tierheim in
Tierärztlicher Behandlung....
untersuchen die denn da so ein Tier nicht richtig ,
nur mal eben so oberflächlich ??
Er hat mit Sicherheit schon länger diese Herzgeräusche
sagt meine T-Ärztin und mit seinem Auge, das ist doch grauer Star!

Alles Dinge die mir vom Tierheim nicht gesagt wurden
und obwohl ich ja mit der Tierärztin vom Tierheim
telefoniert habe,vor ca. 2 Wochen!
Aber da hatte ich auch keinen guten Eindruck von,
weil sie mir zu Hope kaum was sagen konnte und
irgendwie garnicht richtig wußte wer Hope eigendlich ist
und was sie bei ihm behandelt hatte
(Ohrmilben und Flöhe, Zecken und Würmer, laut Tierheim)
schon komisch das Gespräch.....

Bin schon etwas enttäuscht, dachte im Tierheim werden die
Tiere wenigstens gesundheitlich gut betreut, ach schlimm das
man da so wenig helfen kann und dieses ganze Elend wohl
nie besser werden wird !
LG von Monchichi Bild

Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild


Benutzeravatar
Jessi mit Faye
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1144
Registriert: 08.06.2006 12:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessi mit Faye » 04.08.2006 01:51

oh man Monchichi,
das hört sich ja gar nicht gut an!
Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, um dich zu trösten!?
Außer nach regen kommt auch wieder Sonnenschein!
Ich drücke dir alle Daumen und fühl dich von mir gedrückt!
Jessi + Faye
----------------------------

Lebe dein Leben aber träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 04.08.2006 02:44

Hallo Ihr Lieben !!

Und Danke für Euren Trost !!!!! Das ist sehr lieb !!!

Nein scaramouche, ich hab nicht gesehen das Du da warst und
keine Sorge, Du mußt mir ja auch nicht immer antworten,
ich freue mich immer sehr wenn Du das machst, aber
verpflichtet bist Du dazu ja nicht!!! ;)
Und es war auch wie immer ziemlich spät,
als ich geschrieben habe !
Aber sehr ärgerlich wenn der PC abstürzt wenn man gerade schreibt,
das kenn ich ......

Wir hoffen das es "nur" eine Entzündung ist ,
er bekommt jetzt erstmal Antibiotikum...
Ja meine Tierärztin weiß von meiner Lage, naja halbwegs
aber weil sie mit einer Tierklinik hier irgendwie in
Gemeinschaft arbeitet kann sie mir nicht allzuviel erlassen,
aber sie macht immer nur das allernötigste und versucht
die Kosten so gering wie möglich zu halten!
Bei Teddy zB. hat sie mir auch ein Röntgenbild "geschenkt",
also da sind wir schon gut aufgehoben...
Jedenfalls hoffen wir jetzt das Hope nur einen Infekt hat,
was auch so aussieht, weil ja Beide die letzten Tage mehrere
Wehwehchen hatten!!
Aber er maunzt heute wirklich viel rum und ich weiß einfach nicht ,
ob er das evtl. auch macht ,weil ich dann immer nach ihm sehe
oder ihn rufe....oder ob er das aus schmerz macht....
Er wurde bei der Tierärztin jedenfalls sehr sehr böse,
weil sie ihm an der Blase weh tat und ich mach mir jetzt Sorgen um ihn!
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 04.08.2006 05:05

Blasenentzündung ist leider sehr schmerzhaft und Dein Kätzchen tut das jetzt kund.

Das AB müßte aber bald greifen und dann gehts Katerle auch wieder besser..

Gute Besserung für den Süßen..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 04.08.2006 08:34

Hallo Monchichi,
ja, meine Maus war beim TA auch ganz schön sauer, als die Blase abgetastet wurde, das tut schon ganz schön weh. Aber mit den AB-Spritzen wird das ganz schnell besser, glaub mir.
Das das mit dem Herzen bei der TH-Untersuchung nicht festgestellt worden ist, versteh ich auch nicht. Aber jetzt wurde es ja bemerkt und kann behandelt werden und für die finanzielle Seite gibt´s bestimmt eine Lösung.
Wir drücken alle Daumen und Pfoten, dass es Hope bald wieder gut geht. Dir wünsche ich, dass Du trotz der Probleme mit Deinem Mann und der Sorgen um Deine Mäuse bald wieder Licht am Ende des Tunnels siehst.

LG

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)


Benutzeravatar
FilouTheCat
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 08.07.2006 12:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon FilouTheCat » 04.08.2006 13:04

auch von mir und Filou sind daumen und pfoten gedrückt :wink: . alles gute für dich und Hope
Viele Grüße und einen schönen Herbst 2oo8 wünschen euch Lara, Lilli & Filou :pfote: :pfote:

Bild

Katzen- und Housemusicfreak =)

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 05.08.2006 00:23

Danke Euch allen, Ihr seid soooo lieb und
macht mir Mut !!!

Ich mußte wirklich erst hier ins Forum finden um
Menschen zu treffen die mich verstehen und auch
meine Tierliebe teilen....

Ich bin so froh hier zu sein !!!

Hope geht es heute auch wieder etwas besser,
er bekam auch noch etwas das die Blase entkrampft gestern
beim Tierarzt, hab ich in der Aufregung vergessen zu erwähnen :oops:

Aber mir ist auch noch was eingefallen,
ich habe Gestern für meine Süßen Vitaminpaste gekauft
und da ist u.a. auch Taurin drin und ich meine mal gelesen
zu haben das Taurin fit macht....
Kann es denn auch sein das Hope deswegen so aufgedreht war,
denn er lief auch den ganzen Abend viel hin und her und
kam überhaupt nicht zur Ruhe.... könnte natürlich auch
an den Schmerzen gelegen haben.... :?: hmmm...

Ganz liebe Grüße von Monchichi
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 05.08.2006 02:57

Ja es geht ihm wieder etwas besser,
mal sehen was Morgen ist....
Ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn
es was zu berichten gibt :wink:

LG :)
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 05.08.2006 07:14

Taurin hat zwar einen positiven Effekt, aber so schnell auch nicht und in pasten ist auch nicht genügend drin..

Das wird eher mit den Schmerzen zu tun haben..

Gute Besserung..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 06.08.2006 00:35

Muß dieses Wochenende täglich bis fast Zwölf arbeiten,
deswegen komm ich immer ganz spät erst.....

Also Hopi gehts wieder etwas besser,
er maunzt auch nicht mehr so viel,
er bekommt auch gleich noch ne Portion AB,
Lieschen ja auch noch wegen ihrem Husten !!

Ach der Süße hat es auch schwer gegen seine Angst
vor Lieschen anzukommen....
aber letzte Nacht hat er bei mir im Bett geschlafen,
macht Lieschen ja sowieso immer und letzte Nacht war er
erst bei mir, dann kam Lieschen und er haute erstmal ab,
aber dann war es wohl doch verlockender bei mir im Bett
und er kam wieder! Dann schlief einer links neben mir
und einer rechts !!! Ich liebe das einfach..........
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 06.08.2006 07:16

Hallo Monchichi,

ich hab mal gerade alles durchgelesen........

ist schon ein hartes Los das Du da zu knacken hast :roll: ,

ich drücke Dir ganz fest die Daumen das es weiter Bergauf geht!

16 :pfote: werden auch gedrückt! :wink:
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 06.08.2006 09:15

Alles Gute für das liebe Kätzchen..Ich wünsche Alles, alles Liebe..



Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 06.08.2006 11:15

hi monchichi,

du sagst, dass hope wieder rumläuft und es ihm besser geht. vielleicht läuft er deswegen rum, weil er keine schmerzen mehr hat. weiß es zwar nicht, aber ich dachte gerade an mich, wenn ich schmerzen hatte, habe ich immer platt rumgesessen und wenn die vorbei waren, wurde ich aktiv.

ich wünsche deinem hope auf jeden fall gute besserung und dir wieder einen aufstieg aus der talsohle. im leben ist das ja immer so. wenn man ganz unten ist, denkt man, es geht nicht weiter. aber das ist der lauf der welt oder des lebens, es wird auch wieder aufwärts gehen. *daumendrück*

lg brigitte

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 06.08.2006 13:38

Hallo Monchichi!

Ich habe es gerade erst gelesen, dass es Hope so schlecht ging. Aber ich bin froh, dass sich immerhin schon eine Besserung eingestellt hat.
Chico hatte letztes Jahr auch eine Blasenentzündung und ist ständig maunzend hin- und hergelaufen und kam gar nicht zur Ruhe vor lauter Schmerzen. Das AB hat dann aber schnell geholfen. Ich drücke Dir also die Daumen, dass das bei Hope jetzt auch schnell wieder besser wird.

Das mit den Herzgeräuschen... Zum Glück hat Deine TÄ das jetzt herausgefunden und Hope kann behandelt werden. Es ist absolut verantwortungslos in meinen Augen, wenn Tierheime keine gründlichen Untersuchungen bei den Tieren durchführen lassen und die Tiere dann als halbwegs gesund abgegeben werden (bei Hope war ja klar, dass er nicht gesund ist, allerdings war ja offenbar nicht klar, wie krank er tatsächlich ist). Leider hört man das immer wieder. :(

Ich drücke die Daumen für Hope, dass es ihm bald wieder besser geht! Und Dir wünsche ich sehr, dass es für Dich bald wieder aufwärts geht! Fühl' Dich gedrückt!

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 08.08.2006 21:56

Hallo Ihr Lieben !!!
Hope geht es etwas besser, das AB hat angeschlagen!
Mit dem Herzen da habe ich noch Angst,
aber das wird sich ja dank Euch jetzt klären und
dann kann ihm auch endlich geholfen werden !!!

Wir sind wirklich sooo dankbar und es kommt mir immernoch
vor wie ein Traum, die Versteigerung und so,
damit hätte ich nie gerechnet und ich bin total gerührt :cry:

Mittlerweile habe ich auch rausgefunden das er maunzt ,wenn ihm
etwas nicht passt oder er uns zum schmusen ruft, der Süße !!
Ach er ist so ein liebes Kerlchen und ich denke ich hätte ihn
auch aus dem Heim geholt, wenn ich gewußt hätte,
daß er krank ist, wenn mich etwas hätte davon abhalten
können dann eben nur das Finanzielle,
denn er hätte kaum Chancen auf eine neue Familie gehabt!
Viele wollen auch lieber ein junges,gesundes und hübsches Tier !!

Er sah nicht gerade gesund aus, sehr ausgemergelt und struppig,
weil er ja erst im Juni fast verhungert gefunden wurde!
Und seine Augen , das Eine ganz weg und das Andere fast blind,
das tut einem in der Seele weh!!!
Ich war im ersten Moment als ich ihn sah auch total schockiert,
aber genau so einem Tier wollte ich ja helfen, und so
werde ich es auch immer wieder machen!!

Lieschen geht es auch dem Alter entsprechend gut,
ein großer Wunsch von mir für die Beiden wäre jetzt noch,
daß sie sich endlich finden und Hopi seine große Angst etwas
verliert, hmm aber ich kann mir das nicht vorstellen, denn
seine Angst ist schon sehr stark!
Aber Hauptsache die Zwei sind erstmal so glücklich !!!!

Zum Tierheim:
Ich weiß nicht so recht was ich denken soll,
ich finde es etwas komisch,
denn er wurde ja tätowiert und gechipt dort
und ich denke das eine gründliche Untersuchung
erstmal wichtiger gewesen wäre!
Aber ich kenn mich auch zu wenig damit aus,
was zb. das tätowieren und chipen kostet
Ich möchte da auch nicht dem Heim einen Vorwurf machen,
denn wenn so viel schlechtes über Tierheime gesagt wird,
dann geht da nachher keiner mehr hin!
Und damit ist den armen Tieren dort ja auch nicht geholfen....

Liebe Grüße von uns allen !!! :kiss:
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste