Durchfall nach entwurmen

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Angel1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2006 05:54

Durchfall nach entwurmen

Beitragvon Angel1986 » 26.06.2006 05:58

Hallo,

wir haben unsere kleine Cookie nun seit Freitag. Als ich die kleine am Freitag abgeholt habe, wurde mir gesagt, dass sie vor kurzem entwurmt wurde und deshalb Durchfall hat. habe auch ein Pulver mitbekommen, dass ich ihr 6 Tage lang ins Futter mischen soll. Doch es hat sich in den paar Tagen noch nicht gebessert. Habt ihr ein paar Tips für mich?

Vielen Dank schonmal :)


Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 26.06.2006 09:26

Hallo!

Erst einmal :herzen1: willkommen hier!

Wie alt ist denn die Kleine? Und seit wann hat sie Durchfall? Breiigen Durchfall oder weicher Stuhlgang? Wie oft geht sie denn aufs Klo?
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Angel1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2006 05:54

Beitragvon Angel1986 » 26.06.2006 09:35

Vielen dank für die schnelle Antwort :)
Die kleine is zwischen 6 un 8 wochen alt, sie hat leider keine Mami mehr :(
Deshalb wurde sie auch schon so früh abgegeben. Habe sie von einer Schutzstation.
Der Stuhl ist richtig flüssig :( Sie geht nach jeder mahlzeit immer ca. ne halbe stunde danach. ich weiß nun nicht genau wie oft sie geht aber es ist schon so ca. 5 mal am tag

Angel1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2006 05:54

Beitragvon Angel1986 » 26.06.2006 09:59

Is meine erste Katze und kenne mich noch nicht so aus. Was sind denn Giardien? :( Hört sich nicht gut an :(
Die Frau, von der ich sie habe meinte das sei normal. Werde mal eine probe nehmen und zum TA gehen, is wohl das beste. Und meine Cookie nehm ich dann auch gleich mit.

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 26.06.2006 10:10

Angel1986 hat geschrieben:Und meine Cookie nehm ich dann auch gleich mit.


Ja, das wollte ich gerade vorschlagen.

Ich drück Dir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist!

Berichte doch dann mal, was der TA gesagt hat!
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild


Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 26.06.2006 10:12

eis hat geschrieben:Giardien sind schmarotzende Einzeller, die sich im Darm festsetzen.


Eva, wie bekommen Katzen denn so was? Und was tut man dagegen?

Rein aus Interesse.
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Angel1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2006 05:54

Beitragvon Angel1986 » 26.06.2006 10:17

Vielen vielen Dank für die Hilfe.
Weche Sorte nimmst du denn da von den Hipp Gläschen? und verwendest den normalen kartoffelbrei,d en wir auch essen, oder lässt da irgendwas raus z.B. Salz oder so?

Angel1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2006 05:54

Beitragvon Angel1986 » 26.06.2006 10:24

Ok, super vielen dank, das werde ich heute mittag gleich ausprobieren.
ich hoffe die kleine wird bald wieder gesund.
Wieviel kostet denn die Paste und der gang zum Tierarzt bei einem solchen Fall?

Angel1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2006 05:54

Beitragvon Angel1986 » 26.06.2006 10:33

Ach so :) dann werd ich nachher mal beim TA anrufen :)
<habt ihr auch Erfahrung bezüglich dem Futter für die kleine? Habe spezielles Futter für katzenbabies gekauft, aber ne Freundin hat mir gesgat, dass ich das nicht brauche, ihr Katze hat gleich normales Futter bekommen

Benutzeravatar
Danni
Experte
Experte
Beiträge: 117
Registriert: 23.05.2006 07:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Beitragvon Danni » 27.06.2006 13:38

Hallo,

leider sind auch wie (oder eher unsere Kleine) vom Durchfall geplagt..
Die TÄ hat, als wir vorletzte Woche da waren, gemeint, wir sollen eine Kotprobe vorbeibringen.. Sie tippe auf Giardien.

Na ganz klasse.. jetzt versuche ich schon ihr "Häufchen" (..eigentlich kann man es so gar nicht nennen, aber ihr wisst bescheid") irgendwie abzufangen.. was leider nicht so ganz einfach ist, geht blöderweise immer zu schnell. Und da wir das Catsan Naturton-Streu haben, hat man auch keine Chance was aus dem Klo zu kriegen..

Ok, ich muss halt dran bleiben :D Muss der Kot ganz frisch sein, wenn ich ihn zum TA bringe? Oder darf ich das Ganze mal ne Nacht (auf dem Balkon!!! 8) ) aufheben?

Wenn man tagsüber nicht da ist, ist das gar nicht so einfach... Aber so langsam wirds dringend, der Kleinen gehts zwar gut aber das ist trotzdem kein Zustand :roll:
Am Futter kanns ja zumindest auch nicht liegen, da kriegt sie ja schon spezielles...

Weiß jemand ob für Giardien verschiedenen Test gemacht werden müssen oder ob das mit einem Mal feststellbar ist?

Wieviel bezahlt ihr bei eurem TA für eine Kotanalyse?

LG



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste