Entzündete Analdrüsen

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Entzündete Analdrüsen

Beitragvon hilda » 06.05.2006 13:46

Vor einigen Wochen fiel uns auf, dass unser Kater Mizzo sich seltsam verhielt. Er ließ sich nicht anfassen und versteckte sich. Dann haben wir Ihn eingefangen und festgestellt, dass er hinten am After ein riesiges Geschwür hatte. Da wir zum ersten Mal Katzen haben waren wir total erschrocken und haben Ihn innerhalb von 10 Minuten sofort zum Tierarzt gebracht und dachten schon er hätte etwas ganz schlimmes.
Unsere Tierärztin lachte nur und meinte das wäre harmlos. Bei unserem Kater waren die Analdrüsen entzündet. Er hat ein Buster um den Kopf gekriegt und dann mussten wir 14 Tage einmal morgends und einmal abends je 5 Minuten abgekochtes Wasser mit 1 Löffel Zucker und das abgekühlt in einen Wattebausch tauchen und das 5 Minuten auf dieses Geschwür halten und danach mit einer Penicillinsalbe beträufeln.
Nach ca. 1 Woche hatte sich das Geschwür (Darm) fast zurückgebildet. Jetzt bekommt er fast nur noch Trockenfutter zu essen Royal Canin Cats
-7 Years kastriert. Jetzt nach 14 Tagen ist alles verheilt.
Es geht Ihm wieder wunderbar und er schmust zusammen mit unserer Minnie beide 1 Jahr alt. Beide liegen zur Zeit auf unserem großen Bett und halten Ihre Siesta.
Das mit dem Buster hat uns mehr leid getan, als dem Kater selbst.
So bekommt man seine Erfahrungen.

Viele Grüße von Gran Canaria an alle Katzenfreunde


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 06.05.2006 15:16

hallo
eine katze meiner eltern hatte mal eine verstopfte analdrüse. das war sehr sehr schmerzhaft und musste operativ "gerichtet" werden.
hat sie aber gut überstanden, trotz alter
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 07.05.2006 00:28

Hallo Hilda !

Es ist wirklich schön auch mal eine so positive Geschichte zu hören!
Und ich finde es toll, daß Du Hier Deine Erfahrungen mitteilst,
auch wenn sich das Problem für Euch glücklicherweise wieder
erledigt hat !! :D

Viele Grüße von Monchichi
LG von Monchichi Bild

Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste