Katze benimmt sich total merkwürdig!

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mimmi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2007 16:04
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Katze benimmt sich total merkwürdig!

Beitragvon Mimmi » 07.10.2007 16:13

Hallo!

Unsere Mimmi ist seit gestern total komisch. Sie war morgens draußen und muss sich mit einer anderen katze gestritten haben, wodrauf hin meine mum sie reingeholt hat. Seitdem läuft sie total komisch (macht nen Buckel, tritt hinten sehr kurz, kopf geduckt und wirkt zusammengezogen) und man kann sie nicht mehr hochnehmen und nur noch bedingt anfassen (wenn man versucht sie hochzunehmen udn man ihren brustkorb anfasst, miaut sie total komisch, ebenso beim streicheln an der vorderhand). Meine Mutter war dann gestern direkt bei TA. Der meinte es wäre alles okay (physisch gesehen) und hat ihr eine beruhigungsspritze gegeben und feliway mitgegeben.
Heute nacht hat sie sogar bei mir im bett geschlafen (tut sie sehr selten, weil es in meinem zimmer immer recht kalt ist und sie lieber bei meiner mama schläft (die hat auch ein größeres bett)) und war total unruhig. Außerdem hat sich an ihrem zustand noch nichts verändert. Meine mutter geht morgen nochmal zu nem anderen TA mit ihr, weil das doch nicht normal ist oder wie seht ihr das???

Liebe Grüße
Laura und die kranke mimmi


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 07.10.2007 16:19

Denke mal das Beste wird wirklich sein erstmal von einem andern TA anschauen lassen. Habt ihr evt sogar ne Tierklinik in der Nähe?

Also wenn sie beim anfassen schreien oder wimmern und/oder komisch laufen hatten meine bisher IMMER Schmerzen gehabt. Kann mir kaum vorstellen dass da nichts sein soll. Vielleicht ist es ja auch echt nur ne Kleinigkeit, wie ne Zerrung oder ne Entzündung am Nerv (hat mein alter Kater oft) oder sowas, aber ist wirklich gut dass deine Mum morgen sofort nochmal woanders mit der Mimmi hinfährt.
Gute Besserung erstmal der kleinen Patientin, und dir wünsch ich gute Nerven (weiß ja jeder hier wie man mitleidet wenn es den Süßen schlecht geht) :s2445:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 07.10.2007 16:22

Was hat der TA denn gemacht? Wie hat er sie untersucht?

Ich würde mir auf alle Fälle auch die Meinung eines anderen Tierarztes holen - oder vielleicht mal in eine Tierklinik gehen - die haben meist noch mehr Möglichkeiten, die Katze zu untersuchen.

Benutzeravatar
Mimmi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2007 16:04
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Mimmi » 07.10.2007 16:27

sie wurde geröngt und mit ultraschall untersucht. außerdem abgetastet und blutabgenommen.

Wir konnten leider nicht zu unserem normalen TA gehen, weil der bis morgen im urlaub ist. Tierklinik ist sehr weit weg von hier und darum gehen wir morgen erstmal zu unserem standart TA.

Sie hat sich auch verhaltensmässig verändert. normalerweise nimmt sie total am familienleben teil aber heute und gestern liegt sie nur auf einem von unseren betten rum. außerdem gehört sie gewöhnlich eher zu den zickigeren vertretern....im mom ist davon nichts zu spüren...mehr teilnahmelos...

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 07.10.2007 16:47

Also ich glaub nach der Beschreibung echt gar nich dass sie nichts hat, das klingt doch sehr stark nach Schmerzen für mich. :?

Naja, schade dass es keine Tierklinik bei euch irgendwo gibt, aber wenn ihr morgen zum TA eures Vertrauens gehen könnt ist natürlich auch schonmal gut. Halt uns auf dem Laufenden was er sagt!
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 07.10.2007 18:36

Och Mensch, das klingt mir auch nach was ernsterem! Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald herausfindet was mit der armen Miez los ist!
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8221
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 07.10.2007 18:43

Hallo, und herzlich willkommen. :s2082:

Auch für mich hört sich das nach Schmerzen an. Katzen sind sehr geschickt Krankheiten und Verletzungen zu verstecken.

Wünsche der Kleinen noch eine gute Besserung und alles Gute.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Mimmi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2007 16:04
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Mimmi » 07.10.2007 22:24

danke für eure lieben wünsche. im moment liegt sie in meinem bett und schläft. hat vorhin zum ersten mal wieder wirklich selber was getrunken (vorher nur mit wasser aufn finger machen etc) und was gegessen...

Benutzeravatar
Batida de Coco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2006 19:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lebkuchenhausen

Beitragvon Batida de Coco » 07.10.2007 22:30

Ich hoffe es ist nichts schlimmes mit deiner Maus,hört sich tatsächlich nach Schmerzen an so wie du es bescheibst.

Drücken hier die Daumen und Pfoten !!!
LG Doreen mit den Fellboys Batida und Stitch
Bild

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 07.10.2007 22:33

Auch von mir gute Besserung für dein Mäuschen :s1999:
Drück euch die Däumchen

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Mimmi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2007 16:04
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Mimmi » 09.10.2007 21:15

Hallo!

Also es ist alles wieder okay. Sie hatte einen Darmverschluss und hat vom zweiten TA einen Einlauf bekommen.
Jetzt ist sie fast wieder normal. NUr frisst sie immer noch nicht richtig... :( und sie hat schon sehr abgenommen...also seit samstag (seit beginn der symptome..) hoffe mal, dass sie das schnell wieder drauf bekommt.

danke für eure gedrückten daumen und pfötchen =) haben seeeehr geholfen!

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 09.10.2007 21:18

Mimmi hat geschrieben:Hallo!

Also es ist alles wieder okay. Sie hatte einen Darmverschluss und hat vom zweiten TA einen Einlauf bekommen.
Jetzt ist sie fast wieder normal. NUr frisst sie immer noch nicht richtig... :( und sie hat schon sehr abgenommen...also seit samstag (seit beginn der symptome..) hoffe mal, dass sie das schnell wieder drauf bekommt.

danke für eure gedrückten daumen und pfötchen =) haben seeeehr geholfen!


Super zu hören - und man sieht wieder mal, dass es sich wirklich lohnt eine zweite Meinung zu holen.
Ich denke, sie muss sich jetzt erstmal etwas erholen und dann wird das mit dem fressen auch wieder normal werden

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 09.10.2007 21:22

Gott sei Dank! Dann wünsch ich der Miez schnelle und gute Erholung! :s1999:
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste