Katze zu dick

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
valli1979
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 29.07.2007 20:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Katze zu dick

Beitragvon valli1979 » 30.07.2007 12:54

Hallo,

Jeanny ist ein 5 Jahre alte Katze die halb Europäisch Kurzhaar und halb Wildkatze ist.
Sie ist nicht sonderlich groß aber DICK!! Sie wiegt 5,6 kg. Wir waren schon beim TA der meinte auch bei der Kastration schon das sie eine dicke Fettschicht hätte.
Sie bekommt bereits Diät Futter und nur zwei Mahlzeiten am Tag. Spielen tut sie im Moment nicht gerne.
Sie bekommt von Royal Canin das Diät Futter.
Gesund ist sie aber warum ist sie dann so mopsig?

Bitte gebt mir viele Tipps.

Danke im voraus.
LG
Valli
Genieße jeden Tag als wäre es Dein letzter.
Gruß von Charly, Fiona und Jeanny


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 30.07.2007 12:57

was hast du denn vorher gefüttert? weil bei minderwertigem futter ist es ja so, das die katzen nie richtig satt werden, wegen dem zu niedrigen fleischgehalt.
da kommen sie immer wieder an und betteln.
auch milch und leckerlies machen dick.

Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 30.07.2007 12:58

spielen, spielen, spielen sag ich da. vielleicht kannst du sie ja durch die bude hinter ihrem futter herjagen lassen.
Das ziehst du dann von der malzeit ab. was fütterst du denn? ist sie alleine ?
LG moana

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 30.07.2007 12:58

Kann auch veranlagung sein.
Von meinen 3 sind zwei idealgewichtig und eine etwas moppelig,sie bekommen alle das selbe Futter (Sassy etwas weniger :wink: )
Der TA meinte,sie hätte eine Fettstoffwechselstörung.Kann man aber nicht viel machen,und solange sie nicht zunimmt ist es auch okay.
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 30.07.2007 13:00

Zum Thema Übergewicht an sich: http://katzen-album.de/forum/viewtopic.php?t=8967&highlight=gewicht

Vielleicht ist sie auch von "Natur" aus eher etwas rundlich.
Ansonsten hilft eben nur die Futterration einhalten, auch keine Leckerlis dann geben :wink: und Mietz in Bewegung halten!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
valli1979
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 29.07.2007 20:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Moppel

Beitragvon valli1979 » 30.07.2007 14:43

Hallo,

Jeanny war als wir sie bekommen haben schon sehr rundlich.
Sie hatte damals den Namen bekommen Fetty Girl. Sie frisst immer wenn sie was bekommen kann.
Das sie normales Futter bekam ist schon länger her. Da bekam sie Happy Cat.
Alleine ist sie nicht sie sind zu dritt.
Beide anderen sind normal gebaut.
Charly ist aber erst 9 Wochen alt die andere ist 5 Jahre alt.
Nun ja dann muss ich eben noch mehr mit ihr spielen. Aber das ist kein Problem da werden meine Kinder fleißig mitmachen wollen.
Leckerlis bekommen sie übrigens fast gar nicht.
Könnte man das Futter auch in einen Snackball tun, damit sie ihr Futter erarbeiten muss?

LG
Valli
Genieße jeden Tag als wäre es Dein letzter.

Gruß von Charly, Fiona und Jeanny



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste