Meine Katze isst,trinkt nicht mehr...

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Lanzelot
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2125
Registriert: 24.02.2007 21:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lanzelot » 14.07.2007 12:43

Schön das es ihr wieder gut geht


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.07.2007 12:44

Ich freue mich auch sehr das es deinem Schatz wieder gut geht...Knuddel sie mal sanft von mir...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 14.07.2007 12:58

Das sind gute Nachrichten :D
Alles gute für deine kleine Maus :wink:

LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 537
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 14.07.2007 13:07

Na, da bin ich aber auch beruhigt, dass du mit ihm gestern noch zum Arzt warst. Schön, dass es ihm besser geht.
Der Kater wird es dir danken, dass du dich gleich gekümmert hast. Sie sind ja wirklich auf uns angewiesen, die Fellnasen.
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.07.2007 13:12

Kyrill hat geschrieben:Na, da bin ich aber auch beruhigt, dass du mit ihm gestern noch zum Arzt warst. Schön, dass es ihm besser geht.
Der Kater wird es dir danken, dass du dich gleich gekümmert hast. Sie sind ja wirklich auf uns angewiesen, die Fellnasen.


Es ist eine Katze... :wink: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 14.07.2007 15:48

das freut mich dass es bergauf geht.
wie schön
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Prinzessin&Krümmelche
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 739
Registriert: 22.06.2007 15:53
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinzessin&Krümmelche » 14.07.2007 16:38

Zum Glück ist alles gut! Angst um die kleinen Mäuschen ist immer schlimm, und umso schöner die Entwarnung, und zu sehen, dass alles wieder gut ist.

Ach und herzlich willkommen

:D :)
Krümmelchen & Prinzessin
Bild

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 537
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 14.07.2007 17:08

Es ist eine Katze... :wink: lg ela


@ ela2706

Es ist auch schön, wenn es der KATZE wieder besser geht, oder? :wink:
Da hab' ich doch in meinem Eifer gar nicht mehr drauf geachtet. Und irgendwie war ich mir dann auch ganz sicher, dass es ein Kater war! :D
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 14.07.2007 17:14

Kyrill hat geschrieben:
Es ist eine Katze... :wink: lg ela


@ ela2706

Es ist auch schön, wenn es der KATZE wieder besser geht, oder? :wink:
Da hab' ich doch in meinem Eifer gar nicht mehr drauf geachtet. Und irgendwie war ich mir dann auch ganz sicher, dass es ein Kater war! :D


Natürlich ist es schön das es der Katze wieder besser geht, das steht ausser Frage...ich wollte es dir ja nur mitteilen... :wink: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Kalozza
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1275
Registriert: 16.04.2007 01:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Monheim

Beitragvon Kalozza » 15.07.2007 00:20

endlich mal gute Neuigkeiten!!!! Freu mich, dass es soooo schnell besser wurde und drück die Daumen, dass es sich nur noch mehr steigert..

lg
Biggy

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Beitragvon Éoviana » 10.08.2007 01:41

Hallo bin neu hier...

Habe einen kleinen Kater von knapp 4 Monaten und seit 2 Wochen nur auch eine Katze, sie ist knapp 3 Monate alt.
Sie ist seit gestern sehr ruhig und träge. Heute morgen konnte sie kaum laufen und ihr gleichgewicht nicht halten.
Bin sofort zum Tierarzt!! Die haben die erstmal da gelassen, ne Invusion gelegt, Blut abgenommen....
Sie war stark unterzuckert und hatte untertemperatur! :-O Die Ärztin konnte sich auch nicht erklären warum, die Blutwerte waren in Ornung!! Verstehe das nicht.
Habe sie gegen Nachmittag wieder abholen dürfen, die konnte einigermaßen wieder laufen.
Sie hat dann erstmal etwas geschlafen. Danach ist sie aufs Klo gekrochn, habe ihr geholfen, dann wollte sie wieder liegen. Jetzt kann sie schon wieder nicht laufen, hat gar keine Kraft!
Hat sie die Glucoseinfusion vllt. zu schnell mit dem Durhfall, den sie zu Hause hatte ausgeschieden??
Habe ziemliche Angst. Sie ist zwar geistig anwesend, reagiert auch, im Gegensatz zu heut morgen, aber sie hat gar keine Kraft, strampelt ab und zu ein bisschen!
Morgen früh bringe ich sie direkt wieder hin! die Infusionsnadel liegt noch!
Oh Gott, ich hoffe, die bekommen die morgen wieder einigermaßen stabil. Sie war ja stabil, als ich sie abgeholt habe, hätte sie ja sonst auch nicht abholen dürfen, aber jetzt ist es wieder schlimmer.
Gott ich mache mir solche Sorgen!

Und der Kater... er erkennt die nicht wieder, faucht sie an und will mit ihr nichts zu tun haben..
Vllt. nur wegen dem Praxisgeruch? Sie war ja immerhin 5 Std. da. Aber ist auch 5 Std wieder zu hause...
Normal...?

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 10.08.2007 07:50

Hallo Éoviana!

Ich kenne mich mit solchen Sytomen leider (oder besser zum Glück) nich aus...aber zur Not würde ich mal in eine andere TK gehen...


Hoffe das es dem Schnucki bald wieder besser geht und drücke ganz fest die Daumen !

LG
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 10.08.2007 08:14

Leider kann ich dir die Frage nicht beantworten, aber ich gehe davon aus,
dass Du heute wieder einen Termin bei der TÄ hast. Es ist ja noch ein
Kitten und die Behandlung ist ja wohl nicht abgeschlossen.
Welche Diagnose wurde denn gestellt?

Und das Katerchen faucht: ihm gefällt der Geruch vom TA nicht.

Berichte doch mal, was die TÄ meint.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 10.08.2007 08:31

Leider kann ich dir auch nur die Frage beantworten,
das der Kater wegen des Praxis Geruchs nicht gut
auf sie zu sprechen ist.
Wir drücken dir aber Däumchen und Pfötchen :pfote: :pfote:
Knuller die süße mal lieb von mir und sag ihr
gute Besserung

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 10.08.2007 09:51

Herzlich Willkommen erstmal...:flower:

Ich kann mich den anderen nur anschliessen, da habe ich auch keine Ahnung von, aber ich hoffe ihr kann schnell geholfen werden und die Diagnose ist nicht all zu schlimm...Daumen und :pfote: :pfote: werden dafür ganz fest gedrückt...

Das dein Kater so reagiert ist wegen dem Geruch...Du kannst von dir ein benutztes T-Shirt nehmen und sie damit einreiben damit sie einen anderen Geruch bekommt...

Berichte bitte weiter...Alles Liebe für deinen Schatz...Mitfühlende Grüsse Ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste