Sammy niest und hustet

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Frauchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2007 10:43
Wohnort: Marburg

Sammy niest und hustet

Beitragvon Frauchen » 28.06.2007 00:31

hallo ihr lieben,

ich bin neu hier. ich habe angst um meinen kater sammy!
er hat links im nasenloch wie schnupfen und das auge tränt natürlich auch. es wirkt auch etwas kleiner als das andere. war natürlich auch beim doc mit ihm. ihm wurde in die nase geschaut (verdacht auf fremdkörper) unter vollnakose.er wurde 2x geröngt (der bauch, und nicht der kopf) und mit antipiotika behandelt. zuerst hat er auch gehustet< denke das es ein husten war.....! habe noch nie eine katze husten hören. das klang so als ob er was im hals gehabt hätte, und es hoch würgen wollte. das verging aber nach 2-3 tagen. das niesen (schnupfen links im nasenloch) und blieb aber bis heute. die nickhaut im auge sieht dunkel aus...... ich sag mal gereitzt.
ich habe schon tierartztkosten von 300 euro! habe im moment kein geld um weiter rum docktorn zu lassen. doc meinte er könnte so nicht finden. außer es könnte noch ein tumor sein der halt in der nase sitzt. aber das will ich est mal nicht glauben.
so eine op würde an die 900- 1000 euro kosten. geld was ich nicht hätte!!!
er bekommt säuglings nasentropfen 1x am tag von mir.
das verschaft ihm ein bischen erleichterung.

sammy ist ein freigänger

er ist mein baby :cry: :cry:

bitte wenn ihr mir helfen könnt, schreibt mir bitte

danke euer frauchen.

edit filou: titel geändert
Und ich,ich weiss,
das meien Erlöser lebt! (Die Biebel)
Mein Herr Jesus


Kalozza
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1275
Registriert: 16.04.2007 01:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Monheim

Beitragvon Kalozza » 28.06.2007 02:52

Hallo Frauchen,

so pauschal kann ich Dir eigentlich nur raten, dass Du einen anderen TA, oder gar eine Tierklinik aufsuchst.. Natürlich geht das ins Geld, aber meistens kann man mit den Doc´s auch reden. ;)

Ich wünsch Deinem Kleinen jedenfalls ALLES erdenklich Gute und hoffe mit Dir, dass es ihm schnell wieder richtig gut gehen wird.

Liebe Grüsse,
Biggy

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 28.06.2007 07:49

Hallo Frauchen !

Röcheln und eine Art würgen hatte ich auch schon aber das Augentränen war bei meinem Kater nicht...
Da wäre er beinahe erstickt weil er eine Allergische Reaktion hatte und der Hals ihm zuschwoll...Der Arzt vermutete das er eine Wespe oder ähnliches gefressen hatte...
Das war der reinste Horror...Panik das er erstickt....sowas will ich nie wieder erleben müssen !!!

Also wenn das mit deiner Katze nich besser wird dann solltest du vielleicht mal zu einem anderen Arzt oder in eine Tierklinik...
Wenn man mit denen redet kann man das sicherlich auch in Monatsraten irgendwie abbezahlen...

Ansonsten kannst du dich ja mal an die Lunahilfe wenden...
Allerdings würde ich jetzt erst mal sehen das es eine Diagnose gibt und man weiß mit was man es wirklich zu tun hat...

Viel Glück !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Frauchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2007 10:43
Wohnort: Marburg

Luna hilfe?

Beitragvon Frauchen » 28.06.2007 11:22

Hallo ihr lieben,

danke für eure antworten. ich wüßte gerne was die luna hilfe ist?
ich habe im moment echt wenig geld und kann eine weitere behandlung nicht bezahlen...... ich könnte heulen! ich kann aber auch nicht tatenlos zusehen.
bitte schreibt mir weiter wenn ihr noch irgendwelche informationen für mich habt (krankheitsbild oder was die luna hilfe ist).

eine tierklinik kann ich mir leider im moment nicht leisten.

liebe grüße frauchen
Und ich,ich weiss,

das meien Erlöser lebt! (Die Biebel)

Mein Herr Jesus

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Luna hilfe?

Beitragvon SONJA » 28.06.2007 11:29

Hallo,

Frauchen hat geschrieben:ich wüßte gerne was die luna hilfe ist?



schau mal bitte hier:

http://www.luna-hilfe.de/phpkit/include.php?path=content/content.php&contentid=82

da ist erklärt, wie du dich an die Luna-Hilfe wenden kannst, wenn Du Hilfe, bzw. finanzielle Hilfe benötigst...

lg und Viel Glück,
Sonja
...


Frauchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2007 10:43
Wohnort: Marburg

Beitragvon Frauchen » 28.06.2007 11:29

hallo teufelchentf!


ja, ich kann dir nachfühlen wie schlimm es ist machtlos zu sein.
geht mir ja im moment genauso......
hoffentlich gibt es bei mir auch ein happy end!!!!!!

streichle deinen stubentieger mal von mir

frauchen
Und ich,ich weiss,

das meien Erlöser lebt! (Die Biebel)

Mein Herr Jesus

Frauchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2007 10:43
Wohnort: Marburg

Beitragvon Frauchen » 28.06.2007 11:37

hallo sonja,

das ging aber schnell! vielen dank.
ihr seit echt nett hier. bin froh das ich mit meiner angst nicht
mehr sooo alleine bin.
ich bin per zufall auf diese seite gestoßen!

ich werde mich mal infomieren.

liebe grüße frauchen
Und ich,ich weiss,

das meien Erlöser lebt! (Die Biebel)

Mein Herr Jesus

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 28.06.2007 11:46

Alles, alles Gute :( und melde dich.

Lg,vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 28.06.2007 13:02

Alles Liebe und Gute für deinen Schatz und Daumen und :pfote: :pfote: werden ganz fest gedrückt das es kein Tumor ist...Mitfühlende Grüsse Ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste