Ein "Einwanderer"

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Biggi
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 08.09.2005 11:53
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Biggi » 01.03.2006 20:54

Ach herrjee, Kessy, es tut mir so leid für dich und auch für Sam, ehrlich.

Weißt, ich hab einen 16-jährigen Sohn, der zwar nicht unbedingt streunende Tiere anschleppt, dafür bin ich eher zuständig :lol: . Nein, im Ernst, ich bin sehr viel bei uns im Tierheim, helfe ein wenig und habe mein Herz an Meeris verloren. Wir haben aber auch einen Hund und eine Katze, die ich über alles liebe.

Mein Sohn, wenn er etwas uuunbedingt möchte, hat er so seine "Maschen", um mich doch noch "herumzukriegen" :wink: .

Ich drücke dir gaaaanz fest die Daumen, dass deine Mutter doch noch ein Herz für Sam haben wird. Weißt, manchmal müssen Eltern ihren Kindern gegenüber doch schon mal -hm wie sag ich es am besten- Durchsetzungsvermögen haben. Alles geht nicht, auch wenn man als Kid meint, doch muss doch.

Vielleicht hast du noch nicht alles probiert bei deiner Mutter. 8) Viel Glück für dich und erst recht für Sam.
lg Birgit


Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 01.03.2006 23:07

Hey Kessy,
vielleicht merkt deine Mutter ja das irgendwas fehlt,wenn ihr erst mal umgezogen seid, und sie will Sam auch wieder haben.....
Manchmal gibt es noch Wunder....

Mein Vater hatte auch immer gesagt es gibt keine Katze mehr,jetzt wohnen ein Kater von mir dort und eine zugelaufene Tiegerkatze.....
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon KessySimba » 03.03.2006 20:31

Danke für eure Tipps, auf jeden Fall werde ich mal etwas aushängen und vielleicht eine Anzeige starten, wenn ich niemanden im Bekanntenkreis finde. Als wäre Simbas Tod nicht schon schlimm genug, hat mich heute noch ein weiteres Tier, nämlich mein Wellensittich Krümel, verlassen. Er ist an einem Tumor gestorben. :cry: Mir kommt es vor als würde ich einen nach dem anderen von meinen Lieblingen verlieren, obwohl ich alles versucht habe :cry: Ich versuche jetzt ein gutes Zuhause für Sam zu finden, auch wenn ich mir eine Katzenlose Zukunft (zumindest für die nächsten Jahre) nicht vorstellen kann :(
Aber ich muss an Sam denken und ich werde trotzdem weiter versuchen meine Mutter zu überreden.
Liebe Grüße
Kessy
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Außerdem die ganze Anam Cara Bande :love: http://www.lebenshof-anamcara.de

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 03.03.2006 21:06

ist das ein süsser,würde auch alles versuchen ihn zu behalten !!
drücke dir ganz feste die daumen und pfoten :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon KessySimba » 04.03.2006 16:08

Hallo ihr Lieben Dosis!
Ich habe eine gute Nachricht! Leider konnte ich meine Mutter ja nicht davon überzeugen Sam zu behalten (habe jegliche Aktionen versucht). Doch jetzt habe ich meine Freundin (30) überredet ihn zu nehmen. Wir kennen und seit 7 Jahren durch unsere Hunde (Ich habe einen und sie fünf :lol: ). Am Anfang sagte sie, sie würde Sam für mich aufnehmen (sie hat übrigends eine Kätzin namens Sammy) wenn da nicht die vielen Hunde wären. Wir wissen ja nicht wie Sam darauf reagiert und anders herum. Trotzdem wagen wir wenigstens einen Versuch denn Möglichkeiten den Hunden aus dem Weg zu gehen, gäbe es genug und zur schon verhandenen Katze sind sie freundlich. Es ist ein großes Haus mit großem Garten, kaum befahrener Straße und dem Feld direkt daneben. Das Beste daran ist, Sam würde praktisch weiter mir gehören. Ich helfe Yvonne sehr oft mit den Hunden, da es so viele sind und bin sehr viel bei ihr und der ganzen Family dort. Wir haben uns darauf geeinigt, wenn es klappt, würde ich Katzenfutter usw beisteuern (durch die Hunde ist sie auch ziemlich knapp bei Kasse) und Tierarztbesuche ect. übernehmen und tätigen so zu sagen :wink: Und sobald ich alleine wohne irgendwann, könnte ich Sam auch mitnehmen. Das heißt ich würde ihn sehen wann ich wollte und könnte immer nachvollziehen wie es ihm geht weil ich ihn praktisch alle zwei Tage oder öfter sehe.
Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße
Kessy
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Außerdem die ganze Anam Cara Bande :love: http://www.lebenshof-anamcara.de


Benutzeravatar
Biggi
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 08.09.2005 11:53
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Biggi » 04.03.2006 17:08

Hallo Kessy,

ich freue mich sooooo sehr, das sind doch wohl tolle Nachrichten.

Alle Daumen und Krallen werden gedrückt, dass es klappt. VIEL GLÜCK !!!!! :)
lg Birgit

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon KessySimba » 04.03.2006 23:03

Vielen Dank an euch! Ohne euch hätte ich das gar nicht geschafft und vielleicht schon viel früher aufgegeben. So eine nette Gemeinschaft in einem Forum habe ich bis jetzt noch nicht "gelesen" :wink:
Natürlich werde ich weiter berichten.

Liebe Grüße
Kessy
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Außerdem die ganze Anam Cara Bande :love: http://www.lebenshof-anamcara.de

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 05.03.2006 15:57

das freut mich für dich :wink:
halte weiter alle daumen und pfoten gedrückt das alles klappt auch mit den wauzis :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

hüh und hott

Beitragvon KessySimba » 08.03.2006 19:06

Hallo liebe Dosenöffner!
Es muss sich komisch anhören und ihr müsst mich langsam für verrückt halten, einmal Hüh und einmal Hott, aber ich würde auch gerne etwas anderes berichten. Heute bekam ich eine schlechte Nachricht. Sam kann doch nicht von meiner Freundin aufgenommen werden. Ihre Mutter wohnt auch im Haus und ist urplötzlich doch dagegen (Mütter, ich frage mich, sind sie alle so?). Das war die letzte Möglichkeit für Sam, zumindest in meinem im Bekanntenkreis. Leider muss ich mich also von Sam trennen :cry: . Am Wochenende bringe ich ihn ins Tierheim :( . Denn bald ziehen wir um und ich möchte ihn nicht einfach draußen lassen, bei diesem Wetter. Ich hätte mir es anders gewünscht. Ich hoffe nur, er bekommt ein gutes Zuhause und sitzt nicht ewig im Tierheim. Vielleicht darf ich ihn dort ja besuchen. Ich werde euch davon berichten, wie es wahr, wenn ich ihn ins Tierheim gebracht habe. Ich bin unendlich traurig darüber, ihn zu verlieren, nachdem ich schon zwei meiner anderen Lieblinge verlieren musste. Ich wollte euch nochmal für die Tipps und die Hilfe danken.

Traurige Grüße
Kessy und Sam
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Außerdem die ganze Anam Cara Bande :love: http://www.lebenshof-anamcara.de



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste