Katzen-Krankenversicherung

Moderator: Moderator/in

daireann
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2006 09:41

Beitragvon daireann » 30.10.2006 10:11

Hallo!
Unser Kater muss heute zum 2. mal in diesem Jahr unfallbedingt operiert werden. Der arme Kerl kam heute morgen an und, nun ja, hatte sein Ärmchen so schwer verletzt dass das jetzt amputiert wird. Eine genaue Beschreibung erspare ich euch jetzt mal.

Das erste mal dieses Jahr war die Verletzung die er hatte überhaupt nicht so schwer wie die jetzt, aber ebenfalls ne teure Angelegenheit und ich überlege schon ob sich nicht doch so eine Versicherung lohnt. Wir haben noch eine 2. Katze und die sind halt beide Freigänger.Ich würde schon gerne für beide Katzen ne OP Versicherung abschliessen. Also sowieso nur ein begrenzter Leistungsumfang.

Und 10 Euro auf die Seite legen jeden Monat ist ja schön und gut aber wenn ich gerade mal 2 Monate gespart habe und mir passiert sowas wie heute muss ich trotzdem in Vorkasse treten und hab erstmal ein Loch im Portemonnaie. Bei so einer Versicherung krieg ich dass zumindest relativ schnell wieder, schreiben die jedenfalls.

Aber wenn ihr da so wehement von abratet überlege ich schon. Andererseits konnte ich auch in dem Antrag keine Stolperfallen in Form von Zweideutigkeiten sehen.

Ich darf ja keine Links posten und werbung machen will ich soweiso nicht. Aber wenn man "katzenkrankenversicherung" googelt ist der erste Link einer mit ner Endung ".biz". Würde sich mal jemand den Aufnahmeantrag ansehen und sagen was er davon hält? Mich interessiert nur das Angebot für OPs ohne Selbstkostenbeteiligung und ich finde es wie gesagt OK aber ich lass mich gerne von jemandem mit Ahnung eines Besseren belehren.

Vielen Dank
Daireann
Zuletzt geändert von daireann am 30.10.2006 12:09, insgesamt 1-mal geändert.


Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 30.10.2006 10:17

ich hatte auch mal an ne versicherung gedacht,ist abe sllein schon ausgeschieden weil motte bereits 8 ist und nur katzen bis 4 oder so neu aufgenommen werden. ausserdem hat motte ja asthma und irgendwie stand da bereits chronisch kranke tiere werden auch nicht mehr aufgenommen oder so..und rentieren tut es sich auch nicht wirklich..da ist die sparmethode echt lohnender.mach ich auch

daireann
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2006 09:41

Beitragvon daireann » 30.10.2006 11:19

Unsere Maus ist 2 1/2 und der Kater ist 1 1/2. Die sind also beide nicht zu alt. Ich hab ja auch gedacht dass der vor 4 Monaten oder so operiert wurde und es jetzt gut ist und sonst nichts mehr passiert. Ich hätte nicht gedacht dass der soviel Pech zweimal hat. Hatte er aber doch.

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 02.11.2006 05:58

Ich habe nur positive Erfahrungen gemacht.

Alles - bis zur Kostengrenze natürlich - bezahlt, Erstattung innerhalb 3 Tagen und sogar ein lieber Brief als Poppy gestorben ist.

Poppy hat nur 3 Monate Beiträge gezahlt und seine Kosten von knapp 300,00 Euro wurden - trotz gleichzeitiger Kündigung (weil ja verstorben) - problemlos bezahlt.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 02.11.2006 19:20

Schließe mich mit meiner Neugier an - weche Versicherung, also welcher Anbieter ist das??


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 02.11.2006 19:50

Ich bin bei der AGILA - www.agila.de

Lg Katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 02.11.2006 20:48

Hab mir jetzt grade Infomaterial zuschicken lassen, bin mal gespannt, aber hört sich nicht schlecht an :)

Prinzessin Lea
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4650
Registriert: 28.10.2006 16:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinzessin Lea » 02.11.2006 21:16

Hallo,

das hört sich ja alles nicht so positiv an, mensch mensch mensch, da bin ich ja froh, dass ich sowas noch nicht angeschlossen hab, denn bevor wir uns unsere Lea geholt haben, hab ich schon überlegt eine Katzenversicherung abzuschliessen,...

naja - also war es doch gut erstmal abzuwarten!

danke für all diese Informationen

Liebe Grüße Prinzessin Lea und das Krümelchen
Bild
Lieben ist eine Wagnis, wenn man es tut sollte man vorsichtig sein, denn was evtl danach kommt,... möchte man nur noch vergessen!!!

Nele-HH
Junior
Junior
Beiträge: 45
Registriert: 09.10.2006 20:14
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Nele-HH » 03.11.2006 08:49

Meine Meinung zur Agila ist bis jetzt auch sehr positiv. Die Kosten werden bei Oskar sogar direkt über die TÄ vermittelt. Ich muss nicht einmal vorauszahlen. Kann also nicht klagen.

Danach kam sogar ein Brief, dass alles erledigt ist und mit guten Wünschen für den Oskar.

:D

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 03.11.2006 09:35

Wo hattest du denn diese Versicherung, Schnurribande??

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 03.11.2006 16:32

Vielleicht ist es ja bei der von Agila besser... Ich werd mich mal schlau machen, an für sich halte ich es nämlich für sinnvoll, sofern die Konditionen stimmen...

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 04.11.2006 08:17

Also ich habe für alle 3 den "Gesundheitspass".

http://www.agila.de/index.php?id=12

Lulu´s Leistungszuwachs liegt jetzt nach 3 jahren bei 600,00 Euro - sie war ja nie krank. Da sie arthrosegefährdet ist, ist das fast wie ein Sparbuch für mich.

Bei den anderen beiden, die ja chronisch krank sind7waren , haben mir bei den hohen TA-Rechnungen die 300,00 Euro schon geholfen.

Und selbst in den schlechten Zeiten brauchte ich mir keine Sorgen über die Kosten für die Impfung etc. zu machen.

Und wie gesagt - nie irgendwie eine Ablehenung etc, sondern immer nett etc. -selbst bei dem toten Poppy.

Ich bin zufrieden! - ich laß abbuchen und gut - ob wirklich was in den Sparstrumpf bei mir landet, steht in den Sternen.. Eine Notfallkatze und wech ist..

Nöö., so ist okay..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 04.11.2006 11:04

Schnurribande hat geschrieben:
Lulu´s Leistungszuwachs liegt jetzt nach 3 jahren bei 600,00 Euro - sie war ja nie krank. Da sie arthrosegefährdet ist, ist das fast wie ein Sparbuch für mich

Da stimme ich dir zu,dass es sich da auch lohnt! Vielleicht lag es ja wirklich an der Ülzener,dass wir ,Freundin und auch Eltern und Bekannte, so einen reinfall gehabt haben!
es sind ja auch nicht alle Versicherungen gleich und wenn ich mal wieder eine TA Rechnung habe, wünsche ich mir auch, dass ich so eine Versicherung gerne hätte! Nur mein Vertrauen ist einfach nicht mehr da und ich habe echt Angst, das ich wieder für nichts bezahlen muss :cry:
Darf ich fragen wie lang du in der Versichernung schon bist und wie alt deine Katzen waren :?:


Aber sicher doch.

Lulu wurde mit 1 Jahr versichert und ist jetzt 4.
Lucy wurde mit 5 Monaten versichert und ist jetzt 3.
Poppy wurde mit 4,5 Monaten versichert - starb aber mit 8 Monaten
Wasja wurde mit 9 Monaten versichert und ist jetzt 2.

Lulus Versicherung wächst jährlich um 100,00 Euro, wenn sie nicht krank ist.

Sollte Wasja jetzt gesund bleiben - fängt er jetzt auch an , anzusparen, ebenso Lucy.

Trotz Poppys kurzer Versicherungszeit -4 Monate - wurde voll erstattet. Die Rechnung betrug 287,00 Euro.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 04.11.2006 11:05

Noch ein Nachsatz - die Agila hat auch Lucys Zahn-OP bezahlt - was andere Versicherungen ausschließen..

Desweiteren habe ich vor ca. 1 jahr einen Versicherungscheck von einem Makler machen lassen : Kommentar zu den Katzenversicherungen:

Was Besseres ist derzeit nicht am Markt!

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 04.11.2006 11:15

Nein, leider hast du Recht. Das allgemeine Versicherungsgesetz schreibt Altersbegrenzungen vor - ähnlich wie bei Lebensversicherungen.

Aufnahme bis 6 Jahre und eine chronische Krankheit darf bei Eintritt noch nicht bekannt sein. Handycaps werden aber versichert - ich hatte bei Poppy - 1 Auge blind und Zustand ungeklärt - nachgefragt. Er wurde trotzdem aufgenommen.

War bei mir auch nicht - ich habe alle Tiere sofort bei Adoption versichert und hatte keine Ahnung von den chronischen krankheiten.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste