ich hab sie erwischt...

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

ich hab sie erwischt...

Beitragvon tomcat » 08.05.2007 13:50

...meine zwei Männer :wink:
Katerchen soll nicht bei uns im Bett schlafen ( mein Freund will das nicht). Wir haben keine Tür zum Schlafzimmer, deshab versucht er es eigentlich jede Nacht. Die ersten 2 Wochen nach Katerchens Einzug habe ich die Nächte damit verbracht den Herrn Kater immer wieder in sein Körbchen zu bringen...
Jetzt sind wir soweit, das Tom in der Küche auf uns wartet, bis wir Zähne geputzt haben, dann geht er ins Körbchen und wir ins Bett. Wenn mein Freund morgens aufsteht u zur Arbeit geht, kommt Kater ins Bett zum kuscheln und wir stehen dann zusammen auf.
Wenn Tom aber doch mal kuscheln muß nachts, schleicht er gaaaaanz langsam ins Bett und legt sich auf meine Beine. Ich stell mich schlafend, und nach ein paar Minuten ists gut und er geht in SEIN bett. Wenn mein Freund ihn aber nachts erwischt, muß er raus aus dem Bett.
Heute nacht hatte ich wieder "Fell an die Füße", hab den Kater angeschaut, der ganz müde zurück geblinzelt. Dann schau ich zu meinem Freund, der gerade in diesem Moment den Kater anguckt, und sich schmunzelnd wieder hinlegen will :lol: Wir mussten beide ganz sehr lachen - und mein Freund hat mir "gestanden", das er den Kater die letzten Nächte öfter bemerkt, ihn aber nicht rausgeworfen hat :wink: Es sieht also so aus, als würden wir ab jetzt öfter zu dritt schlafen :D
Bild


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 08.05.2007 13:57

Das ist schöööööööööööööööööön! :D

Ohne Sina im Bett können wir auch nicht mehr schlafen.
Es ist so herrlich, ein sanftes Schnurren zu hören, ein warmes Fell oder einfach nur das angenehme Gewicht irgendwo auf dem Körper zu spüren.

Und was mich betrifft, so ist sie sogar die beste Therapeutin:

Ich gehöre zu den seltenen Schlafwandlern, doch seitdem Sina bei uns ist (sie schläft vom ersten Tag an bei uns im Bett), stehe ich nicht mehr auf!!!
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
williundmax
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2256
Registriert: 13.12.2006 10:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei mir

Beitragvon williundmax » 08.05.2007 14:48

Also ich brauch unseren Max auch im Bett. Er geht nicht zu meinem Mann, weil er sich nicht regt,wenn Mister Kater kommt. Ich hingegen rücke mich, mittlerweile schon im Unterbewustsein, so zurecht, dass Max sich unter mein Kinn der länge lang an meinen Bauch drückt und sein Köpfchen auf mein Kinn legt. Das ist soooo süß. Und mein Mann ist ein bissel neidisch, weil der Max nicht zu ihm kommt, aber der is nun mal ne Mamakatz! :lol: :lol:
Viele liebe Grüße
Sylvia + Willi, Tinki, Idonyo und Max (immer in meinem Herzen)
Bild

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 08.05.2007 18:04

Hihihihi,mein Freund wollte das vorher auch nicht,nach 3 Monaten hat er sich dann geschlagen gegeben und jetzt ist er sogar schon traurig wenn sie in ihr Körbchen unter dem Bett geht,statt auf das Bett zu meinem Freund :lol:

Ich sage dann immer sie hat halt ein Doppelstockbett
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Kalozza
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1275
Registriert: 16.04.2007 01:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Monheim

Beitragvon Kalozza » 10.05.2007 08:33

Bei uns kommen auch alle ins Bett.. Auf jedem Kopfkissen ein Kater und Blanche achtet darauf, dass keiner ins Bad geht - sie legt sich dann halt gleich vor die Türe...

Am Anfang wollte mein Mann auch nicht, dass eine Mieze im Bett schläft, wegen den ganzen Katzenhaaren. Natürlich ist es nicht schön, wenn man immer und überall Katzenhaare im Bett hat, aber es ist doch einfach himmlich, wenn man dieses Schnurren und liebevolle Stampfen als Beruhigungsmittel verpaßt bekommt... Der einzigste Nachteil ist, wenn Deany meint er müsse unseren Teufel ewig lange abschlecken und schmatzen; natürlich direkt an meinem Ohr... :?



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste