Ich weiß nicht weiter

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon KessySimba » 09.02.2006 23:30

Hallo ihr lieben Mitdaumen- und Pfotendrücker!
Ich danke euch vielmals für euer Mithoffen.
Es hat nämlich wirklich was gebracht. Es hat sich jetzt herausgestellt, dass Simbas Steine Struvitsteine waren (Obwohl er dagegen spezielles Futter und zu Harnansäuerung zusätzlich schon Tabletten bekam). Normalerweise, hätte er sie nicht haben dürfen, aber es kann eben sein, dass sich trotzdem welche Bilden. Zumindest muss er nicht eingeschläfert werden, das war die schönste Nachricht die ich seit langem erfahren habe. :D Ich war so glücklich, unvorstellbar glücklich. Musste vor Freude weinen, hatte wirklich das Schlimmste befürchtet.
Der Tierarzt meinte, es könnte immer wieder kommen, mit dieser Harnröhrensache. Aber eine möglichkeit wäre, es nocheinmal mit Rohfütterung zu versuchen (und damit den Harn ansäuern). Das werde ich jetzt mal testen und ich hoffe, mein Schatz frisst es und es hilft ihm.
Ich Danke euch nocheinmal ganz doll :)

Viele Liebe Grüße
Kessy und Simba
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Außerdem die ganze Anam Cara Bande :love: http://www.lebenshof-anamcara.de



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste