Mein Kater pieselt meiner Tochter aufs Spielzeug

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Mein Kater pieselt meiner Tochter aufs Spielzeug

Beitragvon ela2706 » 01.03.2007 23:57

Lanzelot hat geschrieben:Brauche mal euren Rat. Mein Lanzelot pieselt meiner Tochter auf ihr Spielzeug, in ihre Puppenbettchen, über ihre Schnuffelkissen, auf Sachen die auf dem Boden liegen usw.


Biene, dass sind die Sachen wodrauf der Kater pieselt. lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Mein Kater pieselt meiner Tochter aufs Spielzeug

Beitragvon Biene » 02.03.2007 00:04

ela2706 hat geschrieben:
Lanzelot hat geschrieben:Brauche mal euren Rat. Mein Lanzelot pieselt meiner Tochter auf ihr Spielzeug, in ihre Puppenbettchen, über ihre Schnuffelkissen, auf Sachen die auf dem Boden liegen usw.


Biene, dass sind die Sachen wodrauf der Kater pieselt. lg ela


Ja schon Ela, aber ich wollte wegen der Überschrift:
"Mein Kater pieselt meiner Tochter aufs Spielzeug" wissen,
ob er das nur beim Spielzeug bzw. auf dem Zeug macht das ihrer
Tochter gehört. Oder bei allem was so herum liegt....

Zitat: auf Sachen die auf dem Boden liegen usw.
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.03.2007 00:06

Ach so...dann hatte ich das falsch verstanden...Sorry... :oops: :wink: :oops:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Lanzelot
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2125
Registriert: 24.02.2007 21:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lanzelot » 02.03.2007 10:27

Oh vielen Dank das ihr euch so um mein "Problem" bemüht.

Nein er pieselt in Sachen rein, d.h. er klettert in ihr Puppenbettchen, in ihren Laufstall, in ihr Zelt mit Kissen, in ihre Puppenwippe und pieselt ds alles voll. Aufs Katzenklo geht er ganez toll. Wir haben 2 Katzenklos und die werden auch beide von ihm benutzt.

Dipsy pieselt mir auf meinen Putzlappen den ich vor der Balkontür in der Küche liegen habe. Das stört mich aber nicht sooo sehr.

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 02.03.2007 10:40

Jessi mit Faye hat geschrieben:Ich habe den tip bekommen, alles mit Vodka zu waschen und zu beschmieren, aber das macht dein kind dann ja besoffen:D ,


Alkohol verfliegt ja ;)
Und man könnte die Sachen erst mit Wodka abwaschen und anschließend in die normale Wäsche packen.
Silke, es könnte sein, dass dein Kater immer wieder dort hin macht, weil es noch riecht (für ihn, Katzen haben ja wesentlich empfindlichere Nasen).
Sonst könntet ihr vielleicht mal in den Laufstall, usw. auch ein getragenes T-Shirt oder so von euch (dir oder deinem Mann) 'reinlegen, vielleicht hilft das auch?


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.03.2007 10:42

Kann das Eifersucht sein? :?
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 02.03.2007 10:44

ela2706 hat geschrieben:Kann das Eifersucht sein? :?


Gut möglich. Eifersucht auf das Kind?

Lg Katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.03.2007 10:48

lulu39 hat geschrieben:
ela2706 hat geschrieben:Kann das Eifersucht sein? :?


Gut möglich. Eifersucht auf das Kind?

Lg Katrin


Ja das meinte ich...Weil sie vielleicht mehr Aufmerksamkeit bekommt oder so? Hab ja auch nicht so viel Ahnung davon... :? Lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Lanzelot
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2125
Registriert: 24.02.2007 21:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lanzelot » 02.03.2007 11:30

daran habe ich auch schon gedacht. Aber er wird hier so beschmust, eigentlich kommt er hier am wenigsten zu kurz.

Ich habe die Sachen schon gewaschen. Er pieselt auch in Sachen die neu sind. Er hat ihr vor ein paar Tagen über ihre Baby Born Puppe gepieselt. Es sind immer Sachen die weich und bequem sind. Die Puppe liegt immer irgendwo rum und nie ist er da dran gegangen. Jetzt hat sie ein neues flauschiges Kleid bekommen und schwupps hat er darübergepieslt. Der Tierarzt sagt das gibt sich irgendwann. Aber er hat ja auch nicht dauernd ne weinende Tochter der Sachen versaut wurden.
Er schläft bei mir im SZ da gäbe es soviel wo er drüber pieseln könnte, aber da macht er es komischerweise nicht.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.03.2007 11:32

Lanzelot hat geschrieben:daran habe ich auch schon gedacht. Aber er wird hier so beschmust, eigentlich kommt er hier am wenigsten zu kurz.

Ich habe die Sachen schon gewaschen. Er pieselt auch in Sachen die neu sind. Er hat ihr vor ein paar Tagen über ihre Baby Born Puppe gepieselt. Es sind immer Sachen die weich und bequem sind. Die Puppe liegt immer irgendwo rum und nie ist er da dran gegangen. Jetzt hat sie ein neues flauschiges Kleid bekommen und schwupps hat er darübergepieslt. Der Tierarzt sagt das gibt sich irgendwann. Aber er hat ja auch nicht dauernd ne weinende Tochter der Sachen versaut wurden.
Er schläft bei mir im SZ da gäbe es soviel wo er drüber pieseln könnte, aber da macht er es komischerweise nicht.


Also irgendwas muss es auf jeden Fall bedeuten das er es nur bei der Kleinen macht... aber was...???

Bild
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Kleine Maus
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 945
Registriert: 01.02.2007 13:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Kleine Maus » 02.03.2007 11:37

Sorry dass ich das so direkt anspreche aber kann es eventuell sein, dass deine Tochter ab und an zu dem kleinen grob ist? Beim Spielen oder Schmusen vielleicht? Ich hatte das am Anfang meiner Beziehung mit meinem jetzigen Partner, der einfach nicht wusste wie er richtig mit der Katze umzugehen hat und dabei schon ab und an zu grob war. Da ist sie dann immer nur auf seine Bettdekce und hat drauf gestrullert. Nachdem ich ihm das aber ordentlich erklärt hab, ist er anders mit ihr umgegangen und seit dem pullert sie nirgends mehr hin.

Vielleicht liegt es ja daran, ist aber nur eine Vermutung und überhaupt nicht böse dir oder deiner Tochter gegenüber gemeint. Bitte nicht falsch verstehen!
:? :?
Das Schnurren einer Katze ist die beste Beruhigung, die ich mir vorstellen kann.

Benutzeravatar
Kleine Maus
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 945
Registriert: 01.02.2007 13:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Kleine Maus » 02.03.2007 12:02

Okay,da ja niemand irgendwie auf meine Vermutung reagiert, schein ich wohl daich zu weit damit gegangen zu sein. SORRY, ich wollte damit niemanden verletzen. :oops: :oops:
Das Schnurren einer Katze ist die beste Beruhigung, die ich mir vorstellen kann.

Lanzelot
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2125
Registriert: 24.02.2007 21:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lanzelot » 02.03.2007 12:09

@ kleine Maus, quatsch warum sollte ich denn böse sein, ich bin ja für jeden Hinweis dankbar.

Eigentlich geht sie gar nicht an die katzen dran weil sie sich nicht traut. Als Dipsy noch klein war hat er sie mal gekratzt und seitdem hat sie Respekt vor den Katzen. Bei meinem Sohn ist das genau andersrum. Er beschmust Lanzelot so oft es geht. Bei meinem Sohn im Zimmer mache ich die Tür immer zu, bei meiner Tochter eigentlich auch. Aber leider vergisst sie das abundzu und das nutzt der kleine schamlos aus.
Eine Freundin hat mir eben gesagt, das es eine Zeit dauert bis der Kater " merkt" das er kastriert wurde und es in der Zeit durchaus noch passieren kann da er makiert. Was haltet ihr davon?

Meine Katzen sind beides Wohnungskatzen. Lanzelot darf nicht raus da die Katzenhilfe das so bestimmt hat und daher lasse ich beide nicht raus. Könnte es daran liegen das er unzufrieden ist?

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.03.2007 12:14

Lanzelot hat geschrieben:@ kleine Maus, quatsch warum sollte ich denn böse sein, ich bin ja für jeden Hinweis dankbar.

Eigentlich geht sie gar nicht an die katzen dran weil sie sich nicht traut. Als Dipsy noch klein war hat er sie mal gekratzt und seitdem hat sie Respekt vor den Katzen. Bei meinem Sohn ist das genau andersrum. Er beschmust Lanzelot so oft es geht. Bei meinem Sohn im Zimmer mache ich die Tür immer zu, bei meiner Tochter eigentlich auch. Aber leider vergisst sie das abundzu und das nutzt der kleine schamlos aus.
Eine Freundin hat mir eben gesagt, das es eine Zeit dauert bis der Kater " merkt" das er kastriert wurde und es in der Zeit durchaus noch passieren kann da er makiert. Was haltet ihr davon?

Meine Katzen sind beides Wohnungskatzen. Lanzelot darf nicht raus da die Katzenhilfe das so bestimmt hat und daher lasse ich beide nicht raus. Könnte es daran liegen das er unzufrieden ist?


Ich weiss keinen Rat mehr...sorry...

Bild
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Kleine Maus
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 945
Registriert: 01.02.2007 13:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Kleine Maus » 02.03.2007 12:17

Dann bin ich ja beruhigt. Aber so richtig weiß ich dann auch nicht wieter. ich mein wenn deine Tochter respekt vor den Tieren hat, dann kann es das ja auch nciht sein. Ausser sie ärgert den kleinen wenn du es nicht mitbekommst.

Ist halt wirklich komisch, dass es nur bei deiner Tochter so ist.
Hast du es denn schon mal mit dem Wodka ausprobiert?
Das Schnurren einer Katze ist die beste Beruhigung, die ich mir vorstellen kann.



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 101 Gäste